ext. Festplatte und Drucker von 2 PC`s aus nutzen - nur wie ??

Dieses Thema im Forum "Kaufentscheidung" wurde erstellt von Andre01, 6. März 2010.

  1. Andre01

    Andre01 Fachmann

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    215
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich suche eine Möglichkeit um in einer neuen Wohnung von 2 Pc`s aus auf eine gemeinsame externe Festplatte zugreifen zu können. Dabei sollten dies auch funktionieren wenn jeweils nur einer der PC`s eingeschalten ist.
    Gut wäre noch wenn in diesem kleinen Netzwerk auch ein Drucker angeschlossen werden kann um von beiden Arbeitsplätze aus damit drucken zu können. (mein Drucker wäre netzwerkfähig). Das mit dem Drucker funktioniert bei einem Freund über eine Fritzbox super.

    Alles würde ja auch mit z.B. div. Fritzboxen umsetzbar sein - NUR ....der USB Anschluss an den Fritzboxen soll anscheinend sehr langsam sein ...auch der neuere USB 2.0 soll nur einer Datenübertragung um die 3 MB/sek zulassen.

    Welche Möglichkeiten habe ich noch auf eine Festplatte von 2 PC`s aus zuzugreifen und auch von beiden PC`s einen Drucker anzusteuern?

    Danke
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Marke, Typ?
    Wenn dein Drucker Netzwerkfähig ist kannste den an jeden Router anschließen per LAN oder WLAN und jeder in deinem Netzwerk kann drucken.

    Als Netzwerkspeicher würde sich ein NAS anbieten, die sind um einiges schneller als die USB Variante an der AVM.
    Auch die werden Geräte werden per Ethernet direkt mit dem Router verbunden dass jeder drauf zugreifen kann.

    Bye Chris
     
  3. Andre01

    Andre01 Fachmann

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    215
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also,

    ich habe noch kein Netzwerk und keinen Router und auch die Festplatte noch nicht (außer einer normalen ext. USB-Platte)!
    Beide PCs befinden sich in einem Raum und es gibt dort 2 LAN anbindungen bei denen kein Router notwendig ist da das Internet dort zur Verfügung gestellt wird (Einwahl über Provider entfällt). Würde aber einen WLAN-Router kaufen, da ich diesen sicher in 1-2 Monaten ohnehin benötigen werde - welchen könntet Ihr da empfehlen?

    Mich würde interessieren ob ich z.B. einfach eine LAN Festplatte an einen Router oder einen Switch (keine Ahnung was der genau macht) anschließen kann und die Festplatte dann von beiden Rechnern aus steuern kann.

    z.B. diese hier:
    https://iomega-eu-de.custhelp.com/cgi-bin/iomega_eu_de.cfg/php/enduser/std_adp.php?p_faqid=20857
    Beschriebung:
    http://go.iomega.com/de/products/ne...s/home-media/?partner=4710#tech_specsItem_tab

    Es soll aber auf jeden Fall von beiden Computern direkt und gleichzeitig auf die Festplatte zugegruffen werden können ohne ein Programm zu starten oder die jeweilige Datei via (FTP, SFT,..) zuerst herunter zu laden - bearbeiten - und dann wieder hochladen zu müssen.
    Also so wie man eine Datei auf der eigenen Festplatte oder auf dem Server eines Firmennetzwerkes öffnet ...eben als ob es die eigene Festplatte wäre. Bei einem Worddokument kommt dann dass die meldung dass diese Datei beites von einem anderen Nutzer benutzt wird.

    Hoffe Ihr versteht mich?
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.146
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    zu deinem Verständnis:

    Auch in einem Netzwerk über einen Server kann nur immer einer mit einer Datei arbeiten. Wenn der fertig ist, dann der Nächste. Gleichzeitiger Zugriff auf eine Word oder Excel-Datei ist nicht möglich, nur als Kopie.

    Ein Switch ist eine Mehrfachsteckdose für LAN (ganz primitiv ausgedrückt).

    Festplatte ist in Ordnung, kann über Switch angeschlossen werden oder direkt am LAN-Port des Routers, egal an irgendeinem freien LAN-Port im Netzwerk.

    Gruß Frank
     
  5. COMCARGRU

    COMCARGRU Moderator

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    1.395
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi Frank,

    bin mir zwar sicher das du es besser weißt und den OP nicht verwirren willst, aber für die mitlesende Nachwelt: Dank Produkten wie Sharepoint Server etc. ist es schon möglich das die selbe Word Datei gleichzeitg von mehr als einer Person bearbeitet wird... - zumindest besagt das die Doku dazu und ich vermute einfach mal, dass dem tatsächlich auch so ist...

    Und unser OP hier sitzt wohl in einem Studentenwohnheim o.ä. und bekommt das Netzwerk gestellt. Da hat dann hoffentlich jeder Studi seinen eigenen Adressbereich ohne Zugriff auf die anderen. Sonst muß da in der Tat ein Router her und kein Switch. Ergibt dann mgl. ein doppeltes NAT Netz und viel Freude...

    Gruß
    COMCARGRU
     
  6. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Man kann auch eine Excel Datei mit mehreren Benutzern gleichzeitig bearbeiten.
    Da muss man in der Datei freigeben.
    Wir haben das mal in der Firma probiert, da kam bloss Chaos raus, sobald einer das File gespeichert hat werden alle Änderungen übernommen, auch wenn der 2. User ausversehen was gelöscht hat... :confused:

    Aber lasst uns beim Thema bleiben!
    Neuer Router, mit ohne Modem? WLAN 54Mbit 300Mbit?...

    Bye Chris
     
  7. Andre01

    Andre01 Fachmann

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    215
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke für die Hilfe,

    mir ist schon klar, dass immer nur einer die Datei bearbeiten kann!
    Was ich allerdings nicht will ist, dass die Dateien auf den jeweiligen PC kopiert werden müssen und nach dem Bearbeiten wieder zurück kopiert werden (hatte sowas mal mit einer Buffalo Linkstation ...da ging das alerdings übers Internet).
    Also die Dateien sollen einfach zum Öffnen wie am eingenen PC sein und nach schließen auf der ext. Festplatte so wieder gespeichert werden. ....wie es eben die normalen ext. USB-Festplatten machen.

    Also wenn das so mit einer LAN-Festplatte geht, auf was muss ich jetzt achen wenn ich soeine zum Kauf suche?
    LAN-Geschwindigkeit und welche Eigenschaften noch?

    Danke

    P.S.: Werde mir noch einen Router zulegen um auch den Drucker von beiden PCs aus nutzen zu können - dieser wird bei mir mitttels LAN angeschlossen.

    Welchen Router könnt Ihr empfehlen? Hatte bis jetzt immer nur mit Firtzboxen zu tun, da diese viele Möglichkeiten bieten.
     
  8. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Nochmal die Frage, Router mit oder ohne Modem? Mit oder ohne WLAN? Mit oder ohne Telefoniefunktion wie bei AVM?

    Wenn du nur den Netzwerkdrucker anschließen willst kannste das mit jedem Router machen...

    NAS, nur für Office Dateien oder größere Sachen wie MP3 Sammlung, DVDs...
    Wenn du wichtige Daten sichern willst würde ich ein Raid System nehmen, da werden alle Dateien auf 2 simultan laufende Festplatten gesichert.
    Wenn eine Platte abraucht sind die Daten auf der 2. Platte verfügbar, ist etwas teurer, a 150€, ohne Platten.

    Bye Chris
     
  9. Andre01

    Andre01 Fachmann

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    215
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also, da wo ich jetzt bin werd ich bald raus sein ...und dann brauche ich ohnehin einen Router. Diesen dann ndatürlich mit Modem und WLAN. Telefonie nicht unbedingt (hatte aber mal ein Telefon an einer FritzBox - das war recht einfach zum einstellen).

    Also wenn ich eine LAN-Festplatte kaufe sollte ich auf "NAS" (?) achten? ODer auf welche Eigenschaften noch?
     
  10. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Wenn du wichtige Daten sichern willst würde ich ein Raid System nehmen, da werden alle Dateien auf 2 simultan laufende Festplatten gesichert.
    Stromsparmanagement, sonst laufen die Platten rund um die Uhr, muss ja auch net sein. FTP Server für den Zugriff aus dem Internet habe eh alle...

    Beim DSL Neuanschluss gibts ein Modem meist für kleines Geld.
    Da würde ich mir erst mal Gedanken über den Anschluss machen, DSL über Kabel-TV, DSL über Telefonnetz, mit Festnetz oder VoIP Telefonie...
    Erst dann macht es Sinn übers Modem zu diskutieren.

    Bye Chris