TP-Link WR543G Ports freischalten?

Dieses Thema im Forum "TP-Link" wurde erstellt von KuschelHase, 15. Oktober 2010.

  1. KuschelHase

    KuschelHase Starter

    Registriert seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo erstmal,

    Also ich bin schon seit 3 Tagen am googeln und probieren aber nichts klappt irgendwie.
    Das Problem ist das ich ein paar Ports freischalten muss aber wenn ich 192.168.1.1 (hab ich von der Rückseite des Routers) eingebe, ladet es eine Weile lang, und dann kommt die Seite konnte nicht geöffnet werden.
    Vor 2 Monaten habe ich auch Ports freigeschaltet und da verlief alles ohne Probleme.

    Im CMD (ipconfig) steht auch das mein StandardGateway 10.0.0.1 ist, aber vor 2 Monaten bin ich ja auch mit 192.168.1.1 ins Routermenü gekommen.
    Und wenn ich 10.0.0.1 eingebe dann kommt da eine Seite mit dem Namen "MikroTik", habe auch bereits versucht durch diese Seite ins Routermenü zu gelangen, aber da stimmt weder mein Name, noch mein Passwort.

    Also ich versteh hier garnichts mehr, kann mir jemand helfen?
    Ich benutze W-Lan und mein Betriebssystem ist XP.

    MfG
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.764
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Sicher hast du vor dem Router noch ein Modem.
    Trenne mal den Router vom Modem und versuche es dann mit der Router-IP. Eventuell mal vorher den Router komplett für 30 Minuten vom Netz nehmen.
    Ansonsten hilft nur ein Hardreset, dann kommst du mit der besagten IP ins Routermenü, musst aber auch alles wieder neu einstellen.
    Die Produktseite von deinem Router mit allen Dokumenten findest du -hier-

    Gruß Frank
     
  3. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    welcher Provider ?
    welches Modem bzw. welcher Modem/Router ist vor dem TP-Link ?

    dann befolge mal den Vorschlag von Frank, also nur den TP-Link am PC und versuch dann eine Verbindung zum TP-Link herzustellen...