Fritz!Box 5490 und 5491

AVM bringt Fritz!Box-Router für Glasfaser in den Handel

AVM Fritz!Box 5490Die Fritz!Box 5490 für den Glasfaseranschluss.© AVM

Wer einen eigenen WLAN-Router für den direkte Verwendung am Glasfaseranschluss kaufen möchte, findet im Handel nun auch die beiden AVM-Router Fritz!Box 5490 und 5491. Bislang waren diese nur über Provider erhältlich gewesen.

19.09.2019, 16:05 Uhr

Berlin - Die beiden WLAN-Router Fritz!Box 5490 und 5491 für den direkten Einsatz am Glasfaseranschluss werden schon länger über Provider angeboten. Am Donnerstag teilte Hersteller AVM mit, dass die Fritz!Box-Modelle nun auch direkt im Handel erhältlich sind.

Unterstützung von Gigabit-Speed und WLAN AC

AVM Fritz!Box 5490 Die Anschlüsse der Fritz!Box 5490.© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Die Fritz!Box 5491 eignet sich für GPON-Anschlüsse (Gigabit Passive Optical Network), die Fritz!Box 5490 unterstützt die aktive Punkt-zu-Punkt-Technologie. Mit beiden Routern lässt sich die Glasfasergeschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s nutzen. Zur Ausstattung gehören Dualband-WLAN AC+N mit 1.300 (5 GHZ) und 450 Mbit/s (2,4 GHz) gleichzeitig. Auch zwei USB-3.0-Ports sowie Mesh-Funktionen hat AVM spendiert. Verfügbar sind vier Gigabit-LAN-Anschlüsse zur kabelgebundenen Verbindung von PC, Spielekonsolen und mehr.

Umfangreiche Router-Ausstattung

Nutzen lässt sich HD-Telefonie, zudem sind eine Telefonanlage mit Anrufbeantwortern, DECT-Basis für bis zu sechs Schnurlostelefone und Anschlussmöglichkeiten für Analog-, ISDN- und IP-Telefone integriert. Über den Mediaserver der Fritz!Boxen lassen sich Bilder, Filme und Musik im Heimnetz streamen. Außerdem werden Smart-Home-Funktionen unterstützt. Für den geschäftlichen Einsatz sind Funktionen wie VPN-Verbindungen sowie SIP-Trunk von Telekom, Vodafone & Co. verwendbar. Die Leistungsaufnahme der Router im Stand-by soll laut AVM bei circa 7 Watt liegen. Die Einrichtung der Fritz!Boxen erfolgt über die Fritz!OS-Benutzeroberfläche im Browser.

Fritz!Box-Router für den Glasfaseranschluss ab 199 Euro im Handel

Dank der seit drei Jahre geltenden Routerfreiheit können sich Verbraucher selbst einen Router nach Wahl im Handel kaufen. In anderen Ländern wie den Niederlanden, der Schweiz und Spanien können dortige Kunden schon länger Glasfaser-Router wie die Fritz!Box 5490 und 5491 frei im Handel erwerben. Auf der IFA Anfang September hatte AVM weitere Glasfaser-Produkte vorgestellt, die Support für G-PON, AON und XGS-PON (bis 10 Gbit/s) mitbringen. Diese sollen im ersten Quartal 2020 sowohl über Provider als auch über den Handel angeboten werden.

Die Fritz!Box 5490 kostet im Handel 199 Euro, für die Fritz!Box 5491 nennt AVM einen Preis von 249 Euro.

Günstige Internet-Tarife finden
Auch interessant
  • AVM Fritz!Repeater 6000

    AVM: Fritz!Repeater 6000 mit Wi-Fi 6 ab Mai erhältlich

    Einen neuen WLAN-Verstärker hat AVM mit dem Fritz!Repeater 6000 vorgestellt. Dieser unterstützt Wi-Fi 6, WLAN Mesh und verfügt über drei Funkmodule mit zwölf Antennen. Die Datenrate liegt kombiniert bei bis zu 6 Gbit/s.

  • AVM Fritz!Box 7580

    Fritz!OS 7.25 für Fritz!Box 7580 erhältlich

    AVM hat Fritz!OS 7.25 nun auch für den WLAN-Router Fritz!Box 7580 zum Download freigegeben. Die neue Firmware-Version bringt diverse neue Funktionen und Verbesserungen.

  • TP-Link Archer AX50

    Archer AX50: Neuer Wi-Fi 6-Router von TP-Link

    Immer mehr Netzwerkgeräte erhalten Unterstützung für Wi-Fi 6. So auch der neue WLAN-Router Archer AX50 von TP-Link. Der Hersteller zeigt auf der IFA weitere Geräte für den neuen, schnelleren WLAN-Standard.

  • AVM IFA 2019 Fritz!Box Wi-Fi 6

    Wi-Fi 6 und 5G: Diese neuen Fritz!Box-Router präsentiert AVM

    Mehrere Premieren hält der Router-Hersteller AVM auf der diesjährigen IFA bereit. Gleich drei neue Fritz!Boxen unterstützen Wi-Fi 6, ein Router ist für 5G geeignet. Auch für den Bereich Smart Home gibt es neue Produkte.