IPTV

Alice-DSL-Fernsehen jetzt auch mit ARD, ZDF und arte

Hardware anschließen© Bernard BAILLY / Fotolia.com

ARD, ZDF, arte und Deutschlandradio gehen für das IP-Fernsehen von Alice in den Regelbetrieb. Nach Angaben der Sender sei dies die erste Vereinbarung dieser Art mit einem deutschen DSL-Anbieter.

13.02.2009, 10:25 Uhr

Potsdam/Mainz/Hamburg (red) - Die digital verbreiteten Angebote der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der ARD, des ZDF, des Kulturkanals arte und von Deutschlandradio werden nach einer Testphase nunmehr im regulären Betrieb als IPTV vom Provider HanseNet unter seiner DSL-Marke Alice (www.alice-dsl.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) verbreitet. Dies ist die erste Vereinbarung dieser Art mit einem deutschen DSL-Provider.

Zweijährige Testphase abgeschlossen

Während der zweijährigen Testphase sei die Verbreitung der Programme im Netz von HanseNet detailliert erprobt worden. So sollten Erkenntnisse über die Tauglichkeit der technischen Plattform für die Einspeisung der Angebote, vor allem hinsichtlich Bildqualität, Umschaltzeiten, Nutzbarkeit von Zusatzdiensten wie Videotext, aber auch hinsichtlich Privatkopiemöglichkeit und Darstellung der Programme im elektronischen Programmführer von HanseNet gewonnen werden.

Radioempfang über WLAN wird geprüft

Die Zusammenarbeit mit HanseNet soll ausgebaut werden. Unter anderem werde geprüft, ob ein bedarfsorientierter Empfang der Hörfunkprogramme im Haushalt der Kunden, etwa über WLAN-taugliche Endgeräte, ermöglicht werden kann. Darüber hinaus sei eine Zusammenarbeit im Multimedia-Bereich anvisiert.

Für Kunden aller drei Alice-Pakete

Kunden der DSL Tarife "Alice Fun", "Alice Complete" und "Alice Comfort" können die Hörfunk- und Fernsehprogramme der Rundfunkanstalten empfangen, sofern sie in einem entsprechend ausgebauten Gebiet wohnen. Voraussetzung für den Empfang ist ein DSL Anschluss mit einer IPTV-tauglichen Bandbreite sowie eine IPTV-Set-Top-Box, die von HanseNet bereit gestellt wird.

Fernsehen auch am PC möglich

Alternativ können viele DSL-Kunden von HanseNet die Programme auch am PC empfangen. Erforderlich ist auch hier ein entsprechend breitbandiger DSL-Anschluss sowie eine geeignete Player-Software, wie zum Beispiel der VLC-Mediaplayer. Nähere Informationen dazu sind im Internet unter ard-digital.de/iptv sowie unter technik.zdf.de erhältlich.

Auch interessant