Firmware-Update

Fritz!OS 6.62: AVM verbessert Telefonie bei Fritz!Box 6490 Cable

AVM Fritz!Box 6490 Cable KabelanschlussDie Fritz!Box 6490 Cable ist seit Ende Juli 2016 frei im Handel erhältlich.© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

AVM hat für die im Handel erhältliche Version der Fritz!Box 6490 Cable ein Firmware-Update auf Fritz!OS 6.62 veröffentlicht. Verbesserungen gibt es unter anderem für die Telefonie. Ein Problem bleibt dagegen ungelöst.

Berlin – Seit rund einem Monat bietet der Berliner Netzwerkspezialist AVM seine Fritz!Box 6490 Cable, einen WLAN-Router für den Kabelanschluss, auch frei verkäuflich im Handel an. In dieser Woche hat AVM ein Update seines Betriebssystems Fritz!OS auf die Version 6.62 für die Fritz!Box 6490 Cable bereitgestellt. Wer bereits über die freie Variante des Routers verfügt, kann dieses Update selbständig installieren und von einigen Verbesserungen profitieren.

Telefonie und Internetzugangs-Assistent verbessert

Nach Angaben von AVM sei in der neuesten Fritz!OS-Version zum einen die Kompatibilität mit verschiedenen Kabelanbietern verbessert worden. Zum anderen gab es auch Verbesserungen beim Einrichtungsassistenten für den Internetzugang. Außerdem sei die Stabilität des Systems optimiert worden.

Bei der Telefonie hat AVM die Anbieterauswahl für Telefonie-Anbieter überarbeitet, zudem wurden mehrere Kabelanbieter als Internettelefonie-Anbieter hinzugefügt. Seit dem 1. August, mit dem Start der Routerfreiheit, müssen DSL-Anbieter und Kabelnetzbetreiber ihren Kunden die Zugangsdaten für die Telefonie mitteilen. Durch das Update wurde auch ein Fehler in Zusammenhang mit Internetrufnummern behoben, die sich vereinzelt nicht bearbeiten ließen.

Nicht gelöst ist allerdings weiterhin das Problem mit der Inkompatibilität der Fritz!Box 6490 Cable mit der Telefonie bei einzelnen Kabelnetzbetreibern wie Tele Columbus (www.telecolumbus.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.), die noch den veralteten Standard EuroPacketCable 1.5 unterstützen. AVM hat die Fritz!Box 6490 Cable nur mit Support für den neueren Standard EuroPacketCable 2.0 ausgestattet. Alternativ wird aber auch der SIP-Standard unterstützt.

Aktuelle Firmware nur auf freier Fritz!Box

Die Aktualisierung der Fritz!Box 6490 Cable mit der neuesten Fritz!OS-Firmware erfolgt per Online-Update. In der Benutzeroberfläche, die unter fritz.box im Browser aufrufbar ist, muss hierfür lediglich der Assistent "Update" bzw. "Firmware aktualisieren" gewählt werden. Nur mit einem freien Router können Kunden ein Update von Fritz!OS selbst durchführen. Bei Amazon Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern. ist die Fritz!Box 6490 Cable derzeit beispielsweise für 199 Euro erhältlich.

Bei von den Kabelnetzbetreibern zur Verfügung gestellten Fritz!Box-Routern übernimmt der Provider die Aktualisierung der Firmware. Aufgrund von umfangreichen Tests und Kontrollen vor der Verteilung eines neuen Updates, hinkt die Firmware auf AVM-Routern von Vodafone, Unitymedia und Co meist zeitlich immer etwas hinterher. Die Fritz!Box 6490 Cable in der Variante von Unitymedia (www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) nutzt beispielsweise aktuell noch Fritz!OS 6.50.

Auch interessant