TP Link TL-WDR3600 Einstellung als Access Point???

Dieses Thema im Forum "TP-Link" wurde erstellt von djeule76, 9. Oktober 2012.

  1. djeule76

    djeule76 Starter

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo!

    Ich bin neu hier und auch ein wenig neu im Bereich Netzwerk/Wlan.

    Ich habe mein vorhandenes Netzwerk erweitert.

    Vorhandenes Netzwerk:
    Telekom Speedport W 701 V
    Angeschlossen über Lan:
    2 PCs
    1 Netzwerk-Multifunktions-Drucker
    Angeschlossen über Wlan:
    1 Iphone 4s
    DHCP aktiviert und alle Geräte holen sich Ihre IP automatisch
    IP des Routers: 192.168.2.1
    IP-Bereich: 192.168.2.100 bis 192.168.2.199

    Da der Speedport im Keller hängt und es demnächst noch ein Iphone ins Haus kommt, habe ich das Wlan durch den TP-Link erweitert und habe ein paar kleine Probleme:

    Erweitertes Netzwerk:
    Den TP-Link habe ich zwischen Speedport und einem PC angeschlossen. Ich habe den TP link vor der Verbindung zum Speedport folgendermaßen konfiguriert: DHCP deaktiviert und die IP Adresse auf 192.165.0.1 umgestellt. Das Wlan Netzwerk auf Deutschland umgestellt und nur das 2,4 aktiviert.

    Anschließend alles neu gestartet und wieder mit dem Speedport verbunden. PC läuft ohne Probleme. Nur beim Iphon ist immer wieder mal das Wlan kurz weg.

    Kann mir einer helfen bei der genauen Einstellung des TP-Link für meine Anwendung? Gibt es eine Deutsche Bedienungsanleitung?

    Gruß
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.853
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Du könntest den neuen Router nach -dieser Anleitung- in dein Netzwerk integrieren.
    WICHTIG: Einspeisung über LAN nicht WAN, DHCP im neuen Router aus und ihm eine IP 192.168.2.2 geben.
    Neu starten, fertig. Nun kannst du von dem Router die LAN-Ports und das WLAN nutzen. Nimmst du eine andere SSID kann man unterscheiden. Beachte das du sendekanaltechnisch 4 Kanäle Abstand hältst.

    Gruß Frank
     
  3. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Ändere mal die LAN IP des TP-Link auf die IP 192.168.2.10, den TP-Link nicht am WAN Port mit dem LAN Kabel zum Speedport verbinden.
    Nur so sind alle Geräte im gleichen IP Bereich.

    Im TP-Link mal eine fixen WLAN Kanal einstellen, zwischen 1 und 11, keine Sonderkanäle 12/13 benutzen.
    Kannste im TP-Link als WLAN Mode g+n einstellen? Dann mach das mal.

    Bye Chris
     
  4. djeule76

    djeule76 Starter

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo frank.td und Chris1,
    schon mal vielen Dank für eure schnellen Antworten!
    Ich kannte die Anleitung schon, hatte es aber nicht verstanden, das bis zum letzten Punkt einer IP alles gleich sein muss innerhalb eines Netzwerkes. Mit meinen Einstellungen hatte ich dann auch noch das Problem, das ich nicht mehr an TP-Link Router dran kam.
    Ich habe jetzt folgendes Eingestellt:
    TP Link: 192.168.2.2, DHCP aus, Wlan nur 2,4Ghz + Germany + Kanal 4
    Speedport: Einstellung wie schon beschrieben, nur das Wlan von Kanal 7 auf Kanal 9 gestellt.
    Ergebniss: Es läuft alles so wie ich es mir gewünscht habe! Ich kann auf beide Router ohne probleme zugreifen! Das Wlan dekt genau den Bereich ab, den es abdecken sollte! Im Keller gibt es einen Bereich, wo ich mit meinem Iphon beide Wlans empfange, aber ohne schwiereigkeiten! Problem gelöst!
    Nun bleibt nur noch die Frage nach einer Deutschen Bedienungsanleitung zum TP-Link?
    Des weiteren habe ich mich auch noch für den TP-Link Router entschieden, wegen den Gigabit-Netzwerk. Ich möchte demnächst meinen Speedport sterben lassen und diesen durch eine Fritzbox ersetzen. Ich benötige nur einen Router mit Gigabit-Netzwerk(4x) und einem integriertem DSL-Modem. Den ganzen Kram mit Internettelefonie und Schnurlostelefonen usw. benötige ich auf keinen Fall. Könntet Ihr mir da evtl. eine Alternative empfehlen?
    Gruß Stefan
     
  5. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Wenn du auf der Homepage von TP-Link keine deutsche Anleitung findest dann gibts wohl auch keine...

    Als Ersatz für den Speedport kannste die AVM 3370 nehmen.
    Die hat außer Modem, WLAN und 4 Ggabit LAN Ports keine weitere Funktionen.

    Bye Chris