WLAN Repeater mit ext. Antenne - schlechter Durchsatz

Dieses Thema im Forum "WLAN Technik" wurde erstellt von batz, 30. November 2018.

  1. batz

    batz Starter

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen

    Ich kämpfe hier mit meiner WLAN-Verbindung. Zum Setup: Campingplatz, 2.4/5 GHz Ubiquiti WLAN Sektorantenne in freiem Sichtfeld (geschätzte 30 Meter). Auf meiner Seite eine 17 dBi Richtantenne (https://bit.ly/2zyGFOY) an einem Alfa Tube-UN via USB verbunden mit einem Alfa R36A Router.

    Als ich die Antenne vor zwei Wochen installiert habe, kam ich ungefähr auf 30-40 Mbps Durchsatz ins Internet, dBm lag bei -41 wenn ich mich richtig erinnere (gemessen mit WiFi-Analyzer, Tube UN direkt am Laptop). Irgendwann brach der Durchsatz ein (Download <10 Mbps). Habe die Antenne neu ausgerichtet, viel herumgespielt, aber ich komme nur noch knapp auf 20 Mbps. Wenn ich mit dem Laptop auf dem Dach herumhantiere und mich mit dem internen Adapter verbinde, komme ich auch auf über 70 Mbps wenn ich das 5 GHz Netz sehe. Das Camping-Netz scheint nie der Flaschenhals zu sein.

    Ich kam auch schon auf -20 dBm (gemessen mit inSSIDer & NetSpot), der Durchsatz war dann jeweils noch schlechter (< 10 Mbps). Nachfrage beim Shop führte zur Antwort: Schaut nach Überstrahlung aus, ich soll die Antenne nach oben wegdrehen. Macht für mich keinen Sinn, ich habe die Antenne auch mal an einem Heimrouter getestet im selben Zimmer direkt drauf, da kam ich auch auf 40 Mbps (viel mehr dürfte die Internetverbindung dort wohl auch nicht hergeben).

    Gut dachte ich mir, Störfrequenzen. Mit inSSIDer geschaut Netze erkannt, umgestellt oder testweise abgeschaltet, keine nennenswerte Verbesserung. Vorhin war das Campingnetz das einzige auf Kanal 11, kaum mehr als 25 Mbps.

    Was läuft schief? Muss ich damit leben, dass das n-Netz nicht mehr hergibt? Seltsamerweise zeigt der Alfa Router auch immer viel schlechtere dBm-Werte an. Vorhin Tube am Laptop (um die -33), nun zeigt der Router -55 an. Gut, ist ein anderes USB-Kabel, aber kann nicht glauben, dass es daran liegt.

    Verzweifelte Grüße,
    batz

    EDIT: Der Router baut zwar auch ein Netz auf (anderer Kanal), aber der Laptop hängt am Kabel. Zudem, der Upload kommt hie und da noch auf 40er / 50er Werte, der Download aber nicht.