Zum Mitnehmen

ZTE bringt WLAN-Hotspot für unterwegs auf den Markt

Lichtstreifen© Jakob Radlgruber / Fotolia.com

Der chinesische Hersteller ZTE hat einen portablen WLAN-Router entwickelt, mit dem bis zu acht Personen gleichzeitig das Internet nutzen können. Der Router bietet einen Funkzugang für UMTS und HSDPA-Netze und wird in Kooperation mit o2 vertrieben.

Düsseldorf (red) - Unter dem Namen "MF60 Mobile Hotspot" bringt ZTE jetzt einen mobilen WLAN-Hotspot auf den Markt. Mit diesem können bis zu acht WLAN-fähige Endgeräte wie Notebooks, Tablets oder Smartphones mit dem Internet über UMTS oder HSDPA+ verbunden werden.

Internet für bis zu acht Endgeräte

Dabei können Daten mit Geschwindigkeiten von bis zu 21,6 Mbit/s im Download übertragen werden. Bis zu 40 Meter Reichweite hat der Funk Router, und nach Angaben des Herstellers kann man den MF60 im Akku-Betrieb bis zu vier Stunden nutzen, danach muss das Gerät wieder an die Stromversorgung angeschlossen werden. Wie stark die Akku-Ladung ist, sieht man anhand eines OELD-Displays, das auch noch die Netzstärke und die Anzahl der bereits verbundenen Geräte anzeigt.

Der MF60 ist vergleichsweise günstig

Preislich liegt das Gerät bei 59 Euro, womit es im Vergleich recht günstig ist. Der Verkauf in Deutschland erfolgt über den Vertriebspartner o2 (www.o2-online.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
). Hier soll das Gerät demnächst erhältlich sein. o2 hatte erst kürzlich angekündigt, sich stärker auf den Bereich mobiles Internet konzentrieren zu wollen.

Auch interessant
  • Internetdienstanbieter

    VDSL und Kabel-Internet im Juni: Ausgewählte Tariftipps

    Soll es VDSL mit 50 oder 100 Mbit/s oder lieber Kabel-Internet mit 400 oder 500 Mbit/s sein? Bei Buchung im Juni sind solche Tarife bis zu zwölf Monate lang zum reduzierten Preis nutzbar. Zudem warten weitere Vorteile auf Neukunden.

  • Internet Tarife Vergleich

    DSL-, VDSL und Kabelinternet: Tariftipps im Mai

    Wir stellen zwei Kabelinternet- und zwei DSL-Tarife vor, die mit ganz unterschiedlichen Eigenschaften punkten können. Ob es ein Tarif mit 20 oder 1.000 Mbit/s an Surfgeschwindigkeit sein soll: Wir haben den Markt nach aktuellen Angeboten abgesucht.

  • Router

    Neue Fritz!Box 7330 ab sofort im Handel erhältlich

    Die neueste Fritz!Box vom Hersteller AVM können Kunden jetzt erstmals im Handel erwerben. Das Modell 7330 soll sich besonders gut für "Heimnetz-Einsteiger" eignen. Neben Computern und Telefonen kann man unter anderem auch Smartphones einbinden.

  • Router

    Kabel Deutschland bietet Multitalent Fritz!Box 6360 an

    Die HomeBox des Anbieters AVM, die als Multifunktionstalent gilt, kann ab dem fünften Oktober auch von Kunden mit bereits bestehendem Vertrag gebucht werden. Hinsichtlich der Kosten zahlen sowohl Neu- als auch Bestandskunden fünf Euro Aufpreis im Monat.