Problem feste IP zu bekommen über Repeater (nach 2 Router)

Dieses Thema im Forum "TP-Link" wurde erstellt von cordstoff, 6. März 2018.

  1. cordstoff

    cordstoff Starter

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    folgende Situation:
    Mein Handy bekommt ab dem Repeater nicht die gewünschte IP zugewiesen und ich verstehe nicht wieso?

    WLAN-Router 1 (192.168.0.1) als DHCP-Server (129.168.0.20 - 250) mit IP-Adressreservierung (192.168.0.50) für mein Handy

    WLAN-Router 2 (192.168.0.254) per LAN mit Router 1 verbunden; DHCP ausgeschaltet; Kanäle auf auto; von ihm bekommt Handy die gewünschte IP

    Repeater (192.168.0.253) erweitert WLAN von Router 2; Kanäle auf auto; Handy bekommt eine Adresse ab 192.168.0.20

    SSIDs und Passwörter gleich; alle Geräte TP-Link

    Jemand eine Ahnung warum bzw. was ich falsch mache?
    Danke
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    32.392
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Könntest du bezüglich der benutzen Hardware genauer werden? Ich möchte dann dein Thema entsprechend verschieben.

    Gruß Frank
     
  3. cordstoff

    cordstoff Starter

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zusätzlich hat sich heute das Handy von außerhalb des Hauses (also etwas weiter weg als sonst) mit Router 2 auch mit einer falschen IP verbunden.
    Dann im Haus einmal WLAN am Handy aus, dann wieder an und die IP war wie gewünscht.

    Router 1: TP-Link TL-WR841N
    Router 2: TP-Link C7 AC 1750
    Repeater: TP-Link AC 750
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    32.392
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    Vermutung:
    Es gibt Smartphones (aus dem chinesischen Lager) die ändern öfters mal die MAC-Adresse.
    Deswegen wird dann eine andere IP vergeben.

    Gruß Frank
     
  5. cordstoff

    cordstoff Starter

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Meins ist aber ein BQ (also spanisch), kann natürlich dennoch immer sein. Wenn auch unhübsch...
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    32.392
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    dann behalte doch mal die MAC-Adressen im Auge....

    Gruß Frank
     
  7. cordstoff

    cordstoff Starter

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Tatsächlich ist mir aufgefallen, dass die MAC für mein Handy in der Router-Client-List von der tatsächlichen (im Handy angezeigten) MAC in der vorderen Hälfte abweicht, wenn ich über den Repeater im WLAN bin und entsprechend eine falsche IP zugeteilt bekomme....
    Übermittelt das Handy dann eine falsche oder weitere MAC? Oder löst Repeater und/oder Router das falsch auf?
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    32.392
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    manche Smartphones arbeiten mit mehreren MAC-Adressen.
    Eventuell kannst du heraus bekommen, warum!
    Ich habe es nur gehört, da andere User (auch hier im Forum) deswegen Probleme mit der Kindersicherung haben.
    Keine Ahnung, ob das abstellbar ist.

    Gruß Frank