Verbindungsprobleme am iPhone durch Access Points

Dieses Thema im Forum "WLAN Technik" wurde erstellt von Al_Capone2002, 31. August 2018.

  1. Al_Capone2002

    Al_Capone2002 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    7. Mai 2014
    Beiträge:
    18
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen, ich habe eine etwas „komplizierte“ Netzwerkarchitektur...

    Im Keller hängt eine FritzBox 7430 direkt an der Telefondose. Von dort gehe ich per Netzwerkkabel in einen anderen Kellerraum in eine FritzBox 3272, wo auch noch ein Switch hängt.
    Von diesem Switch gehen zwei Netzwerkkabel ab.
    1. Im Wohnzimmer hängt ein Netgear WNDR3800 WLN Router der die Hardware dort per Kabel mit Daten versorgt (TV, Wii U,...) aber auch zwei WLAN Netze (2,4 / 5) zur Verfügung stellt.
    2. Im Obergeschoss hängt ein TP-Link Access Point um dort ein 2,4 GHz WLAN Netz zu verbreiten.

    Da die Reichweite des 5 GHz Netzes eher beschränkt ist, will ich jetzt nur von dem 2,4 GHz Netz reden.

    In jedem Stockwerk werden identische SSIDs zur Verfügung gestellt, wobei aber der Kanel unterschiedlich ist:
    Keller: SSID_Netzwerk - Kanal 1
    EG: SSID_Netzwerk - Kanal 6
    OG: SSID_Netzwerk - Kanal 9

    So habe ich in diversen Foren gelesen sollte man es machen um eine mögl. ununterbrochene Verbindung zu bekommen.

    Leider ist es so, dass sich mein iPhone zwar recht gut verbindet, häufig kommt es aber anscheinend durcheinander.
    Wenn ich vom OG ins EG gehe ist die Verbindung auf einmal weg. Wenn ich in die Einstellungen gehe, steht dort das versucht wird mit SSID_Netzwerk zu verbinden, dort aber keine Internetverbindung vorliegt.

    Kann mir jemand erklären woran das liegt? Meist hilft nur das WLAN am iPhone auszuschalten, zu warten und wieder einzuschalten.

    Wenn es Möglichkeiten gibt den Fehler einzugrenzen wäre ich auch sehr dankbar, leider kann man nicht sehen mit welchem Netzwerk man genau verbunden ist (weil sie ja alle gleich heißen und der Kanal nicht angezeigt wird).

    Momentan würde ich fast sagen ich nenne jede SSID anders, aber ist das der richtige Weg?

    Wenn ich wichtige Infos zur Problemlösung (oder zum Verständnis) vergessen habe, bitte kurze Info!

    DANKE
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.076
    Punkte für Erfolge:
    655
    Hallo,

    es betrifft also nur ein Gerät?
    Was du möchtest, nennt sich WLAN-Roaming.
    Das kann klappen, muss aber nicht. Dieses Roaming müssen alle beteiligten Geräte unterstützen (Router, Repeater, APs und der Client)
    Die unterschiedlichen APs und das IPhone könnten ein Problem sein.
    Außerdem sollte man in solchen Fällen mal das beachten:
    SSID sollte sichtbar sein.
    Netzwerkschlüssel und SSID sollten keine Leerzeichen, keine Sonderzeichen und keine Umlaute enhalten.
    Verschlüsselung sollte WPA2 sein, kein Mischbetrieb WPA/WPA2.

    Gruß Frank
     
  3. Al_Capone2002

    Al_Capone2002 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    7. Mai 2014
    Beiträge:
    18
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi Frank, danke für die schnelle Antwort.
    Das iPhone meiner Frau zwickt auch manchmal rum, es liegt also vermutlich nicht am Gerät selbst.
    Woran kann ich denn erkennen ob die Geräte WLAN-Roaming unterstützen?

    Die SSID ist sichtbar, hat lediglich Buchstaben, Zahlen und Unterstriche (Problem?), Verschlüsselung ist (meine ich) WPA2, muss ich aber nochmal prüfen.

    Grundsätzlich wären aber gleiche SSIDs, gleiche Passwörter aber unterschiedliche Kanäle der richtige Weg?
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.076
    Punkte für Erfolge:
    655
    Hallo,
    Ja, manche benutzen auch mal gleiche Sendekanäle, einfach testen.

    Den Unterstrich einfach mal entfernen.
    Leider müssen da alle Clients neu eingerichtet werden....

    Gruß Frank
     
  5. Al_Capone2002

    Al_Capone2002 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    7. Mai 2014
    Beiträge:
    18
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi Frank, ich bin mir nicht sicher, aber vielleicht habe ich das Problem gefunden.

    Die Haupt-Fritzbox direkt am Telefonanschluss hat DHCP aktiviert.
    Der AP im Obergeschoss natürlich nicht.

    Aber der Netgear Router im EG hat auch DHCP aktiviert. Kann es wohl daran liegen?
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.076
    Punkte für Erfolge:
    655
    Hallo,

    in einem Netzwerk mit einem IP-Bereich darf es nur einen DHCP-Server geben, meistens der Router, der den INET-Zugang macht.

    Gruß Frank
     
  7. Al_Capone2002

    Al_Capone2002 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    7. Mai 2014
    Beiträge:
    18
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin, hab nochmal geschaut.
    In meinem netgear WNDR ist die Option „Access Point“ aktiviert. Also auch kein DHCP...

    Werde bei Gelegenheit mal testen ob andere SSID Namen Verbesserung bringen...
     
  8. Al_Capone2002

    Al_Capone2002 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    7. Mai 2014
    Beiträge:
    18
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Frank,

    Ich habe gestern mal etwas rumprobiert und den TP-Link Access Point (per Kabel angeschlossen) in den Repeater Modus gewechselt (per WLAN).
    Damit scheine ich weniger Probleme im Netz zu haben...

    Ich habe auch nochmal in meine „Haupt“ FritzBox geschaut die direkt an der Telefondose hängt. Interessanterweise tauchten da immer noch Geräte auf die angeblich über eine Powerline verbunden sind.

    Diese Powerline habe ich aber gar nicht mehr, die beiden Module liegen im Keller, nicht in einer Steckdose...

    Woran kann das denn liegen??
     
  9. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.076
    Punkte für Erfolge:
    655
    Hallo,

    Fritzbox mal für eine Weile komplett vom Netz nehmen und neu booten lassen.
    Unter Umständen sind die dann weg.

    Wenn du weniger Probleme mit dem Repeatermodus hast, auch gut.

    Ich würde immer den AP bevorzugen.

    Gruß Frank
     
  10. Al_Capone2002

    Al_Capone2002 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    7. Mai 2014
    Beiträge:
    18
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hätte auch lieber den AP, da er ja mit Netzwerkkabel im Obergeschoss versorgt wird.
    Aber leider funzt das bei mir irgendwie nicht...

    Werde aber auf jeden fall mal alle Router etc. neu starten. VIelleicht klappt es danach ja sogar mit dem AP....