Neues Portfolio

Gelsen-Net auch mit neuen DSL-Flats von Versatel

Binärcode© Ariusz / Fotolia.com

Auch Gelsen-Net verkauft ab sofort die vergünstigten Flatrater-Produkte von Versatel. In den Paketen sind teilweise kostenlose DSL-Flatrates oder auch kostenlose Voice-Flatrates enthalten.

16.08.2005, 09:14 Uhr

Auch der Regio-Carrier Gelsen-Net setzt auf eine neue Produktpalette und bedient sich dabei des gleichen Angebots wie Versatel. Im Unterschied zu Versatel wirbt Gelsen-Net jedoch nicht in erster Linie mit dem Produktnamen Flatrater, sondern hat eine eigene Figur namens Flatman kreiirt - Ähnlichkeiten mit den Figuren Batman und Superman sind offenbar erwünscht. Das Einzugsgebiet für Gelsen-Net ist Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck.

Die Gelsen-Net-Preise gelten zunächst bis Ende September. Ebenso wie bei Versatel kann man in den niedrigeren Bandbreiten eine Flatrate für null Euro bekommen, ein Dazubuchen des Telefon- und DSL-Anschlusses über Gelsen-Net ist Voraussetzung. Auch die Telefon-Flatrate ist teilweise kostenlos zu bekommen, sonst werden 9,99 Euro fällig - das ist die Hälfte des vorherigen Preises.

Auch bei Gelsen-Net enthalten die Flatrater-Produkte immer eine DSL-Flatrate, den DSL-Zugang, einen ISDN-Anschluss und die notwendige Hardware (NTBA, DSL-Modem und -Splitter). Einmalige Bereitstellungskosten fallen nicht an.

Auch interessant