WLAN DECT im Haus

Dieses Thema im Forum "WLAN Technik" wurde erstellt von mausebär, 6. August 2017.

  1. mausebär

    mausebär Starter

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen zusammen,

    wir ziehen bald in ein 10 Jahre altes Haus mit drei Stockwerken und einem Keller.

    Folgender Aufbau:

    EG: Ein Netzwerkkabel Cat7
    1. OG: Zwei Netzwerkkabel Cat7 Kabel
    2. OG: Zwei Netzwerkkabel Cat7 Kabel
    3. OG: Ein Netzwerkkabel

    Die Kabel laufen alle im Keller zusammen. Zur Zeit befindet sich im Keller eine ISDN-Anlage. Von den Cat7 Kabeln wurden in der Vergangenheit nur zwei Adern für die Telefonie verwendet. Unsere Vorgänger haben das Netzwerk komplett über das Stromnetz abgewickelt. Im Keller hängt noch eine ISDN Anlage. Dort wurde die Fritzbox angeschlossen und somit haben Sie wohl im gesamten Haus über die ISDN Anlage telefoniert. An den Netzwerkabeln befindet sich daher zur Zeit noch Telefondosen.

    Da jedoch die Netzwerkkabel in der Wand liegen, würde ich diese gerne nutzen. Eigentlich benötigen wir überall WLAN und einen Netzwerkanschluss nur im 2. OG.

    Mein Vorschlag bezüglich WLAN:

    FritzBox in den Keller zusammen mit einem Switch. Alle Kabel an den Switch und diesen mit der FritzBox verbinden. Dann würde ich im 1. OG und 3. OG einen FRITZ!WLAN Repeater 1750E per Kabel anschließen (Brücke). Somit müsste das komplette Haus mit Wlan versorgt sein. Zur Not kommt noch ein Repeater in das 2. OG.

    Problem DECT / FAX:

    Jetzt kommt jedoch das Problem.
    Im 3. OG muss ein FAX Gerät stehen sowie mehrere Geräte sind per Netzwerkabel angeschlossen (es befindet sich in diesem Stockwerk jedoch nur ein Netzwerkkabel). Hier wäre meine Idee, wieder einen Switch anzuschließen um mehr Anschlüsse zu erhalten. Für den Fax Anschluss würde ich folgendes Modul an den Switch stecken: Cisco ATA Router SPA122. Würde dies so funktionieren?

    Und dann das grundlegene Problem: Wie mache ich das mit der DECT-Telefonie? Es wäre gut, wenn man im ganzen Haus auch über mehrere Stockwerke teleofnieren könnte. DECT-Repeater? Oder auch Cisco ATA Router SPA122 in das 1. OG und dann jeweils eine DECT Station ins 1. und 3 OG? Kann ich dann noch Stockwerkübergreifend telefonieren oder bricht dann die Verbindung ab?

    Gibt es eine bessere Lösung?

    Vielen Dank! =)
     
  2. Viennaboy

    Viennaboy Kenner

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    75
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ähnliches problem.
    Vergiss die Fritzbox und DECT!
    Ich werde alles komplett nur mit Wifi Telefonen machen und der rest über normales VoIP. :D
     

Diese Seite empfehlen