Tarifangebote

Internet-Pakete zu Tiefpreisen

Rechnung© PeJo / Fotolia.com

Einige Internet-Pakete werden in diesem Monat zu besonders günstigen Konditionen angeboten. Die Angebote kommen sowohl von DSL- als auch von Kabelanbietern. Welche es sind, verraten wir mit unseren DSL-Tipps für den April.

Linden (red) - Kein Aprilscherz, sondern echte Tarif-Schnäppchen sind unsere DSL-Tipps für den vierten Monat des Jahres. Bei diesen steht weder günstig telefonieren noch billig surfen im Vordergrund, sondern eine Kombination beider Merkmale. Nur günstige Telefon- und Internet-Pakete schaffen es auf unsere Favoriten-Liste.

Kabel Deutschland: 13 Euro weniger Grundgebühr

Im Tarif-Vergleich sticht Kabel Deutschland (www.kabel-deutschland.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) mit der Telefon- und Internet-Flat "Internet & Telefon 50" heraus. In den ersten zwölf Monaten wird die Grundgebühr um 13 Euro günstiger und liegt damit bei 19,90 Euro pro Monat. Wer den Vertrag online abschließt, erhält noch einen zusätzlichen Bonus von 30 Euro. Bis zum 7. April kann zudem ein digitaler HD-Video-Recorder gratis getestet werden. Der Tarif beinhaltet eine Telefonflat ins Festnetz und einen bis zu 50 Mbit/s schnellen Internetanschluss.

VDSL ohne Aufpreis bei Vodafone

Auch bei Vodafone (www.vodafone.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) gibt es ein Hardware-Spezial: Einen W-LAN-Router kann man bei vielen Tarifen ab einem Euro hinzukaufen. In den ersten sechs Monaten entfällt die Grundgebühr beim Tarif "DSL Zuhause M" (danach: 29,95 Euro für die Festnetzflat und Internet mit bis zu 16 Mbit/s). Aktuell kann auch VDSL für bis zu 50 Mbit/s ohne Aufpreis hinzugebucht werden. Nach 24 Monaten kostet die weitere Nutzung dann fünf Euro monatlich.

Telekom schreibt 120 Euro gut

Aufgefallen beim unserem DSL-Check ist auch der Tarif "Call & Surf Comfort IP" der Telekom (www.telekom.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
). Beispielsweise kann man in dem Tarif bereits ab 2,9 Cent pro Minute ins Ausland telefonieren. Bei Online-Abschluss wird die Grundgebühr zwölf Monate lang um zehn Prozent gesenkt (31,19 Euro pro Monat) und obendrauf wird ein Betrag von 120 Euro auf der Telefonrechnung gutgeschrieben. Der Tarif bietet einen Internet-Speed von bis zu 16 Mbit/s und eine Flatrate ins deutsche Festnetz.

Tele2 mit Zusatzoptionen

Bei Tele 2 (www.Tele2.de) findet sich im April ebenfalls ein günstiges DSL-Angebot. In den Sparwochen ist der Tarif "Komplett" zum herabgesetzten Preis von 24,95 Euro erhältlich. Die obligatorische "Komplett-Box" gibt es noch einmal für 1,95 Euro dazu. Der Tarif besitzt Merkmale eines ISDN-Anschlusses wie drei Rufnummern, Telefonkonferenzen und Anklopf-Funktion. Als Grundleistung sind eine Festnetzflat und surfen mit bis zu 16 Mbit/s enthalten. Verschiedene Zusatzoptionen lassen eine individuelle Anpassung des Tarifs zu. So kann man beispielsweise für 4,95 Euro eine Auslandsflatrate hinzuwählen.

DSL-Tarife kostenlos vergleichen - hier klicken
Auch interessant
  • AVM Fritz!Box-Router MWC 2018

    AVM auf dem MWC 2018: Gigabit-Speed per Fritz!Box-Router

    In Barcelona auf dem diesjährigen MWC ist auch Router-Hersteller AVM vertreten. Mit im Messegepäck hat AVM Fritz!Box-Router für alle Anschlussarten und mit Unterstützung für Gigabit-Bandbreiten.

  • DSL-Tarife

    Tarifangebote für DSL, VDSL und Kabel im Februar

    Ausgewählte Internettarife für jeden Bedarf haben wir auch im Februar wieder zusammengestellt. Allen gemeinsam ist, dass Neukunden beim Einstieg kräftig sparen können.

  • LAN-Kabel

    Aktuelle Internetpreise im Vergleich

    Die Internetpreise im März fallen sehr unterschiedlich aus, vor allem, weil ganz verschiedene Vorteile angeboten werden. Wir haben uns nach günstigen Tarifen umgesehen und eine kleine Auswahl getroffen.

  • TP-Link

    Modem-Router für anspruchsvolle Nutzer

    Der neue Modem-Router von TP-Link bietet Internet in VDSL2-Geschwindigkeit, einen Router und Dualband-WLAN. Gute Verbindungen und viel Sicherheit spielen bei bei dem Multifunktions-Gerät eine besonders große Rolle.