Suche DSL-Router und Repeater

Dieses Thema im Forum "Kaufentscheidung" wurde erstellt von rasch, 21. Oktober 2010.

  1. rasch

    rasch Starter

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Gemeinde,

    ich bin auf der Suche nach einem Router der in meinem jetzigen Netzwerk eingebunden werden soll.
    Da bei 1&1 nichts wirklich funktioniert und ich jeden Tag mindestens 1x meine Tel-Anlage rücksetzen muss habe ich mich für Call & Surf Comfort/Standard mit DSL 6000 entschieden. Es muss also ein neuer Router her.
    Wenn möglich würde ich gerne über das gebündelte Wissen hier die Suche abkürzen. Mit der Suchfunktion und Querlesen bin ich nicht wirklich weiter gekommen, nur mein Horizont ist etwas erweitert. Bin nunmal kein Netzwerkspezialist, eher interessierter Laie.

    Da ich eine Airport Extreme betreibe brauche ich kein WLAN, würde dies nur in Kauf nehmen. Der jetzige Router Samsung soll auf jeden Fall ersetzt werden. Was ich denke was ich brauche ist:

    Router (mit Splitter?) mit Anschluss für
    - S0 für ISDN-Anlage (und weitere ISDN-Telefone)
    - Fax also Analog
    - Anrufbeantworter auch Analog
    - Ethernet (für Switch 10/100/1000Mbps) 5 Computer-Haushalt
    - USB für Festplatte

    Zu konfigurieren über WEB-Interface. Nach Möglichkeit würde ich mich nicht in der Region von mehreren 100 Euronen bewegen wollen. Ich möchte davon weg kommen ständig nach Fehlern zu suchen, warum ich nicht Telefonieren oder Faxen oder Surfen kann. Einschalten konfigurieren und vergessen lautet die Deviese.

    Desweiteren brauchte ich einen Repeater, den ich mit auf Reisen nehmen kann, so dass ich ein zu schwaches Signal verstärken kann. Auch hier sollte die Zuverlässigkeit vielleicht auch Grösse (Kleine besser) im Vordergrund stehen.

    Ich freue mich auf eueren Rat.
    Gruss
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.227
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Sicherlich warst du mal früher bei Freenet und wurdest dann von 1&1 mit deiner Hardware übernommen. Diese Übernahme lief nicht immer reibungslos. Man liest hier öfter mal von Kunden mit deinem Router und Telefonieproblemen.
    Ich bin selber ein sehr zufriedener 1&1-Kunde und habe eine FB, die alle meine Bedürfnisse erfüllt.
    Du bist jetzt zu der Telekom gewechselt und hast wieder eine reine Festnetztelefonie. Du hast auch einen analogen Anschluss gewählt.
    Für dich kommt dann eigentlich nur eine Fritzbox oder ein Speedport in Frage.
    Bei der Telekom benötigt man immer einen separaten Splitter, den bekommst du kostenlos.
    Wenn du unbedingt Wert auf Gigabit-LAN legst, dann kommt nur die FB 7390 in Frage. Die hat aber noch etliche Kinderkrankheiten. Ohne Gigabit-LAN wäre es die FB 7270. Bezüglich Speedport wäre der W920V denkbar.
    Einen besserern Vergleich findest du -hier-

    Gruß Frank
     
  3. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    Einspruch, Veto!!
    Mit aktueller Firmware läuft die Box super ;)

    Wenn du mit den Rechnern nur ins Internet willst brauchst du kein Gigabit LAN, vor allen wenn du nur ne 6000er DSL Leitung hast.
    Wenn die Telefonanlage Probleme macht solltest hast evtl noch ne 2. Baustelle was mit dem Router nix zu tun hat.
    Wenn du ISDN bekommst kannste die TK Analge direkt am NTBA testen, beim Analoganschluss kannste auch mit einer ISDN Anlage nur 1 externes Gespräch führen.
    Wenn du verschiedene Router probieren willst kannste die auch bei der T-Com mieten.

    Bye Chris
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.227
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,
    sicherlich hast du es schon getestet. Freut mich zu lesen, hat auch lange genug gedauert.

    Dann bleibt für rasch die FB 7390 die erste Wahl.
    Sein Tarif beinhaltet einen analogen Anschluss. Call&Surf Comfort Universal wäre ISDN.
    Eine Rufnummer, eine Leitung, egal wie viele Telefonieendgeräte.

    Gruß Frank
     
  5. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Frank
    Hab die Box erst seit 3 Wochen, hab vorher die anderen testen lassen ;)
    Für 110€ von 1&1 bekommen und ein ein paar Kabel weniger da nun fast alles per WLAN oder DECT an der Box angemeldet ist.

    Jetzt bräucht ich noch jemanden der meine Patchdosen umverkabelt dass ich Gigabitverbindung zum Büro und zum NAS habe...

    Bye Chris
     
  6. rasch

    rasch Starter

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die bisherigen Antworten.
    Freut mich zu hören, dass es Leute gibt, die bei 1&1 glücklich sind. Alles in allem bin ich persöhnlich Lichtjahre davon entfernt mich aufgehoben zu fühlen.
    Die Fritzbox hat wenn ich es richtig verstanden habe einen eingebauten Splitter und arbeitet drahtlos. Wenn ich von der Telekom einen Splitter erhalte, auf drahtlos nicht angewiesen bin brauchte ich doch eigentlich nicht diese Fritzbox oder?
    Ohne WLAN sollte auch der Preis weiter unten liegen. Gibt es noch andere empfehlenswerte Geräte?
    Wie sieht es mit dem ganz ohne "Kabel" repeaten aus, gibt es hier eine Empfehlung?

    Gruss
     
  7. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Der externe Splitter wird bei AVM und bei Speedport Modellen benötigt wenn zum DSL noch ein Telefonanschluss Analog oder ISDN vorhanden ist.
    Beim Komplettanschluss kann der Splitter entfallen, dann haste nur einen Digitalen Anschluss für DSL und Telefonie.
    Was meinst du damit...?
    Willst du einen entfernten Rechner mit dem Router verbinden und willst kein Kabel durch die Wohnung ziehen??
    Dann ist DLAN interessant, gibts von Devolo, Natgear, Allnet, Edimax...

    Evtl kannste dein Vorhaben etwas genauer spezifizieren?

    Bye Chris