Mobiltelefone verlieren minütlich WLAN Verbindung für Sekunden. Notebooks bleiben verbunden

Dieses Thema im Forum "Speedport (Telekom)" wurde erstellt von LiebeIstFürAlleDa, 26. Dezember 2018.

  1. LiebeIstFürAlleDa

    LiebeIstFürAlleDa Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Dezember 2018
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo,

    Android-Systeme sind betroffen und nur bei diesem Router. Anderer Speedport hat die Probleme nicht.

    Signalstärke ist kein Verursacher

    Acer-Notebook mit Windows sowie Surface-Tablet bleiben verbunden

    Problem tritt auf bei automatischer Kanaleinstellung sowie manueller Einstellung für 2.4 GHz und 5 GHz Band


    Problem tritt auch auf bei dynamischer Geräte-IP sowie fester Geräte-IP

    Neuste Firmware ist installiert, Router ist neu, 50k Leitung, Neustart durchgeführt


    Vielen Dank im Vorraus
     
  2. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Experte

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    410
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,

    Tolle Stichpunkte... Hilft aber für uns nur bedingt weiter...
    Sinnvoll wäre eine sehr genaue Fehlerbeschreibung... Vor allem, welche Geräte du genau hast usw...

    Um deine Probleme einzuGrenzen :

    SSID sollte sichtbar sein
    SSID und Kennwort ohne Leerzeichen und Sonderzeichen
    Kein Mischbetrieb WPA/WPA2

    Wo steht der Router, wie viele Nachbar wlans gibt es? Mal festen Kanäle versucht?...


    Gruß Marcel
     
  3. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    29.700
    Punkte für Erfolge:
    263
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Genau, etwas mehr Details zur Hardware wäre wichtig. (Router, Clients)
    Hast du noch die originale SSID?
    Hilft eine Standortoptimierung des Routers?
    Ist auf den Smartphones der Hotspot aktiv?
    Ist die automatische Umschaltung WLAN/Funknetz aktiv?

    Gruß Frank
     
  4. LiebeIstFürAlleDa

    LiebeIstFürAlleDa Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Dezember 2018
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    @Elektrotechniker @frank.td
    Hallo,

    Fehlerbeschreibung:
    Mobiltelefone verlieren minütlich WLAN Verbindung für Sekunden. Notebooks bleiben verbunden

    Router ist ein Smart 3

    Betroffene Mobiltelefonmodelle sind Samsung (S4) und Motorola (G4)

    SSID ist sichtbar

    Passwort sind nur Zahlen und Orginal

    SSID war mit Bindestrich, wurde auf beiden Bändern entfernt

    Verschlüsselung ist nur WPA2 in Betrieb

    Problem tritt auf bei automatischer Kanaleinstellung sowie manueller Einstellung für 2.4 GHz und 5 GHz Band

    Routerposition ändert Problem nicht

    Keine externen Nachbarnetzwerke AUßER dem Router Hot-Spot Telekom-FON (Abschalten geht nur mit Anmeldung bei T-Online)

    Keine HotSpots auf den Smartphones aktiv

    Automatische Umschaltung WLAN/ Funknetz kenne ich nicht
     
  5. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Experte

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    410
    Punkte für Erfolge:
    28
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    29.700
    Punkte für Erfolge:
    263
    Hallo,

    auf welchen Sendekanal funkt dein 2,4 GHz-WLAN?
    Habe ein altes Motorola, dass erkennt kein WLAN, wenn der Sendekanal über 11 ist.
    Welche Androidversion ist auf den Smartphones? Wahrscheinlich 4.
    Aktuell ist 8, sogar 9.
    Kommen die Smartphones mit 5 GHz klar?
    Vergleiche mal die Standards bezüglich 802.11 bei den Smartphones und wo der Router sendet.

    Gruß Frank
     
  7. LiebeIstFürAlleDa

    LiebeIstFürAlleDa Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Dezember 2018
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    Guten Morgen @Elektrotechniker @frank.td

    Wenn es die Kombination dieses Routers mit diesen Telefonen ist, kann man wohl nichts machen. Allerdings halte ich das für extrem unwahrscheinlich, dass nur dieses Speedport-Modell mit Android Smartphones Probleme hat. Daher will ich noch nicht aufgeben.

    Das 2.4 Band läuft derzeit automatisch auf Kanal 6, hatte es auch mal manuell auf Kanal 1. Kanäle 12 und 13 werden garnicht verwendet.

    Android Version ist 7.0 (Keine Updates verfügbar)

    Mindestens mein Moto G4+ und das Samsung S4 sind 5 GHz-fähig und das G4+ ist auf dem 5 GHz Band. Die anderen sind auf dem 2.4 GHz Band.

    Modis 2.4 GHz sind 802.11b+802.11g+802.11n
    Modi 5 GHz ist 802.11ac HABE ICH JETZT AUF 802.11n UMGESTELLT

    Mein Moto G4Plus ist laut Datenblatt (http://www.areamobile.de/handys/6270-motorola-moto-g4-plus/datenblatt#649600540900268) b, g und n - fähig aber nicht ac - fähig. Darum habe ich das 5 GHz Band erstmal von ac auf n umgestellt.

    Das Samsung S4 (http://www.areamobile.de/handys/3445-samsung-galaxy-s4/datenblatt#233634686405150) ist auch ac - fähig
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    29.700
    Punkte für Erfolge:
    263
    Hallo,

    wie gut ist die Signalqualität vom WLAN des Routers auf dem Smartphone?
    Haben die genannten Smartphones gleiche Probleme in anderen WLANs?

    Gruß Frank
     
  9. LiebeIstFürAlleDa

    LiebeIstFürAlleDa Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Dezember 2018
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    Von einem Balken bis alle Balken.

    Siehe oben: Android-Systeme sind betroffen und nur bei diesem Router. Anderer Speedport hat die Probleme nicht.

    Haben jetzt für den Fernseher einen Repeater zwischen. WLAN Signal wird weiterhin kurzzeitig unterbrochen
     
  10. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    29.700
    Punkte für Erfolge:
    263
    Hallo,

    eventuell doch ein Kompatibilitätsproblem!
    Was meint denn @Telekom hilft dazu?

    Gruß Frank
     
    Telekom hilft hat sich bedankt.
  11. Telekom hilft

    Telekom hilft Kenner

    Registriert seit:
    3. April 2017
    Beiträge:
    76
    Punkte für Erfolge:
    8
    Guten Morgen zusammen!

    @LiebeIstFürAlleDa: Du hast auf jeden Fall schon ein paar Sachen ausgeschlossen, die diesen Fehler verursachen können. Bitte vergebe einmal für das 2,4 und das 5 GHz-Frequenzband unterschiedliche SSID (WLAN-Namen). Wir haben damit bei nicht nachvollziehbaren WLAN-Abbrüchen sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Ich wünsche einen schönen Samstag und einen guten Start ins neue Jahr.

    Viele Grüße

    Natalie P. von Telekom hilft
     
  12. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Experte

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    410
    Punkte für Erfolge:
    28

    Hallo,

    Der Nachteil besteht nun, dass kein Bandsteering (automatischer Wechsel zwischen den beiden Frequenzbändern) möglich ist....

    Hier muss dann explizit händisch die SSID gewechselt werden... Die Geräte bleiben bis zum bittersten Ende mit einem der beiden Frequenzbänder verbunden, bis rein garnichts mehr geht... Dann würde die Verbindung abbrechen und mit dem anderen Frequenzband verbunden werden...


    Gruß Marcel
     
  13. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    29.700
    Punkte für Erfolge:
    263
    Hallo,
    es geht ja darum den Fehler einzugrenzen....

    Gruß Frank
     
  14. LiebeIstFürAlleDa

    LiebeIstFürAlleDa Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Dezember 2018
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    @Telekom hilft @Elektrotechniker @frank.td
    Hallo,

    Ich lasse jetzt das 2.4 GHz Band und das 5 GHz Band über 2 SSIDs laufen. Ich habe beide nacheinander ausprobiert und fliege leider immernoch regelmäßig aus beiden raus.

    Und wie gesagt: Nur Smartphones und nur mit diesem Speedport. Und auch ohne TP-Link Repeater keine Besserung.

    In anderen WLAN Netzwerken bleiben die Smartphones verbunden. Notebooks, Smart-TV und Tablet (Surface) bleiben in diesem Netzwerk dauerhaft verbunden.
     
  15. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    29.700
    Punkte für Erfolge:
    263
    Hallo,

    hast du dabei mal eine Frequenz deaktiviert und einzeln probiert?

    Gruß Frank
     
  16. LiebeIstFürAlleDa

    LiebeIstFürAlleDa Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Dezember 2018
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    Habe jetzt das 5 GHz Band ausgeschaltet, dies hat keine Änderung bewirkt
     
  17. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    29.700
    Punkte für Erfolge:
    263
    Hallo,

    nun warten wir mal ab, was @Telekom hilft dazu meint.
    Eventuell bieten die dir einen Austausch an.

    Gruß Frank
     
  18. LiebeIstFürAlleDa

    LiebeIstFürAlleDa Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Dezember 2018
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    Achso, noch ein Tatsache:

    Die DSL Leitung ist neu: Von DSL quasi 0 auf DSL 50k. Dadurch wurde auch der Router erneuert. Mir wurde aber auch gesagt, dass das Problem auch schon vorher bestand.

    Guten Rutsch allen!
     
  19. Telekom hilft

    Telekom hilft Kenner

    Registriert seit:
    3. April 2017
    Beiträge:
    76
    Punkte für Erfolge:
    8
    #19 Telekom hilft, 31. Dezember 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Januar 2019
    @frank.td : Danke für deine Unterstützung.
    Ich danke für deine ausführlichen Tests. Gerne möchte ich mir das Endgerät in unseren Systemen genauer anschauen. Dafür brauche ich ein Kontaktformular von dir. Ab dem 2. Januar 2019 bin ich wieder im Büro und melde mich bei dir.

    Einen guten Rutsch ins neue Jahr euch allen.

    Viele Grüße

    Natalie P. von Telekom hilft
     
  20. LiebeIstFürAlleDa

    LiebeIstFürAlleDa Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. Dezember 2018
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    @Telekom hilft
    Hallo und frohes neues Jahr.
    Ich habe jetzt endlich den HotSpot abgemeldet und das Kontaktformular ausgefüllt (01.01.2019 um 21:44 Uhr)
     
    Telekom hilft hat sich bedankt.