Fritz!OS 7.12

AVM stellt Fritz!OS-Updates für mehrere Router bereit

AVM Fritz!Box 7530Auch für die Fritz!Box 7530 ist Fritz!OS 7.12 verfügbar.© AVM

Drei Fritz!Box-Router lassen sich jetzt auf Fritz!OS aktualisieren, zudem ist auch für einen WLAN-Repeater von AVM nun eine neue Firmware verfügbar. Ein Update soll einige Vorteile bieten.

Berlin – Der Berliner Router-Hersteller AVM hat in dieser Woche gleich für drei Fritz!Box-Modelle und einen WLAN-Repeater eine neue Fritz!OS-Version bereitgestellt. Für die Fritz!Box 7530, 7520 und 4040 ist Fritz!OS 7.12 verfügbar, der Fritz!WLAN Repeater 300E lässt sich auf Fritz!OS 6.33 aktualisieren.

Verbesserungen und Fixen von Fehlern

Mit Fritz! OS 7.12 sollen Nutzer laut AVM von etlichen Verbesserungen profitieren können. Die Stabilität wurde verbessert, außerdem Fehler behoben. In Fritz!OS 6.33 für den WLAN-Repeater haben die AVM-Techniker eine Schwäche der Schlüsselaushandlung bei WPA2 gefixt. Details zu den Neuerungen und Verbesserungen führt AVM in der zum Download gehörenden info-Textdatei auf. Auch online im Service-Bereich auf der AVM-Homepage finden sich unter Update-News die entsprechenden Informationen.

Aktuelles Fritz!OS per Online-Update installieren

Die Aktualisierung auf die neue Fritz!OS-Version kann per Online-Update vorgenommen werden. Dazu lässt sich in einem Browser durch Eingabe von "fritz.box" oder "fritz.repeater" die Benutzeroberfläche des Gerätes aufrufen. Nach einem Klick auf "Assistenten" lässt sich der Assistent "Update" bzw. "Firmware aktualisieren" starten.

Update vom 25. Juli, 12.45 Uhr: Fritz!OS 7.12 auch für die Fritz!Box 7590

AVM hat am Donnerstag nachgelegt und Fritz!OS 7.12 auch für die Fritz!Box 7590 veröffentlicht. Mit der neuen Fritz!OS-Version wurde im Bereich Internet ein Problem mit einer sporadischen Änderung freigegebener Ports behoben. Zudem sollen nun auch ISDN-Datenrufe wieder funktionieren.

Auch interessant