Hitron Router und Telekom Speedport als Accesspoint

Dieses Thema im Forum "Speedport (Telekom)" wurde erstellt von Fabi1111, 1. Januar 2019.

  1. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    habe meinen Hitron Router über Lan mit meinem Speedport verbunden, welcher mir das Wlan macht.

    Habe nun das Problem, ich kann auf die speedport.ip seite nur zugreifen, wenn der router nicht mit dem hitron verbunden ist.

    Habe bereits festgestellt wenn ich die Ip im Telekom Router von 192.198.0.2 auf ...0.1 ändere hab ich Zugriff, aber dafür kein Internet mehr...

    Wie kann ich das lösen?

    Vielen Dank.
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.028
    Punkte für Erfolge:
    473
    Hallo,

    du musst manuell eine Anpassung im Speedport vornehmen.
    Siehe bitte- dort-

    Gruß Frank
     
  3. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe bei Router 1 DHCP an und DHCP start 192.168.0.100 und DHCP end bei 192.168.0.199

    Die IP Adresse von Router 1 ist 192.168.0.1

    bei Router 2 ist alles wie in der Anleitung, also DHCP aus und die Adresse ist 192.168.1.200
    bekomme aber kein Zugriff, wenn ich das in der Adressleiste eingebe?
     
  4. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich bekomme nur Zugriff, wenn ich das Lan Kabel abziehe zwischen den Routern und ein LanKabel vom speedport zum Laptop lege...

    Ich komme da irgendwie nicht weiter. Bin um jeden Rat dankbar.
     
  5. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bei CMD bekomme ich das:
    C:\Users\Fabian>nslookup speedport.ip
    Server: hitronhub.home
    Address: 192.168.0.1

    *** speedport.ip wurde von hitronhub.home nicht gefunden: Non-existent domain.
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.028
    Punkte für Erfolge:
    473
    Hallo,

    die IP des Hitron ist 192.168.0.1
    Die IP vom Speedport sollte dann 192.168.0.2 sein. Damit kommt man dann in das Menü des Speedport.
    Nicht mehr über Speedport.ip
    DHCP im Speedport deaktivieren. Einspeisung in den Speedport in einen LAN-Port, keinen anderen.
    Alles neu starten und passt.

    Gruß Frank
     
  7. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hab im Speedport die Adresse auf 192.168.0.2 geändert.
    Habe versucht mit 192.168.0.2 auf die Einstellseite zu kommen, aber werde nur zu speedport.ip weitergeleitet und erhalte diese Meldung im Firefox:
    Seite wurde nicht gefunden

    Die Verbindung mit dem Server speedport.ip schlug fehl.

    Falls die Adresse korrekt ist, können Sie noch Folgendes versuchen:

    Die Seite später noch einmal aufrufen.
    Die Netzwerkverbindung überprüfen.
    Falls der Computer sich hinter einer Firewall befindet, überprüfen Sie bitte, ob Firefox der Internetzugriff erlaubt wurde.
     
  8. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich komme da auf keinen grünen Zweig, muss ich an der Portweiterleitung was ändern? Oder bei Ipv6?

    Vielen lieben Dank
     
  9. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.028
    Punkte für Erfolge:
    473
    Hallo,

    lösche mal den Browsercache.
    Du solltest ausschließlich mit dem Speedport verbunden sein, dann ändern und abspeichern und nach Neustart wieder mit der geänderten IP probieren ins Routermenü zu gelangen.
    DHCP darf im Speedport nicht aktiv sein.
    Eventuell musst du die IP im PC mal anpassen.
    192.168.0.5

    Gruß Frank
     
    Fabi1111 hat sich bedankt.
  10. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    #10 Fabi1111, 13. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Januar 2019
    Browserchache gelöscht, bin nur mit dem Speedport verbunden,DHCP ist im Speedport aus. Bekomme aber wieder keine Verbindung...

    Wie passe ich die IP am PC an?
     
  11. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.028
    Punkte für Erfolge:
    473
    Hallo,

    du musst ja um DHCP im Routermenü zu deaktivieren, schon mal drin gewesen sein.
    Somit vergibt der Speedport keine IPs mehr. Soll er ja auch später, weil da der Hitron das macht.
    Es darf nur einen DHCP-Server im Netzwerk geben.

    Wie gebe ich einem Netzwerkadapter im PC eine statische IP?
    Bei W10 geht es -so- ab Bild 7.1
    In deinem Fall sollte es so aussehen
    IP 192.168.0.5
    Subnetmaske 255.255.255.0
    Standardgateway und DNS-Server 192.168.0.1

    Gruß Frank
     
    Fabi1111 hat sich bedankt.
  12. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    #12 Fabi1111, 13. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Januar 2019
    Ich habe ja nur den Hitron als DHCP Server, aber irgendwas stimmst trotzdem mit den Ipnummern nicht,

    Hab das auch bei meinem Netzwerkadapter alles so eingestellt, dann bekomme ich gar keine Verbindung mehr, weder zu spedport.ip weder zu 192.168.0.2 und zum Internet auch.?
     
  13. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.028
    Punkte für Erfolge:
    473
    Hallo,

    Speedport.ip klappt nur mit der originalen IP, wenn der Speedport als originaler Router läuft.
    In deinem Fall den Speedport mit der geänderten IP ansprechen.

    Setze den Speedport nochmal zurück und konfiguriere in erneut.
    Optimal mit einer Verbindung über ein Netzwerkkabel.

    Nach dem Rücksetzen hat der Speedport die IP 192.168.2.1.
    Mit der oder mit speedport.ip kommt man dann in dessen Menü.
    Dann ändert man die Router-IP in 192.168.0.2 und deaktiviert DHCP.
    Beim Übernehmen der Einstellungen geht danach die Verbindung verloren, logisch, da du vorher via DHCP eine IP vom Speedport bekommen hast (eventuell 192.168.2.100)
    Nach der Änderung kommst du mit der IP nicht mehr auf den Speedport aus zwei Gründen.
    Nach dem Übernehmen vergibt der Speedport keine IP mehr, da DHCP aus und der IP-Bereich passt auch nicht mehr.
    Nun änderst du die IP im PC in z.b. 192.168.0.5 und bist nun im gleichen IP-Bereich wie der Speedport.
    Nun kommst du mit 192,168.0.2 in das Menü des Speedports.

    Uff und fertig.

    Abschließend kannst du die IP von deinem PC wieder umstellen und auf DHCP stellen, dann bekommt dein PC eine IP vom DHCP-Server des Hitron.
    Brauchst du auch nicht, wenn der PC immer im gleichen Netzwerk bleibt.
    Achtung: LAN-Adapter und WLAN-Adapter sind getrennt zu betrachten, jedes Adapter hat eine eigene IP.

    Gruß Frank
     
  14. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen lieben Dank, dass du dir nochmal so ausführlich die Zeit für mich nimmst.

    Ich habe alles so ausprobiert wie du geschrieben hast. Habe den Speedport zurückgesetzt und die 192.168.0.2 eingetragen sowie DHCP deaktiviert.
    Danach habe ich ihm manuell die IP Adresse 192.168.0.5 eingetragen, danach erhalte ich wieder gar keine Verbindung, weder Internet, noch speedport,...

    Theoretisch bleibt ja dann nur noch ein Einstellunsproblem am Hitron? Oder?
     
  15. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.028
    Punkte für Erfolge:
    473
    Hallo,
    damit meinst du sicher das Netzwerkadapter des PC!

    Bist du sicher, dass der Hitron die IP 192.168.0.1 hat?
    Ist der Hitron ein Router und vergibt via DHCP IPs?

    Wie sieht die ipconfig/all aus auf dem PC, wenn der Speedport nach den Änderungen im Netzwerk hängt und via LAN-Port vom Hitron eingespeist wird?
    Also du bist via WLAN mit dem Speedport verbunden und bekommst kein INET?

    Gruß Frank
     
  16. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    #16 Fabi1111, 14. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Januar 2019
    Ja, genau damit meinte ich den Netzwerkadapter vom PC.

    Ja, der Hitron hat 192.168.0.1, wenn ich das in der Adressleiste eingebe, werde ich direkt zur Einstellseite vom Hitron geleitet, wo ich mich auch ganz normal anmelden kann.

    Hitron ist der Router von Vodafone Deutschland.
    Hier noch die Einstellungen vom Hitron:
    IP Adresse: 192.168.0.1
    Subnet Maske 255.255.255.0
    Domain Sufix hitronhub.home

    IPv4
    DHCP Server aktiviert.

    DHCP Einstellungen
    DHCP Start IP 192.168.0.100
    DHCP End IP 192.168.0.199
    Lease Zeit "für immer"

    Weitere Einstellungen
    Ping auf Wan Schnittstelle aktiviert
    UPnP Funktion aktiviert

    Bei Portweiterleitung zeigt er mir noch diese externe IP Adresse an:
    188.195...

    Ich verbinde mich über den Speedport mit dem Laptop über Wlan!
    Den Speedport habe ich mit einem Lan Kabel mit dem HitronRouter verbunden.
    Internet habe ich, nur auf die Zugriffseite vom Speedport komme ich nicht!

    IP config:
    Windows-IP-Konfiguration

    Hostname . . . . . . . . . . . . : DESKTOP-NPB85E8
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
    IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
    DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : hitronhub.home

    Ethernet-Adapter Ethernet:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Speedport_W_921V_1_44_000
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe FE Family Controller
    Physische Adresse . . . . . . . . : 38-EA-A7-D6-40-06
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 4:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter #3
    Physische Adresse . . . . . . . . : 12-16-D8-40-B1-76
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 5:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter #4
    Physische Adresse . . . . . . . . : 22-16-D8-40-B1-76
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    Drahtlos-LAN-Adapter WiFi:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: hitronhub.home
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Qualcomm Atheros AR9485 802.11b|g|n WiFi Adapter
    Physische Adresse . . . . . . . . : 20-16-D8-40-B1-76
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : fd00:8494:8c6b:e642:2d89:7072:e074:f4ed(Bevorzugt)
    Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : fd00:8494:8c6b:e642:5d0e:750f:41f9:4bef(Bevorzugt)
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::2d89:7072:e074:f4ed%6(Bevorzugt)
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.109(Bevorzugt)
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Montag, 14. Januar 2019 09:40:37
    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 11. Januar 2029 12:43:46
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
    DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 52434648
    DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1D-4D-6F-87-38-EA-A7-D6-40-06
    DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert
    Suchliste für verbindungsspezifische DNS-Suffixe:
    hitronhub.home
     
  17. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.028
    Punkte für Erfolge:
    473
    Hallo,
    mit der ipconfig/all sollte man auch Internet haben.

    Was kommt, wenn du in die Adresszeile die geänderte Speedport-IP eingibst?
    also 192.168.0.2 oder?
    Teste auch mit unterschiedlichen Browsern. Lösche auch nochmal den Browsercache.
    Kannst du die Speedport-IP vom PC her anpingen?

    Gruß Frank
     
  18. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    #18 Fabi1111, 14. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Januar 2019
    Dann werde ich zu speedport.ip weitergeleitet und bekomme diese Meldung:
    vom Firefox:
    Seite wurde nicht gefunden

    Die Verbindung mit dem Server speedport.ip schlug fehl.

    Falls die Adresse korrekt ist, können Sie noch Folgendes versuchen:

    Die Seite später noch einmal aufrufen.
    Die Netzwerkverbindung überprüfen.
    Falls der Computer sich hinter einer Firewall befindet, überprüfen Sie bitte, ob Firefox der Internetzugriff erlaubt wurde.

    Beim Internetexplorer kommt:
    Die Navigation wurde abgebrochen.

    Ping 192.168.0.2
    C:\Users\Fabian>ping 192.168.0.2

    Ping wird ausgeführt für 192.168.0.2 mit 32 Bytes Daten:
    Antwort von 192.168.0.2: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=64
    Antwort von 192.168.0.2: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=64
    Antwort von 192.168.0.2: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64
    Antwort von 192.168.0.2: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64

    Ping-Statistik für 192.168.0.2:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 1ms, Maximum = 2ms, Mittelwert = 1ms
     
  19. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.028
    Punkte für Erfolge:
    473
    Hallo,

    diese IP hat auch kein anderes Gerät?

    Auch mal einen anderen PC probieren.

    Gruß Frank
     
  20. Fabi1111

    Fabi1111 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    ja, Handy oder anderem laptop, überall bekomme ich keine verbindung???