Easybox 803 als Reapeater für Speedport Smart 3

Dieses Thema im Forum "Speedport (Telekom)" wurde erstellt von Simon2108, 30. April 2020.

  1. Simon2108

    Simon2108 Starter

    Registriert seit:
    30. April 2020
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich bin mir nicht sicher, ob ich hier oder im Vodafon Thread richtig bin aber ich habe folgendes Problem.

    Ich habe einen Telekom Anschluss mit Telefonie, Internet und Fernseh.

    Bei mir im Haus ist das W-Lan im 1.OG sehr schlecht (Speedport steht im EG), ich habe aber noch eine alte Easybox 803, welche ich gerne als Reapeater verwenden würde.

    Ich habe vom Speedport aus ein Lan-Kabel zur Easybox gelegt. Die Easybox habe ich meines wissen so konfiguriert, dass diese als Reapeter fungieren kann.

    Mein Problem ist jetzt folgendes, sobald ich die Easybox mit dem Speedport verbinde mein Fernseh nicht mehr funktioniert und ich mich nurnoch in das W-Lan der Easybox einwählen kann.

    Ich habe der Easybox schon eine andere IP als dem Speedport zugewiesen, jedoch bleibt das Problem bestehen.

    Muss ich am Speedport noch zusätzliche Einstellungen vornehmen, bissher habe ich am Speedport noch nichts geändert.

    Würde mich über Antworten freuen und schon mal vielen Dank vorab.

    Gruß Simon
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    36.850
    Punkte für Erfolge:
    930
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Die Easybox kann man nicht als Repeater verwenden.
    Ein Repeater wird über WLAN eingespeist und erweitert die Reichweite des WLAN.

    Ebenso kann man die Easybox als Accesspoint nur indirekt verwenden.
    Das du zur Easybox ein Netzwerkkabel von dem Speedport hast, ist schon mal sehr gut.

    Du könnest die Easybox entsprechend konfigurieren, dass diese als "WLAN-Switch" arbeitet.
    Benutze dazu diese -Anleitung-

    Der Speedport hat ja die IP 192.168.1.1.
    Der DHCP-Bereich fängt bei 192.168.1.100 an.
    Demzufolge kannst du der Easybox die 192.168.1.10 geben.
    Du deaktivierst in der Easybox DHCP und speist diese über das Netzwerkkabel via LAN-Port ein.

    Probiere es.

    Benutze in der Easybox die gleiche SSID und den selben Netzwerkschlüssel, wie im Speedport.
    Somit hättest du ein großes WLAN mit zwei Accesspoints.

    Gutes Gelingen.

    Gruß Frank