Web`n walk box3 + speedportw700v als Repeter ??????

Dieses Thema im Forum "Speedport (Telekom)" wurde erstellt von snoopy71, 4. Februar 2010.

  1. snoopy71

    snoopy71 Starter

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe ein Wlan-netz mit einer Web`n walk boxIII in meinem Haus aufgebaut. Alle angeschlossenen PC`s (3) funktionieren einwandfrei und können alle ins www.
    Jetzt wollt ich einen weiteren PC ( meine Eltern) ebenfalls einbinden. Mit einem W-Lan stick wird zwar das Funknetz erkannt aber aufgrund der Reichweite/Entfernung bricht es dann zusammen. aus diesem Grund hab ich einen SP W700V per Lan kabel an den Pc meiner Eltern angeschlossen und die Repeter Funktion aktiviert. Ich kann vom Rechner aus auf den Speedport zugreifen,aber der Zugriff auf den Router gelingt mir nicht .
    router: 192.168.1.1 DHCP aktiviert
    1: 192.168.1.2
    2: 192.168.1.3
    3: 192.168.1.4
    Sp:192.168.1.6
    El: 192.168.1.8 SSID ist überall gleich
    im Speedport wird das Funknetz des Routers erkannt/sichtbar mit MAC
    Warum greift diese blöde Kiste von Speedport net auf den Router zu oder umgekehrt warum läßt der Router den Speedport nicht ins netz
    Hat irgendjemand nen tip
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Habe erst mal folgenden Hinweis gefunden:
    Speedport ROUTER können generell nicht als Repeater selbst verwendet werden, sondern unterstützten lediglich die Funktion mit einem Repeater zu kommunizieren...Es sei den du hast nen 2. W700V als Basis.
    Außerdem ist bei Repeatermodus unterschiedlicher Hersteller oftmals nur WEP als Verschlüsselung möglich.

    Wenn du am Rechner deiner Eltern schon schlechtes WLAN hast würde es mehr Sinn machen einen Repeater auf halber Strecke zu platzieren.
    Schau mal -hier-, gibts für 20€ im Versandhandel.

    Im Client Modus verbindest du dich per WLAN mit dem Router, am LAN Port wird der Rechner angeschossen.
    Im Universalrepeater Mode meldet sich der AP auch wie ein Client an, vertärkt aber gleichzeitig das WLAN für andere Clients. Auf halber Stecke platziert bietet er dann genügend WLAN Leistung für den Rechner deiner Eltern.
    Aktuelle WPA2 Verschlüsselung wird natürlich unterstützt.

    Bye Chris