Firmware-Update

AVM stellt Fritz!OS 7.11 für erste Fritz!Box-Router bereit

AVM Fritz!Box 7490Für die Fritz!Box 7490 ist Fritz!OS 7.11 verfügbar.© AVM

Fritz!OS 7.11 lässt sich auf den ersten beiden WLAN-Routern von AVM installieren. Das Update ist seit kurzem für die Fritz!Box 7490 und 3490 verfügbar. Viele Neuerungen und Verbesserungen sollen enthalten sein.

Berlin - AVM hatte zu Wochenbeginn die neue Firmware-Version Fritz!OS 7.11 vorgestellt. Nach der Fritz!Box 7490 steht die Aktualisierung auch für die Fritz!Box 3490 bereit. Nutzer beider WLAN-Router sollen jeweils von über 50 Neuerungen und Verbesserungen profitieren.

Neue Funktionen in vielen Bereichen

Neuerungen finden sich bei der Fritz!Box 3490 in den Bereichen DSL, Mesh, Heimnetz, System und Mobilfunk. Bei der Fritz!Box 7490 gibt es zudem neue Funktionen in den Bereichen Telefonie, DECT, DECT/Fritz!Fon und Smart Home. Die Stabilität des Internetzugangs lässt sich zum Beispiel verbessern: Eine DSL-Datenrate, die deutlich über der vom Anbieter gegebenen Geschwindigkeit des Internetanschlusses liegt, lässt sich auf einen kleineren Wert reduzieren.

Die Heimnetzanbindung wird beim Bearbeiten der Verbindung eines Netzwerkgeräts jetzt grafisch dargestellt. Im Bereich Mobilfunk sind höhere Datenraten durch Unterstützung des Mobile Broadband Interface Model (MBIM) für Mobilfunk-Sticks möglich (Z.B. 4G Systems W1208). Die weiteren Neuerungen und Verbesserungen listet AVM auf seiner Homepage detailliert im Service-Bereich unter Downloads (Update-News) auf.

Fritz!OS 7.11 per Online-Update installieren

Die Fritz!Box-Router lassen sich per Online-Update auf Fritz!OS 7.11 aktualisieren. Dazu muss in einem Browser die Fritz!OS-Benutzeroberfläche durch Eingabe von fritz.box aufgerufen werden. Nach einem Klick auf Assistenten startet der Assistent "Update" bzw. "Firmware aktualisieren".

Auch interessant