Belkin Kabelloser DOUBLE N+ Router

Dieses Thema im Forum "Kaufentscheidung" wurde erstellt von Chaosbaum, 20. Januar 2010.

  1. Chaosbaum

    Chaosbaum Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo!

    Ich möchte mir einen neuen Router kaufen und der muss so einiges erfüllen.
    Hoffe das ihr mir da weiterhelfen könnt.

    1; Er muss Gigabit Ethernet haben
    2; 300 MBit/s Übertragungsrate haben, zumindest teoretisch
    3; Ist das schwierige. Ich möchte geren eine Festplatte an den Router anhängen und dann vom Internet aus darauf zugreifen können.

    Meine Frage ist nun, Kann der Belkin Kabelloser DOUBLE N+ Router das?
    Wenn ja könntet ihr mir ein paar Links mit beschreibungen geben, ich weiß das ich eine statische Ip sowie einige Ports freigeben muss, nur nicht wo ich das alles machen kann.
    Wenn nein, wüsstet ihr eine Router der das kann?

    LG
    Sascha
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.146
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Der von dir ausgewählte Router kann deine Erwartungen erfüllen, was man so über das Datenblatt raus lesen kann.

    Im Handbuch wird alles weitere erläutert. Siehe -hier-

    Gruß Frank
     
  3. Chaosbaum

    Chaosbaum Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wie würde das denn gehen


    Die Leitung geht zu einem Spilitter und von dort aus zu dem "Telekom Austria" Modem "Thomson TG585 V7", weil ich AonTV nutzte muss ich das Modem lassen.
    Muss ich da von dem Ausgang des Modems zum eingang des routers. ist das so richtig?

    Und bei dem Telekom Modem müsste ich natürlich auch die ganzen Ports freigeben.

    Dankeschön für die Antwort.


    LG
    Sascha
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.146
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    der Router kommt hinter das Modem. Im Routermenü werden die Zugangsdaten eingetragen.
    Anleitung findest du -hier-
    Es ist ein ISP-Konfigurator. Dort wählst du dein Land und deine Anbeiter, dann erscheinen die Daten, die du eintragen musst.

    Ports brauchst du erst mal nicht frei schalten, wofür denn eigentlich?

    Gruß Frank
     
  5. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    Modem und Router sind zwei verschiedene Sachen, das Thomson TG585 V7 ist prinzipiell mal beides, kann aber auch nur als Modem (Bridge) verwendet werden...

    an einem Rechner der am "Modem" steckt mach Start - Ausführen:
    cmd /k ipconfig /all (OK)
    rechtsklick, alles markieren, hier posten

    achja, wenns eine Bridge ist, brauchst keine Ports freigeben, nur bei einem Router...
     
  6. Chaosbaum

    Chaosbaum Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also das ist heruagekommen:

    habs einmal fotografiert und einmal geschreiben

    http://yfrog.com/3ucmdpj



    C:\Users\Sascha>ipconfig /all

    Windows-IP-Konfiguration

    Hostname . . . . . . . . . . . . : Sascha-PC
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
    IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

    Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR5005G Wireless Network Adapter
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-19-E0-68-09-0D
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::9177:3b94:ebde:d167%12(Bevorzugt)
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 10.0.0.99(Bevorzugt)
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.0.0.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 10.0.0.138
    DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 218110432
    DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-12-7E-02-02-00-19-DB-F5-C3-F7

    DNS-Server . . . . . . . . . . . : 195.3.96.67
    213.33.98.136
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-19-DB-F5-C3-F7
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    Tunneladapter LAN-Verbindung* 12:

    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

    Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:5ef5:73bc:ca4:226e:f5ff:ff9c(Bevor
    zugt)
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::ca4:226e:f5ff:ff9c%13(Bevorzugt)
    Standardgateway . . . . . . . . . : ::
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

    C:\Users\Sascha>




    Falls ihr es auch noch braucht hab ich das ISP auch noch schnell reingemacht

    Internet Dienstanbieter AON
    Verbindungstyp PPTP
    VPI/VCI 8/48
    Encap VCMUX
    Bemerkungen 10 digit user name

    Account name (AON account name)

    Pwd (AON pwd)

    Host name (blank)

    Service IP address = 10.0.0.138

    My IP address = 10.0.0.140

    Subnet mask = 255.255.255.0

    Primary DNS = 195.3.96.67

    Secondary DNS = 195.3.96.68
     
  7. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    dein Speedtouch läuft als Modem/Router, somit solltest jeden weiteren Router über den LAN-Port mit dem Speedtouch verbinden, dann hast du nur ein Netzwerk und die gesamte Konfig gestaltet sich einfacher...

    der neue Router kann dann noch alles, außer der "Router-Funktion", also WLAN, GBit-Switch, USB, usw. siehe Anleitung

    von einem USB-Port an einem Router erwarte dir nicht allzuviel in puncto Speed, ev. solltest über ein NAS nachdenken...
     
  8. Chaosbaum

    Chaosbaum Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    1
    wieviel kosten den so die momentanen nas mit 1 TB?

    das sind doch festplatten die einen Netzwerkanschluss haben, oder?

    Bei dem Router zu Router über Kabel steht das man ein normales Patch Kabel braucht, wieso braucht man hier kein Ausgekreuztes Kabel?
     
  9. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    prinzipiell sollte es egal sein, welches Kabel, die Ports fast aller Geräte sind "Auto-Sensitiv", erkennen das Kabel selbst...

    wegen NAS-Lösung kontaktier bitte mal Chris1, ich hab damit wenig Erfahrung, bei mir läuft ein Linux-Server...
     
  10. Chaosbaum

    Chaosbaum Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    1
    super dankeschön
     
  11. Chaosbaum

    Chaosbaum Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hey!

    Da ich nun schon den Router von Belkin und den NAS Server DS110j mir kaufen werde, wollte ich nun nachfragen.

    Momentan nutze ich das AONTV, ich hoffe das sagt jemanden was, dazu benötige ich auf einem Router einen speziellen Ausgang, bei dem Thomson TG585 V7 sind da 2 Standardmäßig dabei.
    Nun meine Frage, ist es mögluch das man 1 Port vom Belkin Router so umkonfigurieren kann, damit ich das Thomson Modem weggeben kann und somit nur mehr 1 Router zu haben??


    Edit: Kann mit den keiner eine Antwort zu dieser Frage geben?

    LG
    Sascha

    PS: Dankeschön an Chris, der mir schon sehr weitergeholfen hat
     
  12. Chaosbaum

    Chaosbaum Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hey!

    Ich benutze das Fernsehn AonTv und dazu braucht man am Router einen speziellen Port. Da ich mich schon seit ein paar Stunden umsehe, aber nichts gefunden habe, dachte ich ich frage einfach mal nach.
    Ist es den möglich bei dem "Belkin Kabelloser DOUBLE N+ Router" einen Port so umzukonfigurieren, dass man da auch wieder mit Fernsehn kann?

    Dann könnte ich mir das Thomson Route Modell sparen:)

    LG
    Sascha
     
  13. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    das Speedtouch kannst allein schon es dem Grund nicht weglassen, da es ja dein Modem ist...

    hier noch ein -Link-
     
  14. Chaosbaum

    Chaosbaum Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hey!

    Habe ein großes Problem.
    Ich wollte mir gestern bei Amazon.de den Nas Server und den Router bestellen, jedoch wurde mir dort mitgeteilt, dass der Router nicht nach Österreich versandt wird.
    Habe schon viele Geschäfte abgeklappert, aber noch keinen gefunden der den Router verkauft.
    Ich habe mir schon eine "schwächeren" Router angesehen und zwar den
    "Belkin Kabelloser N+ Router"
    Er hat kein 2,4 und 5 GHZ Funktion, jedoch denke ich das er auch das selbe kann, wie der Double Router.

    Den Bit Torrent Manager brauche ich ja nicht, weil ich ja de Nas habe und das Mediastreaming brauche ich auch nicht.
    Was sagt ihr, soll ich mir den normalen oder den Double Router kaufen??

    LG
    Sascha
     
  15. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    was gibt es außer 2,4GHz und 5 GHz noch :D
    das heist dann, der hat dann kein WLAN....

    und statt "Belkin Kabelloser N+ Router", "normaler" und "Double Router" schreib bitte die Type des von dir ausgewähltem Router her, dann kann man dir ev. helfen...
    Belkin-Type beginnt mit: F5D.... oder F6D....
     
  16. Chaosbaum

    Chaosbaum Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ist schon egal, habe mir gestern einen Router bestellt.
    Das mit dem 2,4 GHZ und 5 GHZ ist so:
    gewisse Router können mit beiden Frequenzen Übertragen und andere nur mit einem. Das meine ich mit 2,4GHZ UND 5 GHZ.
     
  17. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    das ein WLAN-Router bei uns mind. eine dieser Frequenzen beherschen sollte ist mir bekannt, auch ist mir bekannt, das es Dual-Band, Simultan-Dual-Band, Double usw. gibt...

    aber wenn du schreibst, Er hat kein 2,4 und 5 GHZ Funktion, habe ich verstanden, er kann beides nicht, somit kein WLAN...
     
  18. Chaosbaum

    Chaosbaum Aufsteiger

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    1
    so kann man es ja auch auffassen.

    Hätte da noch eine Frage und zwar welche PCI WLAN Karte ist den momentan am besten.
    mind. 300 Mbit sollte sie haben und aber auch eine gute Netto Übertragungsrate.

    Weiß jemand wo man sich da gut informieren kann, habe schon einige Stunden gegoogelt aber nichts eindeutiges heraus bekommen.


    LG
    Sascha
     
  19. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.146
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    schau mal -hier-

    Gruß Frank
     
  20. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    solltest aber trotzdem vom selben Hersteller wie den Router nehmen, denn da es noch Draft-N bei Belkin ist, hast das Beste Ergebnis und die Beste Kompatibilität meist nur mit demselben Hersteller...