Firmware-Update

AVM: Fritz!OS 6.80 für Fritz!Box 7490 verfügbar

AVM Fritz!OS 6.80© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

AVM hat für die Fritz!Box 7490 ein Update auf Fritz!OS 6.80 bereitgestellt. Die Aktualisierung soll rund 80 Neuerungen und Verbesserungen mitbringen.

Berlin – Der Netzwerkspezialist AVM stellt ein großes Update für seinen WLAN-Router Fritz!Box 7490 zum Download zur Verfügung. Ab sofort ist die Aktualisierung auf die Firmware Fritz!OS 6.80 erhältlich. Die Berliner spendieren der Fritz!Box 7490 damit rund 80 Neuerungen und Verbesserungen in den Bereichen WLAN, Internet, Sicherheit und Smart Home. Fritz!OS 6.80 lässt sich bereits auf der Fritz!Box 7580 und 7560 nutzen.

Neuerungen bei WLAN, Smart Home & Co

Zu den Neuerungen gehört beispielsweise Band Steering im WLAN-Netz. Bei hoher Auslastung kann nun automatisch ein Wechsel des Frequenzbandes (2,4 GHz / 5 GHz) erfolgen. Für das WLAN-Gastnetz lassen sich zudem jetzt Datenraten zuweisen, so dass genug Bandbreite für das eigene Surfen verfügbar bleibt. Für Smart Home bietet das Update erweiterte Funktionen. Die intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT 200 und DECT 210 lassen sich per Geräusch schalten, in den Geräten wird ein akustischer Sensor aktiviert. Damit können beispielsweise angeschlossene Lampen durch Geräusche wie Klatschen ein- und ausgeschaltet werden.

Für das Fritz!Fon hat AVM neue Startbildschirme und einen Nachtmodus entwickelt. Die aktuelle Fritz!OS-Version soll auch mehr Sicherheit bieten. Für Einstellungen und Änderungen bietet AVM nun eine zusätzliche Bestätigung (Zwei-Faktor-Authentifizierung) an. Auch Passwörter werden nur noch akzeptiert, wenn sie den Sicherheitsanforderungen genügen.

Aktualisierung per Update-Assistent oder Auto-Update

Um Fritz!OS auf der Fritz!Box 7490 zu aktualisieren kann im Browser unter http://fritz.box der Update-Assistent in der Fritz!OS-Benutzeroberfläche aufgerufen werden. Wer die Auto-Update-Funktion aktiviert hat, erhält das neue Fritz!OS automatisch.

AVM will Fritz!OS 6.80 auch für alle anderen aktuellen Fritz!Box-Modelle schrittweise bereitstellen. Für diverse Router gibt es im Fritz!Labor-Bereich auf der AVM-Homepage bereits eine Betaversion von Fritz!OS 6.80.

Auch interessant
  • DSL-Tarife

    Online-Vorteile bei VDSL und Kabel-Internet sichern

    Die Buchung eines VDSL- oder Kabel-Internet-Tarifs per Internet kann sich auszahlen. Denn Provider wie die Telekom, Vodafone und 1&1 legen einen Online-Bonus obendrauf. Kurze Laufzeiten statt lange Bindung bietet zudem die neue Kabel-Marke PŸUR.

  • TP-Link Archer CR700v

    TP-Link: Vorerst keine Kabelrouter für deutschen Markt

    Wer nach einer Alternative zu Kabelroutern von AVM sucht, findet in Deutschland keine Modelle anderer Hersteller. TP-Link hat offenbar technische Probleme und bringt den Kabelrouter CR700v hierzulande wohl nicht auf den Markt. Update: TP-Link bezieht Stellung.

  • AVM Fritz!Labor

    Neue Beta-Firmware für die Fritz!Box 7490

    Für die Fritz!Box 7490 ist eine neue Beta-Firmware aus dem Fritz!Labor verfügbar. Das System soll jetzt stabiler laufen, mehrere Fehler wurden behoben. Welche neuen Funktionen gibt es noch?

  • Internet Sicherheit

    Sicherheitsspezialist Norton stellt eigenen Router vor

    Norton, ein bekannter Hersteller von Sicherheitssoftware, hat einen eigenen WLAN-Router vorgestellt, Der "Core" erinnert optisch an eine Radarkuppel und soll das heimische Netz vor Angriffen von außen schützen.