Suche DSL-Router für LAN 16 Plätze - Switch vorhanden

Dieses Thema im Forum "Kaufentscheidung" wurde erstellt von smalladmin, 18. Februar 2010.

  1. smalladmin

    smalladmin Starter

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Mir wurde ein Schul-EDV-Raum mit 16 Plätzen in die Hand gedrückt, den ich betreuen soll ohne Ausbildung als Netzwerktechniker o.ä.
    Alle 16 PCs sollen möglichst flott Internet machen können. Eine Ethernet-Installation mit einem Edimax 24 Port-Switch ist vorhanden. Die XP-PCs sind ca. Baujahr 2003, mit Office 2003 Installation.
    Den früheren Linux-Server habe ich wegen Altersschwäche stillgelegt.
    Es ist ein ADSL-Internet-Anschluß zu Provider Freenet vorhanden. Den Kontakt stellt ein Fritzbox SL Modem-Router her (über einen Splitter). Baujahr ca. 2003.
    Grundsätzlich funktioniert das neue serverlose System. Aber die Fritzbox scheint veraltet - das Kernproblem ist, daß sie immer wieder mal den Kontakt zum Provider verliert.
    Ich möchte nun ein wirklich gutes Ersatzgerät kaufen, daß ruhig 100 Eu oder mehr kosten darf. Mein Problem ist, etwas zu finden, was für diesen Zweck wirklich gut geeignet ist. Die Konfiguration sollte nicht allzu kompliziert sein. Habe zwar viel Computererfahrung, aber viel fachliche Unsicherheit betr. Netz und DSL.
    WLan-Funkerei ist ganz unerwünscht.
    Wenn sich jemand die Zeit nimmt, mich ausführlicher zu betreuen, wäre mir das auch eine Prämie wert.
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Betreuung bekommst du vom Fachhändler in deiner Nähe!
    Schlaue Ratschläge hier im Forum. ;)
    Woran siehst du das? Log im AVM Menü? Synchronisierung des Routers?

    Wenn du ein ADSL2 Modem nimmst kannste eigentlich jeden Router ohne integriertes Modem am Modem anschließen.
    Oder schau mal -hier- wenn du kein WLAN, Telefonie und anderen Schickimicki brauchst.

    Bye Chris
     
  3. smalladmin

    smalladmin Starter

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, Chris1,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
    Einen Fachhänder in meiner Umgebung, der sich mit sowas solide auskennt, gibts leider nicht.

    Bei der Fritzbox SL passiert oft mitten im Surfen ohne ersichtlichen Grund, daß beim Aufruf einer URL einfach nichts mehr kommt. Oft repariert sich das von selbst, indem es nach 5 Minuten warten wieder geht oder wenn man der Box kurzzeitig den Strom weggenommen hat. Aber damit kann man nicht leben, wenn geschult werden soll.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, brauche ich ein Kästchen, das Router- und Modemfunktionen vereinigt?
    Wichtig wäre noch, daß das Teil IP-Adressen im Lan zuweist, weil ein Drucker mit fester IP angesteuert wird.
    Ich bin schon viel rumgeirrt im Internet mit dem leidigen Problem und wäre sehr froh, es mit einem schnellen richtigen Kauf abschließen zu können, denn ich habe jede Menge andere Aufgaben.
    Also, ich würde dann einfach zuschlagen bei
    http://www.amazon.de/D-Link-DSL-254...7748248?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1266531252&sr=8-1
    für 49 bis 57 Eu.
    Right?
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Einen DHCP Server hat jeder Router.
    Statische IPs gemischt mit DHCP Adressen ist auch kein Problem so lange du die IP des Druckers außerhalb des DHCP Bereiches wählst oder die statische IP nicht mit den DHCP IPs kollidieren kann.

    Das Modem ist erst mal OK, eingestellt wird als Internetzugang PPPoE mit den Zugangsdaten von Freenet.
    Evtl ist auch noch die Kindersicherung des Routers interessant, so fern diese ordentlich funktioniert.

    Bye Chris