CeBIT

Viprinet präsentiert neue Hybridrouter

viprinet

Auf der CeBIT präsentiert auch Viprinet seine neuste Hybridrouter-Technologie. Der Vorteil der Geräte soll sich vor allem darin zeigen, dass mehrere Internetzugangstechniken gebündelt werden können.

Bingen am Rhein (red) - Der deutsche Routerhersteller Viprinet zeigt aktuell auf der CeBIT (Halle 13, Stand D27) seine Hybridrouter-Technologie. Mit dieser wird es möglich, verschiedene Internetzugangstechniken zusammenzufügen, um etwa auch im ländlichen Raum schnelles und ausfallsicheres Internet für Unternehmen und öffentliche Aufgabenträger zu ermöglichen. Dabei werden z.B. DSL-Anschlüsse, die im Upload schwach sind, mit einem LTE-Mobilfunknetz zusammengeschaltet, mithilfe dessen dann der Upload beschleunigt wird, berichtet die Viprinet Europe GmbH.

Freie Wahl bei den Providern

Immer wichtiger wird die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit von Netzwerkprodukten, vor allem wenn es um sensible Anwendungen geht. Die Router verschlüsseln die übertragenen Daten sicher und nur Kunden haben die entsprechenden Schlüssel, sagt Viprinet-Geschäftsführer Simon Kissel. Zudem bestehe die freie Wahl bei den Providern, wodurch man sich nicht langfristig an einen Betreiber binden müsse. So könne man z.B. einen DSL-Anschluss der Telekom problemlos mit einem LTE-Zugang von Vodafone bündeln, aber genauso gut auch einen Vodafone-Kabelanschluss mit 3G-Mobilfunk von o2. Für den mobilen Einsatz ließen sich mit Viprinet-Routern alle deutschen Mobilfunknetze gebündelt einsetzen. In Bezug auf Netzabdeckung und Ausfallsicherheit sei das ein klarer Vorteil gegenüber der Nutzung nur eines einzelnen Netzbetreibers.

Auch interessant
  • DSL-Tarife

    Online-Vorteile bei VDSL und Kabel-Internet sichern

    Die Buchung eines VDSL- oder Kabel-Internet-Tarifs per Internet kann sich auszahlen. Denn Provider wie die Telekom, Vodafone und 1&1 legen einen Online-Bonus obendrauf. Kurze Laufzeiten statt lange Bindung bietet zudem die neue Kabel-Marke PŸUR.

  • Netzwerk Anschluss

    VDSL und Kabel-Internet 24 Monate zum reduzierten Preis

    Sowohl 1&1 als auch Unitymedia halten aktuell ausgewählte Tarife 24 Monate lang zum Aktionspreis bereit. Außerdem locken die Telekom und Vodafone mit Online-Vorteilen.

  • AVM

    AVM zeigt neue Router auf der CeBIT

    AVM zeigt auf der CeBIT 2015 neueste Technologien für schnelle Verbindungen am Anschluss und im Heimnetz. Ein Messe-Highlight ist die Fritz!Box 4080 für den flexiblen Einsatz an Kabel-, DSL- und Glasfasermodems.

  • Router

    Gesetzesentwurf gegen Routerzwang vorgelegt

    Das Wirtschaftsministerium hat einen Gesetzesentwurf vorgelegt, mit dem erreicht werden soll, dass der Verbraucher bei Router und Modem künftig die freie Wahl hat. Einige Anbieter lassen den Internetzugang nur mit bestimmter Hardware zu.