A-Quip A/WLAN-N6 als Client

Dieses Thema im Forum "Sonstige Router" wurde erstellt von th60, 30. Januar 2010.

  1. th60

    th60 Starter

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Genannten Router will ich als Client missbrauchen, um W-LAN zu empfangen und per Ethernet weiterzugeben. Wie ich das Handbuch verstehe, müsste das im Station Mode gehen. Ich setze "Wireless Mode" auf "Station", gebe SSID und Passwort ein, Netz wird auch gefunden, aber es gibt keine Verbindung. Was muss ich denn noch einstellen? Das Handbuch verrät kein Wort dazu. Die IP habe ich von ...0.1 auf ...0.2 geändert, damit sie nicht mit dem übergeordneten Router identisch ist.
    Vielen Dank schon jetzt für Hilfestellung!

    th60
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Was hast du denn für einen Router mit dem sich der A-Quip verbinden soll, bzw wie ist die LAN IP des Routers?
    Von der Router IP änderst du nur die letzte Zahl und trägst sie bei den LAN Einstellungen im A-Quip ein.

    Gleiche Verschlüsselung einstellen!

    Bye Chris
     
  3. th60

    th60 Starter

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die nette Begrüßung! :)

    Der Router, also der, der als Router werkelt, ist ein D-Link DIR-615, IP 192.168.0.1. Dem Aquip habe ich, wie gesagt, 192.168.0.2 verpasst. Verschlüsselung ist WPA2, TKIP. Weder kann ich vom Rechner, mit dem ich den Aquip konfiguriere, 192.168.0.1 anpingen, noch erscheint der Aquip in der Client-Liste des D-Link, es kommt also wohl wirklich zu keiner Verbindung. Bin ratlos... :(
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Probier doch erst mal die Verbindung ohne Verschlüsselung.
    Wenn das funktioniert kannste verschiedene WLAN Modi probieren, WPA, WPA2, AES, TKIP...

    Wenn dir das zu doof wird kannste dir nen 300Mbit AP mit Client Mode besorgen, kostet um die 40€, siehe -hier-

    Bye Chris
     
  5. th60

    th60 Starter

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Es geht auch unverschlüsselt nichts. Ich glaube, ich komme auf deinen Vorschlag zurück und kaufe mir einen AP, bei dem der Client-Mode nachgewiesen auch geht. Es wurmt mich aber doch...

    Vielen Dank und Gruß
     
  6. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Hast du den A-Quip nach der LAN IP Umstellung kurz vom Strom genommen?
    Kann helfen, oder auch net :confused:

    Leider unterstütz der D-Link keinen WDS Mode, da könnte de A-Quip.

    Könntest noch probieren ob du Verbindung bekommst wenn beide Router auf WLAN g Modus eingestellt sind, WLAN n Geräte machen ab und an noch diverse Problemchen.

    Bye Chris
     
  7. th60

    th60 Starter

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Was ich auch mache, es tut sich nichts. Wenn ich nicht etwas ganz Einfaches übersehen habe, dann scheint es einfach nicht zu gehen.

    Trotzdem ganz vielen Dank, auch für den Einkaufstipp!