Router trotz WEP absichern

Dieses Thema im Forum "Router & Datensicherheit" wurde erstellt von Romplayer, 1. April 2010.

  1. Romplayer

    Romplayer Starter

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo!

    Ich verwende bei mir einen WLAN-Router, den ich lediglich mit WEP absichere, da ich mit meinem Nintendo DS online spielen will und der nunmal leider nicht mehr drauf hat.
    Zur weiteren Absicherung habe ich MAC-Filter aktiv und verstecke die SSID.
    Mir ist durchaus klar, dass wenn es jemand darauf anlegt, weder WEP noch MAC-Filter oder unsichtbare SSID irgendetwas nutzen.

    Gibt es sonst noch irgendwelche Möglichkeiten, mein Netzwerk abzusichern, damit keiner sich auf den Router einloggen kann?
    Ich habe gesehen, dass ich das DHCP Feature bei meinem Router deaktivieren kann. Ganz kurzzeitig hatte ich dadurch die Hoffnung, dass sich keiner einloggen könnte außer die IP-Adressen, die ich statisch vergebe. Aber durch IP-Spoofing dürfte das ja genauso schwachsinnig sein, habe ich recht?
    Gibt es also noch weitere Alternativen?
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.255
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Man könnte sich eine Access-Point besorgen und damit eine sichere Verbindung (WPA, WPA2) zum Router aufbauen und den Nintendo dort per LAN anschließen.

    Die anderen Sachen hast du schon realisiert, die möglich sind und etwas mehr Sicherheit bringen.

    Hast du eine dichte WLAN-Umgebung?
    Willst du einen großen Radius mit WLAN abdecken, ansonsten könnte man noch die Leistung runter schrauben, dass für die Nachbarschaft der Empfang nicht lukrativ ist.

    Gruß Frank
     
  3. Romplayer

    Romplayer Starter

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Deinen ersten Punkt verstehe ich nicht ganz, wie du das meinst. Der Nintendo DS hat übrigens nur WLAN, kein LAN.

    Nein, Ich habe gar keine WLAN-Umgebung. Es reicht, wenn das Teil in meinem Zimmer funktioniert, mehr muss nicht sein. Wie kann ich denn die Funkleistung reduzieren?
    TX-Raten zu verringern dürfte ja nichts helfen, außer dass es langsamer wird.
    Was bedeutet RTS-Schwellwert und DTIM-Intervall?

    Mir ist noch was in den Router-Einstellungen aufgefallen: Bei "Typ der Authentisierung" kann ich zwischen "Offenes System", "Verteilter Schlüssel" und "Beides" wählen, wobei letzteres gerade aktiv ist. Was genau bedeutet Offenes System? Vielleicht ist es besser, hier nur auf PSK zu setzen?

    Nur der Vollständigkeit halber: Ich verwende den Router D-Link DI-524.
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.255
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    kenne mich mit dem Spielekram nicht aus, deswegen wusste ich nicht, dass der Nintendo keine LAN-Port hat. Dann geht das nicht mit dem AP.

    Wenn du aber weit und breit niemand hast, der auf dein WLAN zugeifen könnte reicht schon WEP, dann benutze einen schwierigen langen Netzwerkschlüssel.
    Schau mal -hier-

    Zu den diversen Einstellmöglichkeiten kann ich leider nichts sagen, dass dir weiter helfen könnte. Eventuell steht dazu was im WIKI oder im HANDBUCH.

    Gruß Frank
     
  5. Romplayer

    Romplayer Starter

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Na vielleicht falsch ausgedrückt: Es gibt ne ganze Menge Leute, die drauf zugreifen könnten.
    Aber ich will, dass nur ich es kann - und ich habe lediglich ein Zimmer zur Verfügung, sonst nix.
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.255
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    dann nehme den langen komplizierten Netzwerkschlüssel, je nach dem, was das DS ab kann. Den Generator hast du ja.
    Schau doch mal im Handbuch, wie man die Sendeleistung drosseln kann.

    Gruß Frank