Tariftipps

Internet-Anbieter gesucht: Hier gibt es günstige Winterangebote

DSL AnbieterInternet-Angebote: Welche Provider haben im Dezember ihre Preis gesenkt?© i12 GmbH

Im Winter wird das Internet zuhause oft intensiver in Anspruch genommen als im Sommer. Passt denn die Geschwindigkeit noch und auch der Preis? Hier gibt es eine kleine "Tarifumschau", die Anbieter zeigt, bei denen im Dezember gespart werden kann.

Linden – Die kalte Jahreszeit treibt viele zurück in ihre Häuser. Serien schauen, Surfen und Telefonieren sind dann wieder hoch im Kurs. Genau deshalb ist es auch mal wieder Zeit, die Internet-Angebote der unterschiedlichen Provider zu durchstöbern. Denn oftmals gibt es mit einem Vertragswechsel mehr Leistung zum selben Preis.

Grenzenlos telefonieren und surfen mit o2

Bis zum 12. Dezember gibt es beispielsweise die DSL-Tarife von o2 (www.o2-online.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) im Sparangebot. Der Tarif "o2 DSL All-in L" kostet bei einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren somit 14,99 Euro in den ersten sechs Monaten. Erst danach werden 34,99 Euro pro Monat fällig. Im Aktionszeitraum werden Neukunden außerdem von der Einrichtungsgebühr (49,99 Euro) und den Router-Kosten (HomeBox 49,99 Euro) befreit. Der Tarif bietet eine Internet-Flatrate mit Surfgeschwindigkeiten bis zu 50 Mbit/s und eine Allnet-Flat. Wer sich nicht binden will, kann den Vertrag auch zu veränderten Konditionen ohne Vertragslaufzeit abschließen.

M-net versorgt Bayern mit Höchstgeschwindigkeiten zum Testpreis

Auch Provider M-Net (www.m-net.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) bietet seine Surf&Fon-Flats noch bis zum 14. Dezember vergünstigt an (bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten). Ein weiterer Vorteil: Der Tarif, der regulär eine Surfgeschwindigkeit von 25 Mbit/s bietet, kann für die Dauer eines halben Jahres auf 100 Mbit/s beschleunigt genutzt werden - ohne Aufpreis. Danach fällt man automatisch wieder in den ursprünglich abgeschlossenen Tarif zurück, oder beauftragt den Umstieg auf die schnellere Variante. Eine Festnetzflatrate steht ebenfalls zur Verfügung. In den ersten sechs Monaten werden dafür 19,90 Euro in Rechnung gestellt (danach 29,90 Euro). Einmalige Kosten für die Installation, Bereitstellung und die FritzBox 7490 entfallen im Aktionszeitraum.

Vodafone: Surfen mit 400 Mbit/s

Vodafone (www.vodafone.de/kabel Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) hat seine Angebote bis zum 6. Dezember nicht nur im Hinblick auf die Grundgebühr vergünstigt. Zusätzlich gibt es für Neukunden bei Abschluss des Tarifs "Red Internet &Phone 400 Cable" auch noch 100 Euro geschenkt, die mit den künftig anfallenden Kosten verrechnet werden. Der Tarif enthält eine Internetflatrate mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 400 Mbit/s sowie eine Festnetzflatrate. Monatlich müssen dafür in den ersten zwölf Monaten 19,99 Euro und ab dem 13. Monat 44,99 Euro gezahlt werden. Ein WLAN-Router wird während der Vertragslaufzeit von 24 Monaten ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt. Einmalig werden 39,99 Euro an Bereitstellungsentgelt berechnet.

Übrigens kann nach 12 Monaten auch in einen günstigeren Tarif mit einer geringeren Surfgeschwindigkeit gewechselt werden. Laut Anbieter genügt dafür ein Anruf.

Unitymedia vereint Internet-, Telefon- und TV-Option

Bei Unitymedia (www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) profitieren Neukunden beim Tarif "3play Premium 200" von einer einmaligen Rechnungsgutschrift (120 Euro) und einer gesenkten Grundgebühr – über die gesamte Vertragslaufzeit von 24 Monaten hinweg hinweg. Der Tarif mit Internetflatrate (mit bis zu 200 Mbit/s) und einer Festnetzflat kostet 49,99 Euro. Im Preis enthalten ist aber auch noch ein TV-Paket samt HD-Recorder, die zusammen den Zugriff auf 234 Sender erlauben (davon 72 in HD). Einmalig werden 79,98 Euro in Rechnung gestellt (69,99 Euro für die Aktivierung/ 9,99 Euro für den Versand). Voraussetzung für den Vertrag ist ein Kabelanschluss von Unitymedia.

Günstige Internet-Tarife finden
Auch interessant
  • Fritz!Box 6890 LTE

    Fritz!Box 6890 LTE nun verfügbar

    AVM hat den Marktstart der Fritz!Box 6890 LTE bekanntgegeben. Der mit schnellem WLAN ausgestattete Router lässt sich sowohl am DSL-Anschluss nutzen als auch per Mobilfunk verwenden.

  • AVM Fritz!Box 7590

    Easybell stellt Fritz!Box 7590 bereit

    Sowohl Neu- als auch Bestandskunden von easybell können sich jetzt den leistungsfähigen WLAN-Router Fritz!Box 7590 sichern. Bestandskunden profitieren von einem kostenlosen Austausch ihres Mietrouters gegen das neue Router-Modell von AVM.

  • AVM Fritz!Box 7490

    AVM stellt neue Labor-Firmware für Fritz!Box 7490 bereit

    Nutzer des WLAN-Routers Fritz!Box 7490 von AVM können bei Bedarf mit der neuen Beta-Firmware einen Einblick in neue Features von Fritz!OS erhalten. AVM hat einige Verbesserungen integriert und Fehler behoben.

  • DSL Tarife

    Wechselbonus nutzen: Internet-Tipps im November

    Unsere Internet-Tipps für den November richten sich diesmal an Tarifsuchende, die noch in ihrem Altvertrag festhängen. Welche Provider bieten Wechslern spezielle Ermäßigungen an? Wo wird der Tarifwechsel belohnt?