Update

Neue Beta-Firmware für die Fritz!Box 7490

AVM Fritz!LaborDie neue Fritz!Labor-Version fixt einige Bugs und verbessert die Stabilität.© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Für die Fritz!Box 7490 ist eine neue Beta-Firmware aus dem Fritz!Labor verfügbar. Das System soll jetzt stabiler laufen, mehrere Fehler wurden behoben. Welche neuen Funktionen gibt es noch?

Berlin – Auch im neuen Jahr hält AVM wieder frische Beta-Firmware aus seinem Fritz!Labor bereit. Der Router-Hersteller hat eine neue Labor-Version für die Fritz!Box 7490 zum Download bereitgestellt. Der Berliner Netzwerkspezialist gibt Nutzern damit bereits vor der finalen Veröffentlichung der kommenden Version der Fritz!OS-Firmware einen Einblick in neue Funktionen und Features. Die aktuelle Beta Fritz!OS 06.69-42725 bietet unter anderem die Behebung von Fehlern sowie eine Verbesserung der System-Stabilität.

Neuerungen und Verbesserungen

Wer bislang noch keine Labor-Version auf seiner Fritz!Box 7490 installiert hatte, profitiert von neuen Funktionen wie unter anderem Band Steering für die beste WLAN-Verbindung, der Unterstützung von CAT-iq 2.0 fähigen DECT-Handgeräten, neuen Funktionen für Fritz!Fon sowie dem Schalten durch lokale Geräuscherkennung mit Fritz!DECT 200. Über die Neuerungen und Verbesserungen informiert AVM in der Textdatei infolab.txt, die Bestandteil der im ZIP-Format vorliegenden Download-Datei der Beta-Firmware ist.

Labor-Firmware hat noch Beta-Status

AVM weist darauf hin, dass es sich bei Fritz!Labor-Versionen um Firmware mit Beta-Status handelt. Es könne daher eventuell zu Fehlfunktionen kommen. Technischen Support für Beta-Versionen leiste der Hersteller nicht. Beachtet werden sollte zudem, dass die Fritz!Labor-Version nicht geeignet ist für 7490-Editionen, die direkt vom Internetanbieter ausgeliefert wurden. Ausgenommen seinen nur 1&1 Homeserver. Ist bereits eine ältere Laborversion installiert, wird die aktuelle Version als notwendiges Update angeboten und automatisch installiert. AVM teste damit die Default-Einstellung für Auto-Updates.

Update vom 17. Januar 2017, 10:30 Uhr: AVM legt mit weiterer Beta nach

Die AVM-Entwickler haben eine weitere Beta-Version für die Fritz!Box 7490 veröffentlicht. Die am 16. Januar zum Download freigegebene Version FRITZ!OS 6.69-42733 soll die System-Stabilität weiter verbessern.

Auch interessant
  • DSL-Tarife

    Online-Vorteile bei VDSL und Kabel-Internet sichern

    Die Buchung eines VDSL- oder Kabel-Internet-Tarifs per Internet kann sich auszahlen. Denn Provider wie die Telekom, Vodafone und 1&1 legen einen Online-Bonus obendrauf. Kurze Laufzeiten statt lange Bindung bietet zudem die neue Kabel-Marke PŸUR.

  • AVM

    Fritz!OS 6.90 ist auf dem Weg

    AVM hat mit der Version 6.90 eine aktualisierte Fassung seiner Firmware Fritz!OS angekündigt. Fritz!OS 6.90 steht in Kürze für erste Fritz!Box-Modelle, Fritz!WLAN Repeater und Fritz!Powerline-Geräte bereit.

  • Fritz!Box 6820 LTE

    AVM: Neue Beta-Firmware für Fritz!Box 6820 und 6840

    Für die beiden LTE-Router Fritz!Box 6820 und 6840 hat AVM neue Fritz!Labor-Versionen zum Download zur Verfügung gestellt. AVM behebt mit der aktuellen Beta-Firmware einige Fehler.

  • AVM Fritz!Box 7580

    Fritz!Box 7580 und 7560 erhalten Update auf Fritz!OS 6.80

    AVM aktualisiert die Firmware der WLAN-Router Fritz!Box 7580 und 7560 auf die neue Version 6.80. Nach Installation profitieren Nutzer von etlichen Neuerungen und Verbesserungen.