Firmware-Aktualisierung

AVM: Drei Fritz!Box-Router erhalten ein Fritz!OS-Update

AVM Fritz!Box 5490 Die Anschlüsse der Fritz!Box 5490.© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Am Dienstag hat AVM Fritz!OS-Updates für gleich drei WLAN-Router veröffentlicht, darunter auch für die Glasfaser-Router Fritz!Box 5490 und 5491. Aber auch die Fritz!Box 7390 lässt sich aktualisieren.

Berlin - Der Router-Hersteller AVM hatte erst in der vergangenen Woche angekündigt, dass die beiden WLAN-Router Fritz!Box 5490 und 5491 für den Glasfaseranschluss auch im Handel erhältlich sind. Nun stellt der Berliner Netzwerkspezialist für diese Glasfaser-Router Updates auf die aktuelle Fritz!OS-Version 7.12 bereit. Außerdem ist eine Aktualisierung für die ältere Fritz!Box 7390 auf Fritz!OS 6.86 verfügbar.

Viele Neuerungen und Verbesserungen für die Glasfaser-Router

Für die Fritz!Box 5490 und 5491 bringt das aktuelle Update laut AVM etliche Neuerungen in den Bereichen Mesh, Telefonie, DECT, DECT/Fritz!Fon, Heimnetz, Smart Home, System und Mobilfunk mit. Außerdem führt der Hersteller im Service-Bereich seiner Webseite unter dem Punkt "Downloads" bei "Update News" etliche Verbesserungen und Änderungen durch Fritz!OS 7.12 auf. Es seien auch Fehler behoben worden.

Einige Verbesserungen für die Fritz!Box 7390

Die Liste der Änderungen durch Fritz!OS 6.86 für die Fritz!Box 7390 ist dagegen recht übersichtlich. AVM nennt drei Verbesserungen. Dazu zählen eine Aktualisierung von Zertifikaten, eine Anhebung der Stabilität und ein automatisches Software-Update für Fritz!Fon M2.

Fritz!OS-Aktualisierung per Online-Update

Die Fritz!Box-Router lassen sich per Online-Update auf die jeweils aktuelle Fritz!OS-Version aktualisieren. Dazu kann in einem Browser durch Eingabe von fritz.box die Benutzeroberfläche des Geräts aufgerufen werden. Nach einem Klick auf den Menüpunkt "Assistenten" lässt sich der Assistent "Update" bzw. "Firmware aktualisieren" starten.

Günstige Internet-Tarife finden
Lesen Sie auch
Auch interessant