Suche Router für Videostreaming, möglichst mit Modem

Dieses Thema im Forum "Kaufentscheidung" wurde erstellt von Walter Mercado, 14. Oktober 2010.

  1. Walter Mercado

    Walter Mercado Starter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich suche einen WLAN Router für Videostreaming, wenn möglich mit integriertem Modem. Welcher ist für mein Vorhaben empfehlenswert?
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Modem für welchen Provider?
    Streaming von was? Mediaplayer, Receiver, NAS...
    Welches Format willste Streamen, HDTV, SD-TV, Videos...
    Beschreibe dein Anliegen bitte etwas genauer sonst müssen wir raten ;)

    Für Streaming würde ich 300Mbit WLAN nutzen, unterstützen das deine Geräte?

    Bye Chris
     
  3. Walter Mercado

    Walter Mercado Starter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Chris,

    sorry, hast Recht, sind recht wenig Infos.

    Also, hab nen 16000er Anschluss von der Telekom und benutze momentan noch einen Speedport W303V.
    Habe einen Desktop auf dem ich die Filme (im AVI-Format) auf der Festplatte habe und die möchte ich auf mein Apple MacBook Pro per WLAN streamen um diese dann am Fernseher im Wohnzimmer zu sehen. Mit dem Speedport funktioniert das Streamen nicht so richtig, habe immer wieder Ruckler, Aussetzer und suche nun einen WLAN Router möglichst mit integriertem Modem mit dem ich das ruckelfrei hin bekomme. Hatte auch schon die Fritzbox 7390 probiert, aber obwohl ich das MacBook ca 1 Meter neben dem Router auf dem Schreibtisch hatte war die Wiedergabe nicht flüssig. Und nach dem Verlassen des Zimmers in dem der Router steht ist die WLAN Verbindung immer wieder abgebrochen, auch beim normalen Surfen. Passiert mit dem Speedport z.B. nicht.
    Ach ja noch was, der Desktop Rechner ist per LAN-Kabel mit dem Router verbunden.

    Bye Walter
     
  4. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16
    benutzt du schon feste ip/dns-enträge beim mac ?
     
  5. Walter Mercado

    Walter Mercado Starter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nein, die hab ich bis jetzt immer vom Router automatisch vergeben lassen.
     
  6. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Hast die die Aussetzer auch wenn du beide Gräte per LAN mit dem Router verbunden hast?

    WLAN hat nun mal den Nachteil dass es ab und an so mit sich selber beschäftigt ist dass es zu solchen Engpässen kommt.
    Die Gamer können da ein Lied von singen...
    Schon mal über schnelle DLAN Adapter nachgedacht?
    HDMI Verbindung zum TV musste eh am Schleppi anstöpseln, da würde die LAN Verbindung auch nicht stören.

    Bye Chris
     
  7. Walter Mercado

    Walter Mercado Starter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das kann ich leider nicht testen da der Speedport W303V nur einen LAN Anschuß hat :(
    Andererseits wollte ich auch nicht durch die ganze Wohnung ein LAN Kabel ziehen, da der Router ja in einem anderen Zimmer steht.
    Über DLAN hatte ich nachgedacht, aber da brauche ich wieder mehr als zwei, da der bl... Speedport nur einen LAN Anschluß hat. Könnt mich heut noch in den A.... beißen, dass ich damals nicht darauf geachtet habe.
     
  8. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Dann mach doch einen Switch an den Speedport, gibts ab 5€ ;)

    Bye Chris