CPE210, gesondertes Netz erstellen

Dieses Thema im Forum "TP-Link" wurde erstellt von philip2, 14. Oktober 2019.

  1. philip2

    philip2 Starter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2019
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo alle miteinander :)

    ich bastel seit zwei Wochen am Ausbau meines Netzwerks herum und bin an meine Limits gestoßen, dabei glaube ich, dass dieses Problem bewältigbar seien muss. Deshalb wollte ich mal hier Fragen, vielleicht weiß einer was, oder weiß wer was wissen könnte ;)

    Ich habe einen TP-Link CPE210 als AP hinter eine Fritzbox geschaltet, die Fritzbox ist meine "Basisstation" und stellt das Netz A.
    Nun möchte ich mit dem CPE210 ein eigenes Netzwerk B aufbauen, dessen Geräte keinen Zugriff auf Geräte in Netz A haben, außer natürlich auf die Fritzbox selbst, bzw zumindest über die Fritzbox eine Verbindung zum Internet aufbauen können. Die Geräte sollen auch untereinander kommunizieren können

    Ich weiß, dass es den Gastzugang dafür bei der FB gibt, den man über z.B. LAN4 einstellen kann, dass ist aber leider keine option für mich, weil es am physisch geschicktesten für mich wäre, den CPE210 hinter einem switch zu haben, an dem auch ein PC hängt, der jedoch in Netzwerk A gehört.

    Also die Frage: gibt es eine Möglichkeite? Ich habe mit VLAN experimentiert, komme mit der Einstellung nicht wirklich zurecht, aber vorallem meine ich gelesen zu haben, dass alle Geräte, die über den LAN-Port an den CPE210 angeschlossen sind, also mein gesamtes Netz A, nach wie vor mit den Geräten kommunizieren können. Oder habe ich das falsch verstanden?

    Würd mich riesig über Hilfe freuen ;)

    Grüßle!
     
  2. Willforce

    Willforce Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    10. Oktober 2019
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die FB bietet keine Alternative zum Gastzugang.
    Da solltest Du auf einen Router zurück greifen welcher VLANs unterstützt.
     
  3. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    3.095
    Punkte für Erfolge:
    120
    Hi,

    willkommen im Forum.

    Wenn du den Switch gegen ein Modell mit VLAN-Unterstützung tauschst, dann funktioniert deine Wunschkonfiguration wie - hier - beschrieben.

    VG