Internet einrichten mit TL-WR1043ND

Dieses Thema im Forum "Sonstige Router" wurde erstellt von r@cer, 22. Oktober 2010.

  1. r@cer

    r@cer Starter

    Registriert seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi an alle,

    Ich besitze seit heute einen TP-Link Wireless N Gigabit Router (TL-WR1043ND).
    Mein Internet anbieter ist T-Online. Mein alter Speedport W 500V gab jedoch vor kurzem den Geist auf, was Grund für meine neue Anschaffung war.
    Als ich nun die Internetverbindung einrichten wollte gab es allerdings gewisse Probleme.
    Den Router hab ich Ordnungsgemäß mit einem Ehernetkabel an der Internetverbindung angeschlossen und mit einem weiteren Lankabel mit meinem Computer verbunden und natürlich eingeschaltet. Als erstes probierte ich es mit der mitgelieferten Resource CD.
    Auf dieser gibt es den sogenannten "Easy Setup Assistant". Wie der Name schon verrät ist dieser ziemlich einfach zu bedienen. Am Anfach konnte man die Sprache einstellen dann noch ein paar mal auf Weiter klicken bis es zum "1. Kontrollieren des Netzwerkadapters" kam.
    Danach beim "2. Netzwerkstatus kontrollieren" kam jedoch folgende Meldung:
    "Das Netzwerkkabel ist nicht eingesteckt
    Das Ethernet kabel im WAN-Port des Routers scheint nicht angeschlossen zu sein. Bitte kontrollieren Sie Ihre Netzwerkkonnektivität und versuchen sie es nochmal."
    Aber war alles richtig eingesteckt da bin ich mir sicher, denn ich habe hier noch eine Fritz!Box (welche mir nicht gehört) mit deren hilfe ich eine Internetverbindung herstellen konnte und jetzt diesen Beitrag hier schreibe.
    So, nun habe ich über meinen Browser mit der 192.168.1.1 auf den Router zugegriffen, und wollte diesen von da aus konfigurieren.
    Dort gibt es einen Reiter "Quick Setup". Bei diesem Setup stehen anfangs vier verschiedene "WAN Connection Type" zur Auswahl: Auto-Detect, PPPoE, Dynamic IP und Static IP. Ich kam schließlich darauf, dass ich PPPoE auswählem muss, da es die einzige Variante ist bei der ich den T-Online Benutzernamen und das Kennwort eingeben kann.
    Der Benutzername sieht folgendermaßen aus, oder?
    AnschlusskennungT-Online-NummerRauteMitbenutzer@t-online.de
    Als dann dieses Setup fertig war kam keine Fehlermeldung mehr, ich hatte ganz einfach keine Internetverbindung.
    Kann mir da jemand weiterhelfen ??
    Ich komme einfach nicht weiter...

    ich würde ich sehr über ein paar hilfreiche Tipps freuen ;)

    lg r@cer
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Ohne externes Modem kommste mit dem TP-Link auch net weiter.

    Der Router hat kein integriertes ADSL2+ Modem, ohne Modem kein Internet :confused:
    Besorge dir ein Gerät mit Modem oder schalte ein externes ADSL2+ Modem vor den TP-Link, dann klappt es auch mit dem Internet.

    Bye Chris
     
  3. r@cer

    r@cer Starter

    Registriert seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi Chris,

    kannst du mir irgendein solches ADSL2-Modem empfehlen?

    ich habe gerade auch mal selbst recherchiert und bin auf das TD-8810 gestosen.
    Bevor ich das kaufe, dachte ich mir, frag ich hier diesmal besser nochmal nach ob es damit funktionniert.
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Der TD-8810 ist auch ein Router, allerdings mit eingebautem Modem.
    Theoretisch sollte der schon funktionieren, wenn du am TD-8810 die Routerfunktion nicht deaktivieren kannst musst du den TL-WR1043ND als Switch einstellen!!
    Eine Anleitung dafür findest du -hier- .

    Was für einen Speed hast du bei den Telekomikern?
    Dann könntest du eine einfaches Teledat Modem nutzen und musst nur den TL-WR1043ND konfigurieren.

    Bye Chris
     
  5. r@cer

    r@cer Starter

    Registriert seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    ich hatte/hab DSL 6000
    das alte Speedport W 500V kann man nicht als Modem vorschalten, oder?
    denn schließlich funktionniert es nicht mehr, das heißt bei T-DSL leuchtet die Diode immer rot

    und ich denke wenn ich jetzt dieses Teledat Modem kaufen müsste/könnte kann ich mir ja auch gleich das TD-8810 kaufen. Denn es stand ja auch auf der Seite von TP-Link das dieses mit dem TL-WR1043ND arbeitet. Und ob man die Routerfunktion deaktivieren kann weißt du nicht oder?

    Oder weißt du ob es vielleicht noch andere reine Modems gibt die mit meinem Router harmonieren?
     
  6. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16
    achtung : bei tp bitte auf das b achten, also 8810B.
    ansonsten bekommst du ein annex-a gerät, welches in deutschland grundsätzlich erst einmal nicht funktionitert.
    bei einigen tp kann man zwar annex-a firmware durch annex-b ersetzen und es funktioniert (z.b. td-w8960n), aber ob das bei allen tp-machbar ist ist nicht bekannt.

    und achte darauf, dass es ein broadcom chipsatz ist, also kein 8610B, denn die broadcom-chipsätze sind als sehr robust und gut bekannt, sowie oft beim sync/snr regelbar.

    eine aufstellung der chipsätze bei tp für einige geräte gibt es z.b. hier : http://www.alief.dz/tplink 09 ADSL.html
     
  7. r@cer

    r@cer Starter

    Registriert seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    So, ich habe jetzt beschlossen den TD-8810 zu kaufen und habe vorerst die Fritz!box, von der ich erzählt habe, als Modem vorgeschaltet.

    Ich habe jetzt aber noch eine ganz andere Frage zu meinem TP-WR1043ND:

    Ich wollte mal die USB-Schnittstelle testen und habe einen USB-Stick eingesteckt. Im Menü des Routers (über IP-zugriff) gibt es dafür einen Reiter namens "Network Sharing" dort wird der USB-Stick erkannt. Dort wird auch erklärt, dass man den USB-Stick aufrufen kann indem man "http://192.168.1.1/MyShare" aufruft. MyShare muss ich natürlich mit dem Namen des USB-Sticks ersetzen (den Namen konnte ich selbst eingeben).
    Ich konnte auch in einem Weiteren Unterpunkt Benutzername und Passwort für die Benutzung von USB-Speichergeräten eingeben.
    Nachdem ich nun den obigen Link aufgerufen hatte, wurde folgendes angezeigt:

    "Username or Password is incorrect.
    Please refer to the troubleshooting below:

    Is the "Caps Lock" enabled on your keyboard?
    [...]
    Forgot your username or password? ... "

    Es kam aber nirgends ein Eingabefeld, in dem ich ein Passwort hätte eingeben können.
    Kann mir da vielleicht jemand helfen?

    lg r@cer
     
  8. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16
  9. r@cer

    r@cer Starter

    Registriert seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    doch "user accounts" gibt es; da kann man aber nur Benutzername und Passwort festlegen (und nochmal das ganze für einen Gast-account) und das war's auch schon.
    ganz unten im Fenster gibt es nur die Buttons "save" und "clear all", aber ansonsten kann man da nichts einstellen.
    und wenn ich dann den Stick aufrufen möchte kommt eben wie gesagt die Meldung dass das Passwort oder der Benutzername falsch sind, obwohl ich gar nichts eingegeben habe. Ich hab die ja nur vorher festgelegt, aber es kam eben kein Eingabefeld, wo ich es falsch hätte eingeben können.
    Und wie komme ich unter Windows eigentlich zu diesem Fenster "Netzlaufwerk verbinden" von dem du mir den Link gepostet hast? Das verstehe ich nämlich auch nicht ganz, oder besser gesagt gar nicht ^^
    (ich habe einen Rechner mit Windows 7, falls es hilft)

    und zu deinem Vorletzten Beitrag:
    ja ich habe mich für den TD-8810B entschlossen. (ich hab unter Amazon keinen anderen von der Sorte gefunden ^^)
     
  10. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16