Wlan Bedrohungsszenario

Dieses Thema im Forum "WLAN Technik" wurde erstellt von NiGil, 3. September 2018.

Schlagworte:
  1. NiGil

    NiGil Starter

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Wlan-Experten,

    ich untersuche in meiner Firma gerade Angriffsszenarien über Wlan. Neben vielen Angriffsvektoren bei Wlan (made by design :) ) bin ich jetzt bei dem Punkt zu überlegen, ob vom Parkplatz unseres Firmengebäudes (ca. 100m entfernt), ein Angriff möglich ist.

    Ich könnte mir als Angreifer also eine entsprechende Wlan-Richtfunk- oder Sektorantenne kaufen und diese vom Parkplatz aus in Richtung Gebäude ausrichten. Ich überlege nun, ob dies ein sinnvolles Szenario ist, denn wenn ich genug Sendeleistung durch entsprechende Hardware habe, muss ich ja auch irgendwie die Antwortpakete vom Router/AP empfangen können. In unserem Fall reicht das Wlan Signal nicht bis zum Parkplatz. Weiß jemand, ob die leistungsstarken Antennen nicht nur besser/weiter senden können, sondern auch beim Empfang empfindlicher sind?

    Vielen Dank für Anregungen!
     
  2. Jmann82

    Jmann82 Routinier

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    134
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja sind sie. Passive Antennen wirken immer in beide Richtungen.
    Wenn zbsp. auf der Antenne 10db draufsteht. heist dass sowohl die Sende als auch Empfangsleistung um 10db verstärkt werden.
     
  3. Jmann82

    Jmann82 Routinier

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    134
    Punkte für Erfolge:
    18
    Meiner Meinung nach ist es auch der falsche Weg. Angreifern den physischen Zugang zum Wlan zu versperren. Sondern die Verschlüsselung sollte sicher sein.
    Was bei einer grösseren Fa. eventuell alles nicht so einfach ist.
    Was verwendet ihr für die Verschluesselung ?
     
  4. NiGil

    NiGil Starter

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo und danke für die Antworten. Das ist schon einmal sehr hilfreich, dass diese passiven Antennen auch empfindlicher sind beim Empfang!
    Wir verwenden PEAP mit WPA2. Aber selbst hier sind Szenarien denk- und durchführbar, um erfolgreich das Netz zu kompromittieren. Ich denke ich werde mir vielleicht mal solch eine Antenne kaufen und das Szenario durchtesten.

    Habt ihr Erfahrungen oder Empfehlungen für den Kauf? Die Dinger sind ja nicht gerade billig, also werde ich vorher mal ordentlich recherchieren.