Logilink WL0081 als AccessPoint im Client Mode

Dieses Thema im Forum "Sonstige Router" wurde erstellt von Cluster05, 10. März 2010.

  1. Cluster05

    Cluster05 Starter

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich habe mir vor ein paar Tagen einen WL0081 gekauft, weil im Datenblatt-PDF damit geworben wird, dass er als Wireless-AP konfigurierbar sein und dabei den Client-Mode beherrsche:

    http://www.logilink.org/cmsfiles/modules/i-sell2u/showproduct.htm?isu_zeigeartikel=WL0081

    Leider finde ich in der gesamten Router-Oberfläche und auch im Handbuch keinen Hinweis, wie man den Router als AP-Client konfiguriert. Bei der Logilink-Hotline geht keiner ran, daher hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann.

    Herzlichen Dank,
    Cluster05
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Kann dich leider nicht durchs Menü lotsen weil es auf der schrottigen Homepage nicht mal ein Handbuch zum Download gibt.

    Welche WLAN Modi werden angeboten?

    Bye Chris
     
  3. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    da du ihn erst ein paar Tage hast, gib ihn zurück und hol dir etwas anderes, brauchbares...
     
  4. Cluster05

    Cluster05 Starter

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi Pez,

    ich habe den Router online bestellt...da ist zurückgeben immer mit einigem Aufwand verbunden(Retourenschein ausfüllen, Ware verpacken, zur Post bringen, ewig auf das Geld warten...). Ich warte daher nochmal ab, was Chris1 sagt...

    Gruß,
    Cluster05
     
  5. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    naja, was soll dir Chris dazu sagen, wenn du nicht mal seine Frage beantwortest ;)

    der Vorteil am Onlinehandel ist das Rückgaberecht...
     
  6. Cluster05

    Cluster05 Starter

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe ihm aber eine PM gesendet, welche seine Frage beantwortet haben dürfte... ;)

    Der Support von Logilink hat sich inzwischen per Email gemeldet...

    Zitat:
    "anbei lassen wir Ihnen hiermit das englischsprachige Handbuch für den WL0081 zukommen.
    Der AP-Client Mode entspricht dabei dem Repaeter Mode des WL0081."

    Hmm...das Handbuch hatte ich doch schon auf Englisch! War auf der CD drauf...der Logilink hat ein WDS-Menü, in dem man zwischen LazyMode, Bridge und Repeater wählen kann. Bei WDS und Repeater dachte ich immer, dass beide WLAN-Router konfiguriert werden müssen. Zudem soll man im Logilink die MAC-Adresse des zu repeatenden Routers eintragen...das ist ja nun eigentlich nicht das, was ich möchte! AP-Client-Mode ist doch, wenn sich ein WLAN-Gerät auf der einen Seite wie ein WLAN-Client verhält und auf der anderen Seite einen Ethernet-Anschluss bereithält. Ich wollte eigentlich auch nicht die hälfte der Wireless-Bandbreite durch unsinniges Repeaten verschwenden...

    Es hat leider auch nicht funktioniert, meinen Speedport W920V zu repeaten...trotz eingetragener MAC-Adresse im Logilink, korrekter SSID und gleichem WPA2-PSK/AES.
     
  7. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    naja, wenn ihr euch das per PN ausmacht ;)

    mit deiner Ansicht hast Recht, allerdings kann man bei vielen Geräten auch im Repeatermode den Ethernetanschluß nutzen, Bandbreite ist dann natürlich ein anderes Kapitel...

    Handbuch hätte ich auch gerne ;)
     
  8. Cluster05

    Cluster05 Starter

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
     
  9. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    @ pez

    Schau mal -hier-

    Hab ich so nicht gefunden...
    Den Repaeter Mode findet man bei den WDS Settings , Seite 27.
    Als WDS Repeater musst du im Router aber auch WDS einstellen, sofern das der Router kann, mit der MAC vom Logilink.
    Evtl kann der Speedport bei WDS mit Fremdgeräten nur WEP...
    Da ist was wahres dran :cool:

    Bye Chris
     
  10. Cluster05

    Cluster05 Starter

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    das merkwürdige ist ja, dass der Logilink laut Datenblatt-PDF auch den Universal Repeater Modus beherrscht:

    http://www.2direkt.de/i-sell2u/images/datenblatt/WL0081.pdf

    In der Bedienungsanleitung finde ich dazu - genau wie zum im Datenblatt beworbenen AP-Client - kein einziges Wort mehr! :rolleyes:

    Soweit ich weis, verhält sich ein Router im Universal Repeater Mode wie ein normaler WLAN-Client und spannt dann - im Unterschied zum AP-Client-Mode - einfach ein zweites WLAN auf. Von daher wäre dieser Universal Repeater Mode im Gegensatz zum klassischen WDS vermutlich die Notlösung, um sich per Ethernet in ein vorhandenes WLAN zu verbinden. Ich bin mir nur nicht mehr sicher, ob der Logilink den Uninversal Repeater Mode tatsächlich beherrscht...Fehlersuche gestaltet sich schwierig, da im LogBuch des Routers nur die DHCP-Discover der WAN-Schnittstelle(steht auf dynamische IP) zu sehen sind. Sonst nüscht...

    So sieht übrigens das WDS-Menü aus:

    http://img175.imageshack.us/img175/1930/logilink.png

    Was ist denn bitteschön der Lazy-Mode?!? Da muss ich jedenfalls weder BSSID noch ESSID eingeben, sondern lediglich die Verschlüsselungsmethode sowie die PassPhrase.
    Wenn der Logilink Support oder jemand von euch keine zündende Idee hat, geht der Router/AccessPoint/WhatEver zurück zum Händler.
     
  11. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Eine gut Entscheidung!

    Und kauf dann keinen Router sondern einen richtigen AP, der unterstützt dann auch die gewünschten Modi wie Universalrepeater oder AP Client.
    Mit -diesem- Gerät hast du dann eine 300Mbit Verbindung zum Speedport, da lässt sich auch die halbe Bandbreite verschmerzen, kann WPA2, kostet im Versandhandel 40€

    Bye Chris