PC findet Router nicht (Speedstream 6520) - Vista - Konfiguration

Dieses Thema im Forum "Siemens" wurde erstellt von cassi, 13. März 2010.

  1. cassi

    cassi Starter

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.

    Das Problem versuche ich mal so genau wie möglich zu beschreiben:

    Also ich habe ein ADSL Router Speedstream 6520 an meinem Laptop (Betriebssystem Vista) und an der Telefondose angeschlossen.
    Die Lichter für Strom, Ethernet und DSL leuchten grün und mein Laptop zeigt an, dass ich nur einen lokalen Zugriff auf das Netzwerk habe.

    Nun habe ich versucht den Router zu installieren. Am Anfang der Installation verlangt der Router, dass ich den Leitungsfilter anschließe und den Router anschalte. Sobald der Router ordnungsgemäß läuft soll die Installation weiter gehen.

    Doch irgendwie findet mein Rechner den Router nicht. Im Fenster steht „searching for device“ und da tut sich nix.
    Er ist nicht im Gerätemanager drin und die komische Meldung mit dem Leitungsfilter kommt auch, wenn der Router nicht angeschlossen ist.

    IP Adresse habe ich auf automatisch beziehen geschaltet. Dabei erhielt ich eine IP mit 10.0. etc. Wenn ich dann versuche den Router anzupingen, erhalte ich keine zurückgesendeten Daten. Wenn ich manuell die IP vom Router (192.168.254.254) eingebe, klappt die Installation auch nicht. Beim anpingen kommen aber alle Daten zurück.

    Ich weiß leider nicht, was ich noch machen kann. Wie kann mein PC den Router ausfindig machen? Kann es sein, dass der Router nicht Vistakompatibel ist? Bin über jeden Ratschlag dankbar.

    Viele Grüße
    cassi
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Mach erst mal folgende Einstellungen.
    Verbinde dich per LAN Kabel mit dem Router, nicht per USB oder WLAN probieren!
    Dann im Internetexplorer bei Extras => Internetoptionen => Verbindungen "Keine Verbindung wählen" einstellen.
    Bei der LAN Karte deaktivierst du das IPv6 Protkoll, wie das geht steht -hier-.
    DHCP Haste ja schon eingestellt
    Und erst mal alle Firewalls deaktivieren.

    Dann den Rechner neu starten und mit ipconfig/all den Standardgateway des Routers ermitteln, Anleitung siehe -hier-
    Der Standardgateway ist die IP des Routers mit der man ins Menü des Routers kommen sollte.
    Wenn du dann immer noch keine Zugriff hast mal die ipconfig/all hier posten.

    Wo hast den Router her, bzw hat der Router in Deutschland schon mal funktioniert? Welchen Provider hast du?
    Wenn du das Gerät aus dem Ausland mitgebracht hast kannste dir die Mühe evtl gleich sparen...

    Edit:
    Mal anderen Browser probieren und Cache löschen, PopUp Bocker deaktivieren.


    Bye Chris
     
  3. cassi

    cassi Starter

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Chris,

    vielen Dank für Deinen Beitrag.

    Ich werde Deine Tipps dann gleich mal ausprobieren. Da hast Du recht, den Router gibt es in Deutschland (glaube ich) garnicht. Ich sitze mit dem Router und dem Problem in Australien. Das dürfte doch aber kein Problem darstellen. Hier hat er schonmal funktioniert. Nun probiere ich es mit meinem (deutschen) Notebook.

    Viele Grüße aus dem verregneten Australien
    cassi
     
  4. cassi

    cassi Starter

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    nun habe ich mich mal ran gemacht und weiter mit dem Router getüffelt.
    Leider klappt es immer noch nicht.

    Viele Tipps von Chris, waren schon umgesetzt. IPv6 war deaktiviert, keine Verbindung war unter Internetoptionen angeklickt etc.

    Laut dem Benutzerhandbuch soll die IP des Routers 192.168.254.254 sein. Wenn ich diese manuell eingebe steht unter ipconfig, dass DHCP nicht aktiviert sei... habe es nicht geschafft es zu aktivieren. Bei DNS-Server habe ich die o.a. IP eingegeben.
    Sobald ich mir die IP automatisch zuteilen lasse, ist der Standard-Gateway 10.0.0.138 und meine IP 10.0.0.1.

    Ist das normal, das der Standard-Gateway eine andere IP hat, als die eigentliche Router IP?

    Nachdem der Router angeschlossen ist (nicht installiert) probiere ich im IE und Firefox die IP des Routers (192.168.254.254) ein -> Netzwerk-Zeitüberschreitung. Das gleiche probiere ich auch mit den Standard-Gateway 10.0.0.138 und meine automatische IP 10.0.0.1. -> Seite kann nicht angezeigt werden. Laut Benutzerhandbuch soll man auch Speedstream in die Adresszeile eingeben können, auch da tut sich nix.

    Achso, Router habe ich natürlich auch schon zurückgesetzt. Ist so ein Resetknopf dran.

    Denkt Ihr, dass es ein Problem sein könnte, dass ich mit meinem "deutschen" Notebook über einen australischen Router hier in Australien ins Netz möchte? Internetprovider ist eine australische Firma namens dodo. Zurzeit läuft das Internet über ein ADSL 2+ Modem und ich möchte gern ein Router anschließen, damit man WLAN und ein anderen PC nutzen kann.


    Viele Grüße
    cassi


    ANHANG

    IPCONFIG /ALL – automatische IP-Zuweisung

    Windows-IP-Konfiguration

    Hostname . . . . . . . . . . . . : KPC
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
    IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
    DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : BigPond

    Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: usq.edu.au
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR5007EG Wireless Network Adapter

    Physikalische Adresse . . . . . . :
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: BigPond
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet
    NIC
    Physikalische Adresse . . . . . . :
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 10.0.0.1(Bevorzugt)
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Montag, 15. März 2010 03:11:32
    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Montag, 15. März 2010 03:12:47
    Standardgateway . . . . . . . . . : 10.0.0.138
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 10.0.0.138
    DNS-Server . . . . . . . . . . . : 10.0.0.138
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

    Edit von Chris1:
    Ipconfig aufs wesentliche gekürzt.
     
  5. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Dein Notebook sollte mit allen Routern auf der Welt klarkommen ;)

    Bei der jetzigen Konfiguration der Netzwerkkarte bekommste die IP 10.0.0.1 vom Router, Standardgateway ist die 10.0.0.138.
    Mit der 10.0.0.138 solltest du dann auch ins Routermenü kommen.

    Wenn du den Reset Knopf nur kurz gedrückt hast macht der Router nur einen reboot mit den alten Einstellungen.
    Drück mal den Reset Knopf für 30 Sekunden, das sollte reichen um die Werkseinstellungen zu holen.
    Evtl hat der Provider auch ne angepasste Firmware auf den Router gespielt, dann ist die IP aus dem Standardhandbuch hinfällig...

    Bye Chris
     
  6. cassi

    cassi Starter

    Registriert seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    wollte nur bescheid geben, dass ich wahrscheinlich ein hoffnungsloser Fall bin (oder dass der Router kaputt ist ;-) ). Ich habe die IP 10.0.0.138 in den IE und Firefox eingegeben und nichts hat funktioniert. Habe es auch mal mit dem Modem probiert, ob meine Kompetenz für solch Aufgaben "ausreichend" ist und siehe da, mit dem Modem und der zugehörigen IP schaff ich das sogar ;-)

    Auch wenn der Router nicht funktioniert, habe ich viel dazu gelernt! Vielen Dank für Deine Hilfe!

    Viele Grüße
    cassi