Router in Zählerschrank

Dieses Thema im Forum "xDSL Technik" wurde erstellt von lase, 24. Oktober 2010.

  1. lase

    lase Starter

    Registriert seit:
    24. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    hallo,

    ich möchte meinen router in meinen zählerschrank setzten und von dort aus verschiedene räume anfahren.

    in den räumen sitzen Netzwerkdosen mit 2 Anschlüssen.
    meine frage ist jetzt ob ich z.B. an port 1 mein büro einstecken kann und nun ein analoges telefon und einen computer an der netzwerkdose anschließen kann.

    im anhang habe ich eine zeichnung
     

    Anhänge:

  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.456
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Welche Telefone sollen da angeschlossen werden?
    Welcher Router ist im Einsatz?

    Für die Telefonie werden andere Ports benutzt. Wenn die Leitung es her gibt, könnte man ein Adernpaar für die Telefone verwenden. Am Router muss es dann auch getrennt aufgelegt werden.

    Gruß Frank
     
  3. lase

    lase Starter

    Registriert seit:
    24. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    welchen router und welches telefon ich einsetze weis ich noch nicht.

    bin im moment dabei meine elektroleitungen zu verlegen, deswegen frage ich nach ob mir die leitungen auch reichen.

    als datenleitung hab ich 2 x 4 awg 23

    kann ich evt. mit y-stücker arbeiten???
    ich brache für das lan ja nur 4 adern
    und für das tel 2 adern
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Für Ethernet und Telefon solltest mindestens CAT6 Kabel nehmen, keine ungeschirmten Telefonkabel.
    Welche Y-Adapter meinst du?
    Eine Belegung der Ethernet Kabel findest du -hier-
    2 der 8 Adern musst du am Ende auf eine TAE Dose legen. Im Zählerschrank musst du ein wenig basten...

    Bye Chris
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.456
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    wenn du gerade bei der Verlegung der Netzwerkleitungen bist, dann solltest du Nägel mit ordentlichen Köpfen machen. Benutze für die Telefone separate Leitungen, allein schon deswegen, da sie in andere Ports kommen. Dann solltest du für das LAN schon Leitungen legen, damit Gigabit-LAN funktioniert. Da bist du mit 4x2 geschirmt auf der richtigen Seite.
    Später ärgerst du dich, wenn du irgendwelche Störungen hast und nur weil du damals die Möglichkeit hattest und sie nicht genutzt hast.

    Gruß Frank
     
  6. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    "ordentlich" machen, alles andere ist Pfusch und bei einer Erweiterung/Änderung in Zukunft ärgerst dich wie Frank schon meinte...

    also eine Netzwerk- und eine Telefonleitung
    oder 2 Netzwerkleitungen, wobei du die 2. dann für Telefon und auch noch andere Sachen verwenden kannst
     
  7. lase

    lase Starter

    Registriert seit:
    24. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    ihr habt recht ich werde eine 2. leitung legen.
    aber eine Netzwerkdose reicht dann aber, oder.
    eine anschluss für Netzwerk und eine anschluss für Telefon.

    danke an alle
     
  8. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    An jede Netzwerkdose kannste später immer noch einen Switch installieren wenn dir 1 LAN Port nicht mehr reicht, oder einen WALN AP, oder...

    Bye Chris