Voice over Cable

Kabel BW: Telefon-Flatrate fürs deutsche Festnetz

Adressleiste© jamdesign / Fotolia.com

Was man von Festnetz und VoIP kennt, gibt es jetzt auch im Kabelnetz: Für 18,90 Euro im Monat offeriert Kabel BW eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz. Diese ist an einen Internet-Tarif gebunden.

Der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel BW bietet ab sofort mit der Kabel Telefon Flat eine Telefonie-Flatrate für alle Orts- und Ferngespräche im deutschen Festnetz an. Für 18,90 Euro im Monat pro Leitung können die Kunden rund um die Uhr Fern- und Ortsgespräche ins deutsche Festnetz führen, Gespräche in die Handynetze und ins Ausland werden allerdings separat berechnet.

Die neue Flat ist an einen Kabel-Internet-Anschluss von Kabel BW gekoppelt, den es ab 9,90 Euro im Monat gibt. Kabel BW bietet über das Fernsehkabel bis zu zwei Telefonanschlüsse an. Dabei telefonieren die Kunden mit der Voice-over-IP-Technik über ein handelsübliches analoges Telefon, das einfach an das Kabelmodem angeschlossen wird. Der Computer muss zum Telefonieren nicht eingeschaltet sein, auch ein Headset ist nicht nötig.

Telefonie soll bei Kabel BW in konstanter Qualität bei jeder Internet-Bandbreite angeboten werden können, denn der IP-Telefonie-Stream wird den Kunden quasi on top zur gebuchten Bandbreite hinzugegeben.

Bis Ende des Jahres sollen insgesamt eine Million Haushalte an das Multimedia-Kabel angeschlossen werden, über das nicht nur mittlerweile über 350 digitale Fernsehsender empfangen werden können, sondern auch mit Bandbreiten von bis zu 10 Mbit/s im Internet gesurft und eben auch telefoniert werden kann.

Auch interessant