WLAN-Router mit 802.11g und 802.11n gleichzeitig!!

Dieses Thema im Forum "Kaufentscheidung" wurde erstellt von Turmwaechter, 9. April 2010.

  1. Turmwaechter

    Turmwaechter Starter

    Registriert seit:
    9. April 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich suche derzeit einen Router, mit dem ich gleichzeitig Clients im WLAN auf Basis 802.11g und n betreiben kann.
    Ich habe mir daher den AVM Fritz!Box 7390 ausgesucht, da ich auch auf die VoIP- und DSL-Modem-Fähigkeiten zugreifen wollte.
    Leider scheint der Router nicht wirklich verfügbar und ausserdem sprechen einige auch von Produktionsmängeln.

    Habt ihr einen Tipp von mir, welche Geräte ich mich daher nochmals genauer anschauen sollte?

    Danke!

    Euer Turmwaechter!
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.146
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Wenn du bei AVM bleiben willst (eine gute Wahl), dann wäre die FB 7270 was für dich. Ohne Telefonie die FB 3270. Die FB 7390 ist auf jeden Fall auch nicht schlecht, aber hat sicherlich noch Kinderkrankheiten.

    Gruß Frank
     
  3. Turmwaechter

    Turmwaechter Starter

    Registriert seit:
    9. April 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo frank.td

    kann denn der FB 7270 auch gleichzeitig Clients im G und N-Standard bedienen?

    Gruss,

    Turmwaechter
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.146
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    ja, kann sie, ist nichts besonderes. Schau -hier-
    Man wählt im Routermenü einfach den Modus 802.11g+n.

    Gruß Frank
     
  5. Turmwaechter

    Turmwaechter Starter

    Registriert seit:
    9. April 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi frank.td,

    ich vernehme die Worte, kann sie aber kaum glauben! :)
    Immer wieder wird zwischen Dual-Bereich und Dual-Betrieb unterschieden und man hört mal dies mal das. Daher ein letztes mal die Frage... :oops:

    Mit der FB 7270 kann ich also mit einem MacBook Pro über 802.11n einen Download machen und zeitgleich einen Drucker über 802.11g zum Drucken bringen? Oder wechselt, nach Anmeldung des Druckers unter "g" das WLAN dauerhaft oder kurzzeitig in den "g"-Modus?

    Das mit dem Setting im Routermenü kenne ich auch noch aus den "b & g" Zeiten, aber das hiess damals, dass ich bei Anfragen von "g"-Geräten das WLAN im "g"-Modus fahren konnte und wenn dann ein "b"-Gerät reinsprach, das WLAN auf "b"-Speed gedrosselt wurde.

    Nach einer Antwort auf diese Frage halt ich dann auch meinen Mund! :D

    P.S.: AVM spricht immer davon, dass das 7390 "g" und "n" gleichzitig unterstützt, das 7270 aber "g" oder "n"....
    7270: "WLAN-Unterstützung für 2,4-GHz- oder 5-GHz-Verbindungen (Dualband)"
    7390: "Dual-WLAN N für gleichzeitigen 2,4-GHz- und 5-GHz-Einsatz"

    P.S.S.: Wenn ein gleichzitiger BEtrieb auf mit der FB7270 möglich wäre, wäre das wohl das Gerät meiner Wahl und ich könnte es ohne "Schlage stehen" morgen kaufen.

    Dank und entschuldige meine hartnäckigkeit / ungläubigkeit!

    Euer,
    Turmwaechter...
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.146
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    nun weiß ich erst mal, was du willst. Du hättest nicht nach dem Parallelbetrieb von g+n fragen sollen, sondern nach dem Dualbetrieb von den zwei Freqenzbändern (2,4 und 5 GHz).
    Bei der FB 7270 klappt es nur entweder oder. Im 2,4 GHz-Bereich b,g,n und im 5 GHz-Bereich a,n. Schau
    -hier-
    Die FB 7390 unterstützt den Dualbetrieb im Modus N.

    Wenn du in einem Band bleibst, dann funktioniert deine Annahme: Download mit N und Drucken mit G. Vorausgesetzt man stellt den Modus 2,4 GHz n+g ein.

    Gruß Frank
     
  7. Turmwaechter

    Turmwaechter Starter

    Registriert seit:
    9. April 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    d.h. wenn ich das 2,4 GHz Band wähle und nicht zu viele andere WLAN-Router gleichzeitig die Bandbreiten aufbrauchen, kann ich mit der 7270 gut leben.
    Wenn nicht, müsste ich auf das 5 GHz Band ausweichen und dafür dann ein zusätzliches Gerät kaufen, mit dem ich auf N senden/empfangen kann und der dann die Daten z.B. auf USB umsetzt.

    Ist das so?

    Gruss und einen schönen Sonntag,

    Turmwaechter...
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.146
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    denke bitte nicht zu kompliziert.

    Mit einem normalen DSL-Anschluss (DSL 16000) merkst du sowieso nicht den Unterschied zwischen g und n. Interessant wird es beim internen Datenverkehr. Beachte, die Werte sind Bruttodatenraten, netto kommt man da auf ca. 50% Leistung.
    Natürlich teilen sich die WLAN-Adapter die Leitung, aber ich bezweifel, dass man da groß was merkt.

    Ich empfehle den Einsatz der anderen Frequenz, wenn zu viele WLANs in der Umgebung funken. Der 5GHz-Bereich wird nicht so häufig benutzt, da die Reichweite nicht so toll ist. Lies doch mal bitte im WIKI -KLICK-

    Die Datenbremse wird dann bei dir USB sein. Eine Festplatte mit LAN-Port (NAS) ist daher besser und schneller.

    Gruß Frank