Speedport W722V Typ B

Dieses Thema im Forum "Speedport (Telekom)" wurde erstellt von ramfresser, 17. Februar 2010.

  1. ramfresser

    ramfresser Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo

    Habe heute morgen den Router Speedport W722V Tyb B bekommen.

    Seit dem der Router in meinen Heimnetzwerk steht, ist auf den Leitungen Dauerpower angesagt.

    Wer kennst das und wer kann mir helfen, denn ich denke mal das ich bei den vielen möglichen Einstellungen irgendwo was flsches eingestellt habe.


    Liebe Grüsss
    ramfresser
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.197
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,
    leider kann ich mit dieser Aussage nichts anfangen. Bitte mal anders erläutern, damit wir dir helfen können.

    Gruß Frank
     
  3. ramfresser

    ramfresser Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi


    ich hatte mal lust ein bild vom netz zu bauen findet ihr im anhang

    bevor ich den w722v tyb b bekommen habe, war der datentransfer im internen netz sehr gering

    seit dem ich den w722v tyb b habe, ist der datentranfer im internen netzwerk drastisch gestiegen

    die led lampen am switch und am w500v kommen gar nicht mehr zu ruhe und blinken nur noch

    wieso das fragen wir uns
     

    Anhänge:

    • netz.jpg
      netz.jpg
      Dateigröße:
      23,1 KB
      Aufrufe:
      4.443
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.197
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    da du ja jede Menge Rechner und Server angeschlossen hast, kann es schon vorkommen, dass der Datenverkehr manchmal höher ist, z.B. wenn irgendwelche automatischen Updates im Hintergrund gemacht werden.
    Entferne doch mal schrittweise die LAN-Verbindungen und deaktiviere auch schrittweise das WLAN an den Routern und beobachte die LEDs. Eventuell kannst du die Sache eingrenzen.

    Gruß Frank
     
  5. ramfresser

    ramfresser Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo


    Die Updates und Backups laufen bei mir im Netz nur an von mir festgelegten Zeiten.

    Morgens sitze ich alleine vor dem gesamten Netzwerk und es nicht möglich, das irgendwer von aussen z.B. via Wlanknacken auf unser Netzwerk zugreifen kann.

    Ich sage nur wpa2 und Kerberos.

    Der Datentranfer ist in der Sekunde explodiert im Netz als der Router in das Netz intrigiert wurde, davor gab es sowas nicht in meinen Netz.

    Wer kennt das WPS System mit der automatischen oder pinbasierten Methode ?
     
  6. BenAtWork

    BenAtWork Starter

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,

    sorry, ist nicht böse gemeint - aber: natürlich hast du DHCP etc. beim W500 abgeschaltet, da es nun nur noch einen Herren, den W722 gibt, richtig?

    Ben