WLAN sehr langsam

Dieses Thema im Forum "WLAN Technik" wurde erstellt von geikler, 1. März 2010.

  1. geikler

    geikler Starter

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Forum!

    Vielleicht kann jemand helfen.
    Ich habe ein Kabelmodem "Thomson TCW 750-4" mit W-Lan-Funktion. Per LAN funtioniert alles bestens, aber das W-Lan zeigt sich nur selten, und wenn ich es mal "erwische", ist es sehr langsam. Ich gehe mit 8MBit ins Netz und ich verstehe nicht, warum das 56Mb-W-Lan da die Bremse sein sollte.

    Bei mir im Haus sind verschiedene W-Lan - Netze, deshalb habe ich versucht, den Kanal von 1 auf 2 zu stellen, mit dem Ergebnis, dass mein Netz gar nicht mehr angezeigt wird.

    Hat jemand eine Idee, an was das liegen könnte?

    lg geikler
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.233
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Du solltest einen Sendekanal wählen, der weit von den anderen Netzen weg ist. (2;6;11).
    Außerdem solltest du den Modus 802.11g only einstellen.
    Gebe deinem WLAN eine eindeutige sichtbare SSID.
    Überprüfe, ob die Sendeleistung auf 100% steht.
    Lösche alle deine Profile und erzeuge dann ein Neues, nur nach dem Umstellen wegen der anderen SSID.

    Gruß Frank
     
  3. geikler

    geikler Starter

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Frank!

    Danke für die raschen Antworten!

    Kanal 2 ging nicht, aber mit 11 hat's funtioniert.
    Der Modus heisst bei mir "54g Performance", das sollte doch richtig sein?
    Jetzt bin ich bei knapp 800KByte/s. Das ist zwar schon viiiieel besser, aber ich find's trotzdem noch recht weit weg von den - wie ich gelesen habe - praktisch erreichbaren 40%. Das wären ja 2,7MB/s.
    Die Sendeleistung ist übrigens auf 100%, Empfang ist Hervorragend.

    Gibt's noch irgendwelche Einstellungen, die die Geschwindigkeit beeinflussen?

    lg und danke
    geikler
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.233
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    sorry, wie kommst du auf 2,7MB/s?

    Ich habe DSL 16000 und komme auf einen Download von 1,7 MB/s.

    Bei deinem DSL 8000 hast du ungefähr die Hälfte, da sind 800KB/s schon in Ordnung.

    Gruß Frank
     
  5. geikler

    geikler Starter

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe Dateien per Wlan auf mein NAS übertragen, mit einer Rate von eben knapp 800KB, ist also unabhängig vom Internet. Wenn ich das per 100Mbit-Lan mache, komme ich auf ca. 11MByte/s, was in etwa der vollen theoretischen Möglichkeit entspricht.

    Meine Rechnung war eben besagte 40% die man praktisch zur Verfügung hat (hab ich irgendwo gelesen) von 54MBit / 8 müsste eigentlich MByte pro Sekunde rauskommen.

    Also 2,7 MByte/s

    lg geikler
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.233
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    also intern hast du vollkommen Recht.
    Wie sieht es mit der Verschlüsselung aus?
    Ist der Treiber des WLAN-Adapters aktuell?
    Auf welchen Sendekanälen funken die anderen? Sie könnten schon die Ursache sein.
    Schon mal über DLAN nachgedacht?

    Gruß Frank