Technik: Modem (RJ14(?)) Router (RJ45)

Dieses Thema im Forum "xDSL Technik" wurde erstellt von madosch, 17. März 2012.

  1. madosch

    madosch Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Heyho liebe Leute,

    irgendwie stehe ich hier total auf dem Schlauch, die ganze T-Online-Technik hier verwirrt mich. Ich möchte anstelle der Fritzbox WLAN 3170 einen Linksysrouter ohne Modem verwenden... so hier sieht die Technik derzeit bei uns aus:

    http://i.imgur.com/C6w1D.png

    ich habe ein Sphairon Turbolink 860 gekauft, das hat aber nur so eine schmalen ISDN-Buchse (RJ14 (?)) und ein Kabel dazu, was einen Stecker für die Telefondose an der anderen Seite hat. Der Splitter von T-Onilne hat aber einen RJ45-Anschluss, ist also über ein LAN-Kabel mit der Fritzbox verbunden...

    Also was tun? Kann ich das Kabel vielleicht neu verbinden und zusammenlöten, gibt es Adapter, oder brauche ich ein neues Modem?

    Vielen Dank schonmal :D
    Markus

    P.S.:
    Haben einen (noch-)Telekom - ADSL2+ - Anschluss, unser Telefon hängt an dem Elmex-Teil dran... *grübel-grübel*
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.609
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    wusste gar nicht, dass die Zahnpastahersteller auch Telefonanlagen im Sortiment haben. ;) :D
    Sicherlich meinst du EUMEX.

    Ohne DSL-Modem kommt man nicht ins INET. Wenn du mit "Linksysrouter ohne Modem" den "Sphairon Turbolink 860" meinst, der hat ein Modem inne.
    Dazu musst du dir ein passendes Kabel besorgen oder einfach konfektionieren. Näheres -hier-

    Gruß Frank
     
  3. madosch

    madosch Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    lol, ups, genau :D

    Habe einen Linksys WRT160NL (Router ohne Modem) und das Sphairon. Dachte, das Ding ist ein Modem? Naja, egal, könnte man auf jeden Fall verwenden. Das Problem ist halt das Kabel zwischen dem Splitter (RJ45) und dem Sphairon 860 (RJ14)...
     
  4. madosch

    madosch Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.609
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    der Turbolink ist ein Modemrouter. Besser wäre ein reines Modem.

    Was gefällt dir an der FB nicht? Was willst du mit dem Linksys-Router verbessern?

    Gruß Frank
     
  6. madosch

    madosch Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    die FB schmiert ständig ab. dann hängt das Internet oder geht gar nicht mehr, auf die FB kann man nicht mehr zugreifen... außerdem ist das hier eine WG, ich würde gern diverse Ports (und damit meine ich alle bis auf wenige Auserwählte) sperren und weitere Einstellungen nutzen, die man nur mit dd-wrt nutzen kann... :D

    ich sehe bei allen modems die man so kaufen kann immer die RJ11-Buchse. Der Splitter bei uns hat aber nur RJ45... warum nur?
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.609
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    die FB mal auf den aktuellen Stand bringen. Firmwareupdate machen.
    Wie sehen die DSL-Werte aus?
    Es gibt auch alternative Firmware für die FB, die nennt sich Freetz.

    Gruß Frank
     
  8. madosch

    madosch Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank schonmal für die vielen schnellen Antworten ^^ die FB ist auf dem neuesten Stand, DSL ist super. Die FB schmiert ja selbst auch ab (ist nicht mehr per Webinterface ansprechbar), denke also mal es ist ein FB-Problem. Die war auch erst neu und hatte das Problem schon die ganze Zeit... wer weiß... die alternative Fritz-Software hatte ich mir schonmal angeschaut und verworfen, weiß aber nimmer wieso ^^
     
  9. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.609
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    na gut, war ja nur ein Ansatz.

    Mit dem Kabel kann man probieren. Eventuell findest du auch eine Belegung von dem Modem und dem Splitter im INET.
    Besser ist aber ein Übergangsadapter von RJ45 auf das Nötige. Die originalen Kabel sind abgeschirmt, dass von dir verlinkte Kabel nicht.

    Gruß Frank
     
  10. madosch

    madosch Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    habe mir gerade ein solches kabel gekauft, jetzt geht alles!!! super, danke schonmal.

    für leute die eventuell den thread hier finden und dasselbe problem haben: das kabel ist ein dsl<->isdn-anschlusskabel mit 8p4c auf 6p4c-stecker...
     
  11. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.609
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    prima, danke für deine Rückmeldung.

    Gruß Frank