Neue Firmware

Fritz!Box 7360 erhält Update auf Fritz!OS 6.80

AVM Fritz!Box 7360© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

AVM hat die neue Firmware Fritz!OS 6.80 für den WLAN-Router Fritz!Box 7360 bereitgestellt. Nutzer profitieren nach der Aktualisierung des Routers von zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen in vielen Bereichen.

Berlin – Der Berliner Netzwerkspezialist AVM aktualisiert einen weiteren Router auf die neue Firmware-Version Fritz!OS 6.80. Das Update ist nun für die Fritz!Box 7360 verfügbar. Nutzer sollen von zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen in den Bereichen Internet, Telefonie, DECT, Heimnetz, Smart Home, WLAN, MyFritz, Sicherheit, Speicher/NAS und USB/UMTS profitieren.

Viele Neuerungen für die Fritz!Box 7360

Unter anderem lässt sich nun Fritz!Hotspot nutzen. Der WLAN-Gastzugang bietet Zusatzfunktionen wie eine Vorschaltseite für Café, Laden oder Praxis. Zudem lassen sich selbst bei intensiver Nutzung des Gastnetzes Datenraten für das eigene Heimnetz reservieren. Die AVM-Techniker haben auch die Smart-Home-Funktionen der Fritz!Box 7360 erweitert. Nutzbar sind nun etwa eine Gruppenschaltung für Heizkörperregler oder die Schaltung der intelligenten Steckdose Fritz!DECT 200 durch Geräusche wie Klopfen oder Klatschen.

Für Fritz!Fon finden sich mit dem Firmware-Update neue Startbildschirme und ein Nachtmodus. Außerdem wurde die Sicherheit für den Router verbessert. Eine detaillierte Übersicht zu den Neuerungen und Verbesserungen durch das Update hält AVM online auf seiner Homepage bereit.

Aktualisierung per Online-Update

Die Fritz!Box 7360 lässt sich per Online-Update aktualisieren. Dieses lässt sich über die Benutzeroberfläche des Routers durchführen, die in einem Browser unter fritz.box aufrufbar ist. Dort steht ein eigener Assistent "Update" bzw. "Firmware aktualisieren" zur Verfügung. AVM weist jedoch darauf hin, dass die Update-Datei nur für die Fritz!Box Fon WLAN 7360 mit der Artikelnummer 2000 2522 geeignet ist.

Auch interessant