Neue Firmware

Fritzbox-Update ist ab sofort verfügbar

AVM FRITZBox 6360 Cable© AVM GmbH

Für viele Fritzbox-Router steht ein neues Update bereit. Dieses verspricht unter anderem kürzere Latenzzeiten für VDSL-Kunden und einen verbesserten Schutz vor Rufumleitungen zu Sonderrufnummern.

13.08.2015, 12:24 Uhr (Quelle: DPA)

Berlin (dpa/tmn/red) - FritzOS 6.30 ist jetzt für alle aktuellen Fritzbox-Router verfügbar. Nutzer sollten schnell auf die neue Firmware umsteigen, da sie zahlreiche Verbesserungen bei IP-Telefonie und VDSL-Vectoring bietet. VDSL-Kunden sollen mit der neuen Version mehr Datendurchsatz und kürzere Latenzzeiten erhalten. Für Telekomkunden ist ein neuer Assistent hilfreich, der beim Umstieg von Analog- und ISDN-Anschlüssen auf die All-IP-Technik unterstützt.

Fritzbox-Update ermöglicht wieder Synchronisation mit Google-Kontakten

Nach dem Update geben die Router nun bei der Erstinstallation auch Bewertungen zur Sicherheit des gewählten Passworts an, die versehentliche Einrichtung von Rufumleitungen zu teuren Sonderrufnummern werden nun auch erschwert. Praktisch für Nutzer von Google-Diensten: Die Synchronisation mit Google-Kontakten funktioniert wieder.

FritzOS 6.30 steht für die Fritzbox-Modelle 7490, 7412, 7390, 7362 SL, 7360, 7360 SL, 7330, 7330 SL, 7320, 7312, 7272 und oder Fritzbox 3490, 3390, 3370 und 3272 bereit. Die Software kann über die AVM-Webseite oder die Updatefunktion in der Routersoftware installiert werde.

Auch interessant
  • AVM Fritz! Mesh Set 7590+2400

    AVM bietet neues Fritz! Mesh Set an

    Eine Fritz!Box 7590 und einen Fritz!Repeater 2400 verkauft AVM ab sofort als Fritz! Mesh Set. Nutzer sollen durch Kombination des WLAN-Routers und des WLAN-Verstärkers dank Mesh WLAN eine optimale WLAN-Abdeckung erhalten.

  • AVM Fritz!Box 6490 Cable Front

    Fritz!Box 6490 Cable: Unitymedia sucht Tester für neue FritzOS-Version

    Unitymedia-Kunden mit einer Fritz!Box 6490 Cable können sich jetzt für einen Beta-Test der neuen Fritz!OS-Version 7.19 bewerben. Gesucht werden rund 1.500 Beta-Tester. Künftig soll Fritz!Labor für den WLAN-Kabelrouter verfügbar sein.

  • Netgear

    Tri-Band-WLAN-Router von Netgear

    Der neue Tri-Band-WLAN-Router Nighthawk X6 bietet schnelleres WLAN für noch mehr Geräte und ein blitzschnelles, verzögerungsfreies Streamen und Gaming im ganzen Haus. Der Router soll ab März erhältlich sein.

  • Netgear

    Neue Firmware für Netgear-Router DGN1000

    Die Firma Netgear hat neue Firmware für ihren Router DGN1000 veröffentlicht. Damit wird eine Sicherheitslücke geschlossen, über die Angreifer theoretisch Einstellungen an der Netzwerk-Schaltzentrale ändern und Passwörter auslesen können.