WLAN-ROUTER auch mit Netzwerkkabel nutzbar?

Dieses Thema im Forum "WLAN Technik" wurde erstellt von Vercingetorixx, 31. Oktober 2010.

  1. Vercingetorixx

    Vercingetorixx Starter

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo liebe User,
    ich bin neu hier, also bitte nicht lachen. Ich habe schon versucht meine Frage zu Googeln, ohne wirklichen Erfolg!

    Ich habe bereits einen netzwerkrouter (kein W-Lan Router) und meine 2 Pcs daran angeschlossen. Funst alles bestens! Nun möchte ich jedoch noch mit meinem HTC-Desire über W-Lan ins inet. Dafür habe ich mir folgenden Router ausgeguckt:
    TP-Link Router TL-WR543G WLan 4 Port 54Mbit/s

    Zum Problem:
    Ich möchte weiterhin mit meinen 2 Rechnern nur mit Netzwerkkabel online gehen, weil ich einen kleinen Sohn habe und die Strahlung fürchte! Ich will nur ab und an mal mit meinem Handy den Google Acc über das W-Lan Syncen! Frage: Ist das W-Lan ständig in Betrieb, obwohl keiner darauf zugreift? Oder ist W-Lan wirklich nur in Betrieb, wenn ich versuche mit meinem Handy darauf zuzugreifen? Fatal wäre, wenn der Router per W-Land ständig "feuert" - und gibt es eine Möglichkeit die W-Lan Funktionalität völlig abzuschalten, falls gewünscht, sodass nur über netzwerkkabel ins i-net gegangen werden kann?
    Falls er das nicht tut: ist der oben genannte Router ok? Ich bin kein Pro und brauche auch kenie high-end hardware!

    VIELEN DANK für eine Antwort!
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Zuerst eine Info:
    Der TL-WR543G hat kein integriertes Modem, den kannst kannst du nur am vorhandenen DSL Modem, Kabelmodem oder DSL Router betreiben.
    Wenn du den vorhandenen Router beibehalten willst würde und nur zusätzlich WLAN brauchst würde es auch ein einfacher WLAN Access Point tun.

    Wenn du das WLAN am AP oder Router aktivierst ist es immer eingeschalten, es sei denn der Router hat einen Hardwaretaster für die WLAN Funktion. Bei diversen Geräten kann man das WLAN gar nicht deaktivieren.
    Die LAN Ports funktionieren immer, egal ob WLAN an ist oder nicht.

    Bei manchen Geräten kann man das WLAN zu für eine bestimmten Zeit aktivieren bzw deaktivieren (Speedport), manche Geräte reduzieren die WLAN Leistung wenn kein WLAN Gerät angemeldet ist (AVM).
    Welche Möglichkeiten die Geräte von TP-Link bieten müsste man mal nachlesen oder ein anderer User kennt ein passendes Gerät für dich.

    Bye Chris

    Edit:
    Beim TL-WR543G kann man die Sendeleistung einstellen
    Wenn du in der Nähe des Routers bist kannste die Leistung um ein paar Einstellungen runterschrauben.
    Ob WLAN nun gefährlich ist oder nicht darauf will ich hier nicht eingehen und nicht diskutieren, das kann man in anderen Berichten nachlesen.
     

    Anhänge:

  3. Vercingetorixx

    Vercingetorixx Starter

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    WoW - vielen Dank für die kompetente Antwort!!! Du solltest Geld dafür bekommen!!!

    Ich habe bisher ein Modem, woran mein Netgear (Netzwerkkabel-Only) - Router angeschlossen ist - daran hänge ich dann den - TLWR543G Router und schalte ihn nur an, wenn ich ihn auch brauche (habe ich das richtig verstanden?).

    Was meinst du mit Accesspoint? Gibt es etwa eine noch günstigere Lösung, W-Lan an meinen vorhandenen Router anzuschließen??

    Vielen Dank für die Antwort!!!
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Ein einfacher WLAN AP mit 54Mbit kostet um die 20€, hat dafür nur einen LAN Port für die Verbindung zum Router.
    Wenn ich dich richtig verstanden habe brauchst du auch nicht mehr...

    Wobei ich grad gesehen habe dass dein Vorschlag TL-WR543G auch nur 20€ kostet, den kannste auch als Ersatz für den Netgear nehmen, dann sparst du dir den Netgear kannst halt dann nicht so einfach das WLAN deaktivieren.

    Bye Chris
     
  5. Vercingetorixx

    Vercingetorixx Starter

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hey Chris,

    ja, darum gehts - dass ich die W-Lan Sache ohne viel Aufwand ausschalten kann. Muss ich dann beim W-Land Router auch die Zugangsdaten von Alice eingeben? Oder übernimmt das der vorgeschaltete Router? Und kann ich, wenn der W-Lan router dann an ist, auch mit mehreren W-Lan fähigen Laptops reingehen?

    Vielen Dank für deine Antworten! Du hast mir wirklich sehr gut geholfen!!!
    Klasse so ein Forum! :up: :up: :up:
     
  6. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    wenn du das WLAN nur sporadisch brauchst, dann zieh einfach den Stromstecker raus bzw. bau dir einen Schalter ins Kabel ein...

    den TP-Link kannst ruhig nehmen, ist auch eine gute Reserve, falls mal der Netgear ausfällt;
    konfigurieren bitte nach dieser Anleitung dann ist der TP-Link ein Switch mit WLAN und du kannst die LAN-Ports und WLAN verwenden...

    theoretisch kannst in deinem Netzwerk dann noch 252 Geräte (Konsolen, Notebooks, Handys, usw.) betreiben und 10 WLAN-Geräte gleichzeitig sollten auch kein Problem darstellen...

    wenn du ihn nicht brauchst, Stromkabel raus, wenn du ihn ansteckst, kann es bis zu 1-2 Minuten dauern, bis er komplett gebootet hat, die Einstellungen vergißt der TP-Link nicht, wenn er nicht am Strom angesteckt ist
     
  7. Vercingetorixx

    Vercingetorixx Starter

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1