TL-WA901ND WDS mit WPA

Dieses Thema im Forum "Sonstige Router" wurde erstellt von dr_squalo, 25. September 2010.

  1. dr_squalo

    dr_squalo Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo

    ist jemand bekannt, ob dieses Modell WDS Verbindungen auch über WPA2 regeln kann (also nicht wie üblich nur mit WEP)?

    Wenn nicht, kennt jemand einen AP/WLAN-Router unter 100.-- der das könnte?

    Danke für jeden Tipp.
    Gruß
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Muss es unbedingt WDS sein?
    Werden mehrere ALN Ports gebraucht oder nur WLAN Repeating?

    Router oder WLAN APs mit Universal Repeater Modus gibt es reichlich, auch weit unter 100€
    Im Universal Repeater Modus können alle Geräte WPA2.

    Bye Chris
     
  3. dr_squalo

    dr_squalo Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die rasche Antwort erstmal.

    Wenn ich es recht verstanden habe, bräuchte ich WDS Fähigkeit , da ich 2 APs miteinander verbinden will und einer von beiden nur Verbindung zum Internet hat. Am anderen sollen quasi ein. zwei Endgeräte (ohne WLAN Fähigkeit) so herum an's Internet gebracht werden.
    (Denke somit kein Repeating, denn der 2 AP ist nicht am Netz.)

    Danke und Gruß
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Was du willst hat mit WDS erst mal nix zu tun.
    WDS Repeating würde auch funktionieren allerdings hast du bei WDS immer eine Datenhalbierung.

    Was du brauchst ist ein WLAN AP mit Client, Station Mode oder Universal Repeating Mode.
    Der Adapter meldet sich dann wie ein normaler Rechner am vorhandenen Router oder AP an und bringt die Geräte wo per ALN angeschlossen sind ins Internet.

    Wenn du in Sachen PC nicht so fit bist kannste z.b. -dieses- Gerät nutzen.
    Vor kurzem wurde hier -dieser- Router empfohlen, allerdings musste da noch ne alternative Firmware drauf spielen.
    Weiter Vorschläge werden von meinen Kollegen folgen, hab nicht alle passenden Geräte im Kopf :confused:

    Bye Chris
     
  5. dr_squalo

    dr_squalo Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    ...aber hier werden sie geholfen :D (und das noch superschnell)

    Vielen Dank für die gute Hilfe.

    Gruß
     
  6. dr_squalo

    dr_squalo Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    denn ich habe mir jetzt den Edimax BR-6574n Router geholt, der m.E. dieselben AP Eigenschaften aufweist wie der von dir genannte AP.
    Allerdings ist es mir unmöglich (egal welcher AP mode (Station-Infrastructure; AP Bridge-Point to Point;Universal Repeater) dort einzustellen ist) Verbindung mit meinem AP (einem SMC WBR14-N2) herzustellen.
    Was mache ich noch falsch? Muss ich doch das DD-WRT Image (wie beim TP) auf den Edimax spielen?
    Danke für jeden Tipp.

    Gruß
     
  7. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Nö, eine Verbindung sollte mit der normalen Firmware möglich sein.

    Am SMC den MAC Filter deaktivieren, SSID auf sichtbar, WLAN Kanal fix einstellen.
    Die LAN IP im Edimax muss immer im IP Bereich des SMC eingestellt sein!!!

    Wenn du LAN und WLAN Geräte am Edimax nutzen willst nimmst du den den Universal Repeater Modus für die Verbindung zum SMC.
    SSID, Verschlüsselung und WLAN Kanal wie im SMC einstellen.
    Ob der Repeater funktioniert prüfst du am besten mit einem Rechner der per LAN am.

    Wenn du nur LAN Geräte am Edimax betreiben willst nimmst du den AP Bridge-Point to Point Modus.
    Bei der MAC Adresse muss die MAC Adresse des SMC eingetragen werden, findest du auf dem Typenschild oder im Routermenü.

    WDS Modus kannste vergessen, auch wenn der SMC diesen Modus unterstützt klappt das bei SMC nur mit den gleichen SMC Geräten.

    Bye Chris
     
  8. dr_squalo

    dr_squalo Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Erstmal möchte ich mich sehr herzlich bedanken über die Tipps. Ich habe so eine präzise, gute Hilfestellung noch in keinem anderen Forum erlebt!

    Endlich habe ich auch die Verbindung beider Geräte erreicht.
    Allerdings wirklich nur im Universal Repeater Mode. Aber das ist zweitrangig.

    Ein Fehler bestand wohl darin, dass die aufgedruckte MAC-Adresse des Edimax in der letzten Ziffer verkehrt war (9 statt 8 ). (Was ja nur im Point to Point Modus eine Rolle spielt m.E.)
    Und bei meinen ersten Versuchen hatte ich die Kanalnummer im SMC noch variabel anstatt fix. (Deswegen ging wohl der Repeater Modus nicht.)

    Jetzt hoffe ich nur noch, dass die FW (1.75) des Edimax recht stabil ist und das Gerät nicht an Amnesie zB leidet ;). Das WEB-Interface ist nämlich etwas "bescheiden" -aber für den günstigen Preis will ich nicht meckern.

    Gruß
     
  9. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Edimax bringt öfters Firmware Updates für ihre Geräte, wie gut die sind kann ich leider nicht beurteilen, zumindest sind vom Hersteller Bemühungen zu sehen, das kann man nicht von jedem Hersteller behaupten.

    Der Repeater Modus kann auch mit variablem Kanal funktionieren, allerdings kann dann der Repeater kurzzeitig die Verbindung zum Router verlieren, was in bestimmten Situationen nerven kann.
    Darfst dich damit trösten dass manch teure Repeater auch kein besseres Menü bieten. Oder die Menüs sind so umfangreich dass sich keiner mehr auskennt.

    Bye Chris
     
  10. dr_squalo

    dr_squalo Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja, das glaube ich dir.

    Werde in naher Zukunft auch noch meinen alten Draytek Router gegen den neuen 2710n austauschen (u.a. wegen intgr. ASDL2 Modem, und DraftN WLAN). Dann fliegt der SMC AP eh raus.
    Denke aber , das der Draytek auch mit dem Edimax zurecht kommen wird.

    Mit Draytek klappt die VPN halt am besten. Hoffentlich haben sie nun auch einen besseren WLAN Chip verbaut (denn deswegen habe ich mir überhaupt erst den SMC noch zus. geholt)

    Nochmals vielen Dank
    Gruß