TL-WR1043ND Router mit SP w700v als Repeater

Dieses Thema im Forum "WLAN Technik" wurde erstellt von mYc3n0s, 24. Oktober 2010.

  1. mYc3n0s

    mYc3n0s Starter

    Registriert seit:
    24. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Habe folgendes Problem in meinem Heimnetzwerk:
    Ich habe bisher das Netzwerk mit dem SP w700v betrieben. Leider ist einer der WLAN Clients so weit vom Router weg, dass die Verbindung nur sehr schwach vorhanden ist. Deswegen hab ich mir den TL-WR1043ND von TP-Link geholt, zumal ich dann meine anderen PC's per Gig-Lan anschließen kann. Der SP soll jetzt als Repeater arbeiten.

    Hab SSID und Channel gleich, Verschlüsselung deaktiviert (mit verschlüsselung gings gar nicht), MAC Adressenfilterung an und beim Speedport den TP-Link als Repeater eingestellt.
    Beim TP-Link hab ich nur WDS Repeating gefunden (die Router sind ja auch nich per Kabel verbunden) und das aktiviert und mit dem SP verbunden. Das klappt jetzt so auch alles einigermaßen, aber trotzdem fliegen meine WLAN Clients (insbesondere mein Notebook) immer wieder mal aus dem Netzwerk raus und ich muss neu connecten.

    Habt ihr ne Idee woran das liegen könnte? Was muss ich bezüglich Port/NAT Regeln, Firewall etc. im Speedport einstellen? Muss ich die MAC Adressenfilterung bei beiden anmachen? Hab beim SP die Filterung zwar an, aber dann nur den TP-Link drinnen als erlaubte MAC Adresse und im TP-Link dann die anderen WLAN Clients erlaubt.

    Bin bissl ratlos, zumal ein Freund grad ein ähnliches Szenario hat und sogar WPA2 verschlüsseln kann...
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Wenn du den Speedport als Repeater verwenden willst klappt das nur mit WEP Verschlüsselung.
    Bei WPA oder WPA2 Verschlüsselung brauchst du einen Universalrepeater, gibts ab 15€ für 54Mbit und ab 40€ für 300Mbit.
    Ports musst du keine freischalten.

    Bye Chris
     
  3. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16
    umgekehrt würde es klappen mit wpa2, der 1043 würde mit ww-wrt-firmware als client-bridge mit zusätzlichem vlan eingerichtet und der sp als ausgangs-wlan dienen.