Smartphone als Travel-Router / WLAN-Freigabe / WiFi-Sharing

Dieses Thema im Forum "Software-Router" wurde erstellt von Paua, 18. Mai 2019.

  1. Paua

    Paua Routinier

    Registriert seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    107
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Zusammen,

    inzwischen gibt's immer öfters WLan-Hotspots, die bereits zum Verbinden mit dem Netzwerk die Eingabe eines Benutzernamens und eines Passworts erfordern. Dies können leider alle mir bekannten Travel-Router nicht. Die bieten m. W. immer nur die Möglichkeit der Eingabe eines Passworts und teils dann die Weiterleitung der Authentifizierungsseite an den verbundenen Clint. Oder hat hier jemand andere Erkenntnisse?

    Aber es gibt ja inzwischen Smartphones, die nicht nur Tethering von "Mobile Daten" ermöglichen, sondern auch eine WLan-Verbindung als "Mobile Hotspot" verfügbar machen können. Daher meine Überlegung ein günstiges und einfaches Smartphone als Travelrouter zu nutzen. Leider habe ich im Netz jedoch keine Übersicht gefunden, welche Android-Handys, außer dem Samsung Galaxy S7 und S8, dies noch beherrschen. Denn diese sind ja nur zur Nutzung als Travel Router überdimensioniert und natürlich auch selbst gebraucht noch viel zu teuer.

    Wer kann mir Tipps für ein möglichst günstiges (gerne auch gebrauchtes), sicheres und zuverlässiges Handy geben, dass ich mir am besten als "Mobile Hotspot" mit "WLAN-Freigabe / WiFi-Sharing" kaufen sollte?

    Herzlichen Dank für eure Unterstützung

    Pauline
     
  2. Fough1968

    Fough1968 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Pauline,
    Bitte korrigiere mich wenn ich etwas missverstanden habe, aber soweit ich mich an meine alten Andorid Handys erinnere konnten alle einen Mobilen Hotspot ermöglichen. Samsung hab ich nie gehabt. Woher hast du diese Information, dass das nur die beiden von dir genannten Handys können?
    LG
     
  3. Paua

    Paua Routinier

    Registriert seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    107
    Punkte für Erfolge:
    18
    #3 Paua, 12. Oktober 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Oktober 2019
    Ja,@Fough1968 , einen mobilen Hotspot können viele (alle?) Smartphones aber darüber nur Mobile Daten als WLan teilen, jedoch kein WLan als WLan! Man kann also andere Geräte nur zu Lasten des eigenen Datenvolumens ins Internet bringen. Dass das S7 auch eine aktive WLan-Verbindung aLs Hotspot teilen kann, weiss ich aus eigener Erfahrung, dass das S8 es können soll, hatte der Kundenservice von Samsung mitgeteilt.
     
  4. Fough1968

    Fough1968 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ah okay, tut mir leid, das habe ich missverstanden. Ja das könnte in der Tat schwierig werden. Ich hab so spontan jetzt kein anderes Handy im Kopf das sowas kann. Aber ich informiere mich mal und melde mich, wenn ich was gefunden habe.
     
  5. MarcelNaumann55

    MarcelNaumann55 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    4. Oktober 2019
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
  6. Paua

    Paua Routinier

    Registriert seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    107
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke, @Fough1968, es wäre ganz toll, wenn du da was finden würdest.

    @MarcelNaumann55, auch in dem Bericht / Tipp geht es nur darum, einen mobilen Hotspot mit dem Smartphone einzurichten, mit dem man über Mobile Daten ins Internet geht. Die Nutzung wird dabei ja über den Handy-Tarif verrechnet bzw. das dafür verbrauchte Datenvolumen von dem verfügbaren abgezogen. Und das ist ganz schön schnell aufgebraucht, wenn z. B. das Notebook eine WLan-Verbindung erkennt und glaubt, jetzt nicht mehr sparsam beim Download sein zu müssen...

    Mir geht es darum, eine WLan-Verbindung ins Internet zu teilen. Also z. B. die Hotspotflat der Telekom, Unitymedia oder z. B. Hotel-WLan mit mehreren Geräten nutzen zu können, ohne für jedes einzelne einen eigenen Account erwerben zu müssen ;)
     
  7. Fough1968

    Fough1968 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hey Paua, was mir noch eingefallen ist: die Apple Geräte können sich mittlerweile per WLAN solche Hotspots geben. Allerdings geht das glaube ich nur intern der Apple Geräte. Hast du Apple Geräte oder geht es um Windows Geräte ?
     
  8. Paua

    Paua Routinier

    Registriert seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    107
    Punkte für Erfolge:
    18
    Nee, ich bewege mich nicht in der Apfelwelt,.esse Äppel lieber auf oder mach Ebbelwei draus :up:

    Ich habe, bzw wir haben Androidgeräte Smartphones, Tabletts und Notebooks mit Windows drauf, die ich unterwegs ins Internet bringen will.
     
  9. Fough1968

    Fough1968 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ah okay Good to Know :) ich halt die Augen weiter auf :) kannst du mir vielleicht noch sagen, was so deine Budget Schmerzgrenze wäre?
     
  10. Paua

    Paua Routinier

    Registriert seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    107
    Punkte für Erfolge:
    18
    Danke für den Tipp, Myriddin_0270!

    Ermöglichen die GL.iNet-Travel Router, wie der "GL-MT300N-V2 Mini" denn wirklich bereits beim Verbinden mit dem Netzwerk die Eingabe eines Benutzernamens und eines Passworts? In den Berichten lese ich nur, dass sie keine Probleme mit einem Captive Portal haben, also die Weiterleitung an eine Authentifizierungsseite zur Eingabe eines Passworts und ggf. Anmeldedaten funktioniert. Aber das können auch z. B. die Travelrouter "TP-Link TL-WR802N und Netgear R2000.

    Voraussetzung für die Umleitung zur Authentifizierungsseite ist dabei, dass man eine Website ohne gesicherte Verbindung aufruft ...

    Wäre ja echt super toll, wenn GL.iNet-Travel Router das beherrschen würden!
     
  11. Moin,

    also so richtig schlau werde ich aus der Anleitung nicht. Ich denke eher nein.

    Parallel dazu habe ich das noch gefunden.
     
  12. Paua

    Paua Routinier

    Registriert seit:
    6. Februar 2011
    Beiträge:
    107
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hab ganz lieben Dank für deine Tipps, Myriddin_0270!

    Die GL.iNet-Travel Router sollten ab Firmware 3.x tatsächlich die Möglichkeit haben, bereits beim Verbinden mit Hotspots / WLan-Netzen neben dem Password auch einen Benutzernamen einzugeben. Jedenfalls lässt sich das aus einer Antwort zum GL.iNet GL-AR300M-Ext Mini Travel Router hier heraus lesen: https://www.amazon.de/ask/questions/Tx315P01AXIQ7MP/ref=ask_dp_dpmw_al_hza

    Mit 20-30 €, für die die Geräte in der Bucht angeboten werden, würde das ja nur einen Bruchteil kosten, was ich für ein gebrauchtes S7 hinblättern müsste. Zudem sollte das GL-AR300M-Ext Mini durch die externen Antennen wohl auch viel bessere Sende- und Empfangsleistungen haben als ein Handy, oder?
     
  13. Moin,

    danke für Dein positives Feedback :)

    Das würde ich auch meinen. Alternativ lässt sich sicher noch mit externen Antennen nachjustieren, so beispielsweise.