Fritz! Labor

AVM: Neue Fritz!OS-Updates für Fritz!Box 7530 und drei Fritz!Repeater

AVM Fritz! Labor 7590© AVM

Die im Betastatus befindliche Fritz!OS-Version 7.24 ist nun für die beliebte Fritz!Box 7530 sowie die Fritz!Repeater 3000, 2400 und 1750E erhältlich.

22.01.2021, 09:46 Uhr

Der Netzwerkspezialist AVM hat in dieser Woche bereits die Labor-Updates für die Fritz!Boxen 7590 und 7490 veröffentlicht und legt nun noch einmal nach: Die Fritz!Box 7530 erhält ein rund 56 MByte großes Update, datiert auf den 21. Januar 2021 mit der Versionsnummer 07.24-85384. Zusätzlich gibt es eine Aktualisierung für die drei Fritz!Repeater 3000 (07.24-85468), 2400 (07.24-85466) und 1750E (07.24-85465).

Die Labor-Software kann direkt bei AVM als gezippte Datei heruntergeladen werden. AVM weist darauf hin, dass sich Laborversionen noch im Betastatus befinden und Fehler auftreten könnten. AVM übernimmt für Schäden keine Haftung.

Änderungen des Labor-Updates 07.24-85384 für die Fritz!Box 7530

Telefonie:

  • Neu - Unterstützung für "Telekom CompanyFlex SIP-Trunk"
  • Verbesserung - Stabilität im Kontext von verschlüsselter Telefonie optimiert

Internet:

  • Behoben - Hinzufügen einer Netzwerkanwendung unter "Filter / Listen" wurde mit Fehlercode 1 abgelehnt
  • Behoben - Die Einstellung "Nur surfen und mailen" für den WLAN-Gastzugang war ohne Funktion
  • Behoben - Webseiten wurden deutlich langsam oder nur teilweise geladen

DSL:

  • Verbesserung - Supervectoring 35B an manchen Gegenstellen verbessert

WLAN:

  • Verbesserung - Stabilität angehoben
  • Behoben - Fehlerhafte Texte auf dem WLAN-Info-Blatt

System:

  • Verbesserung Detailverbesserungen in "Diagnose / Funktion"
  • Behoben Beim Aktivieren des Push Services für die Faxfunktion wurde grundlos eine Fehlermeldung angezeigt
  • Behoben Geschwindigkeitsanzeige für LAN-Anschlüsse war nicht korrekt
  • Behoben Die "Support"-Seite war nicht mehr direkt aufrufbar

USB:

  • Behoben Freigabe-Links von FRITZ!NAS erforderten die Eingabe von Login-Daten

Fritz!OS 7.24 als Labor-Update für drei Fritz!Repeater

Auch die drei Fritz!Repeater 3000, 2400 und 1750E erhalten mit der neuen Labor-Software den Versionssprung auf Fritz!OS 7.24. Nachfolgend die Changelogs der jeweils rund 30 MByte großen Updates vom 21. Januar 2021.

Änderungen des Labor-Updates für die Fritz!Repeater 3000, 2400 und 1750E

  • Behoben - Die "Support"-Seite war nicht mehr direkt aufrufbar
  • Behoben - Geschwindigkeitsanzeige für LAN-Anschlüsse war nicht korrekt
  • Behoben - Unbeabsichtigte Anzeige der LAN-Anschluss-Einstellungen
  • Behoben - Mehrfache Aufforderung zur Kennwortvergabe
  • Behoben - Falsche Zeitangabe bei der Anzeige des letzten FRITZ!OS-Updates
  • Verbesserung - Stabilitätsverbesserungen

Zusätzliche Änderungen des Labor-Updates für den Fritz!Repeater 1750E

  • Behoben - In seltenen Fällen kam es im 5-GHz-Band zu mehrfachen Radarwartezeiten mit anschließendem Verbindungsverlust
  • Behoben - In seltenen Fällen ging die 5-GHz-Verbindung zur FRITZ!Box verloren
  • Behoben - Beim Wechsel des WLAN-Standards von "11a+n" auf "11n+ac" traten fallweise Probleme bei der Belegung von Kanälen auf
  • Behoben - Falsches Ereignis unter "System / Ereignisse" bei WPS während der DFS-Wartezeit
  • Verbesserung - Meldungen für WLAN unter "System / Ereignisse" verbessert
  • Verbesserung - Erkennung von mehreren parallelen WPS-Aktivierungen verbessert
  • Verbesserung - Meldungen zur DFS-Wartezeit unter "System / Ereignisse" überarbeitet
  • Verbesserung - Benennung des WLAN-Gastzugangs (SSID, Vorbelegung) in Abhängigkeit von der Sprachauswahl

Günstige Internet-Tarife finden
Lesen Sie auch
Auch interessant