Preisgünstig

sipgate: Mit WLAN-Handy zu VoIP-Tarifen telefonieren

Autobahn© nobelium / Fotolia.com

Das F1000 von UTStarcom kostet 169 Euro und ist das derzeit günstigste WLAN-VoIP-Handy auf dem deutschen Markt. Mit diesem Handy kann man überall via WLAN zu den üblichen sipgate-Konditionen telefonieren.

Nach der Premiere auf der CeBIT 2005 holt sipgate jetzt das WLAN-VoIP-Handy F1000 von UTStarcom nach Deutschland. Das F1000 ist derzeit bei sipgate erhältlich und kostet 169 Euro im Online-Shop. Da sipgate das Gerät auch Resellern anbieten will, könnte es demnächst auch noch woanders zu bekommen sein.

Der Clou des Geräts ist folgendes: Man telefoniert via WLAN - anders ist die Einwahl nicht möglich - und zwar zu den VoIP-Tarifen von sipgate. Sprich: Man hat Tarifkonditionen wie im Festnetz, ist jedoch auch unterwegs erreichbar - wenn auch nicht so gut wie über die Handynetze, denn die WLAN-Netze sind nicht flächendeckend verfügbar. Das F1000 kann zudem eine Alternative zur schnurgebundenen Kombination aus Festnetz-Telefon und VoIP-Adapter sein, sofern man sich zu Hause via WLAN einwählen kann.

Nach Auskunft von sipgate-Sprecher Wilhelm Fuchs ist das F1000 für sipgate-Nutzer vorkonfiguriert, kann jedoch auch von Kunden anderer VoIP-Anbieter genutzt werden. Der Akku des F1000 liefert eine (recht geringe) Standby-Zeit von bis zu 80 Stunden und eine Sprechzeit von bis zu vier Stunden. Die Standby-Zeit sinkt jedoch, wenn sich das Handy häufig ein- und auswählt. Das Gerät misst 110 x 45 x 22 Millimeter und hat damit normales Handy-Format. Es wiegt 111 Gramm, das monochrome Display misst 25 x 27 Millimeter.

Das F1000 ermöglicht eine Anrufsignalisierung bei laufenden Gesprächen, Dreier-Telefonkonferenzen und die Weiterleitung von Gesprächen zu anderen Telefonen. Ebenfalls inklusive ist die WEP-Verschlüsselungsfunktion. Störungsfreies Sprechen sollen CNG (Comfort Noise Generation), VAD (Voice Activity Detection) sowie die Echounterdrückung garantieren. Unterstützt werden die Sprachcodecs G.711 und G.729a/b.

Auch interessant
  • DSL Tarife

    Günstige Internet-Tarife für jeden Bedarf

    Neukunden profitieren im Juni bei etlichen Internet-Anbietern von günstigen Einstiegskonditionen. VDSL 50 lässt sich teils bereits ab knapp 10 Euro pro Monat nutzen. Ausgewählte Angebote im Überblick.

  • DSL Anbieter

    Internetanbieter wechseln und sparen: 4 Tipps für den März

    Mit dem passenden Internetanbieter lässt sich einiges an Geld im Monat sparen. Deshalb macht es auch Sinn, regelmäßig die Angebote zu vergleichen. Wir unterstützen Sparer mit unseren Tariftipps bei den Suche nach günstigen Internet-Flats.

  • Adressleiste

    Kabel BW: Telefon-Flatrate fürs deutsche Festnetz

    Was man von Festnetz und VoIP kennt, gibt es jetzt auch im Kabelnetz: Für 18,90 Euro im Monat offeriert Kabel BW eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz. Diese ist an einen Internet-Tarif gebunden.

  • Router anschließen

    QSC öffnet IPfonie privat für alle DSL-Nutzer

    Den Internet-Telefoniedienst IPfonie privat können jetzt auch Kunden anderer DSL-Provider nutzen. Die Tarife sind günstig, ein kleiner Mindestumsatz ist Voraussetzung. Eine Rufnummernportierung ist möglich.