Ports sperren damit kein unfug passiert mit arcor easybox300 +level one 6002

Dieses Thema im Forum "Links zum Thema Router" wurde erstellt von samakolani, 10. Oktober 2010.

  1. samakolani

    samakolani Starter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    hallo zusammen, ich bin neu hier im forum und hoffentlich bald öfters da und kann euch auch mal behilflich sein.. so nun gleich mal zu meiner frage ganz frech!

    ich habe folgendes vor, ich habe 1x eine arcor easy box 300w-lan und einen level one repeater wap6002, ich möchte gerne für fremde menschen, den zugang freigeben auf dem repeater wap6002 aber so das ich falls dort unfug getrieben wird keinen ärger bekomme da ich ja anschluß inhaber bin! also die ports sperren. doch kann ich im menü des repeaters keine optionen dafür finden, und wenn ich die ports im router sperre können meine rechner auch nix mehr... wie kann man da vorgehen das ich alles machen kann, und die fremden nur internet ohne extras!???

    danke für eure hilfe
    gruß kai
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.949
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Du solltest es andersrum betrachten. Die integrierte Firewall in einem Router sperrt erstmal alle Ports und gibt nur die Ports frei, die von den Programmen bei Bedarf benötigt werden. Für Spiele, etc. werden dann spezielle Portfreigaben eingerichtet. Gibt es keine Portfreigaben klappen diverse Spiele nicht.
    -Hier- findest du eine Portliste.
    Manchmal sind in den Router schon diverse Portfreigaben eingerichtet, daß z.B. der E-Mail-Empfang funktioniert.
    Manche Router haben auch sogenanntes URL-Blocken im Routermenü, dann kann man diverse Web-Seiten sperren.

    Es gibt auch diverse Programme, die den Netzwerkverkehr protokollieren, kenne mich aber dieebezüglich nicht weiter aus.

    Gruß Frank